Regisseur/in

Mario Bianchi

* 07.01.1939 - Rom

Über Mario Bianchi

Mario Bianchi

Mario Bianchi (* 7. Januar 1939 in Rom) ist ein italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Leben

Bianchi wurde 1939 als Sohn des Regisseurs Roberto Bianchi Montero geboren. 1967 begann er als Regieassistent bei Filmen von Siro Marcellini, Ferdinando Baldi und seinem Vater; etliche Male trug er auch zum Drehbuch bei. 1971 inszenierte er erstmals selbst; er drehte Italowestern und Polizeifilme, bis er sich dem erotischen Genre zuwandte. Ab 1983 wechselte er ins Hardcore-Geschäft. Seine meist sehr billig hergestellten Filme erhielten nahezu ausschließlich vernichtende Kritiken.[1]

Bianchi verwendete zahlreiche Pseudonyme, darunter Alan W. Cools, Frank Bronston, Nicholas Moore und Robert Martin.

Bianchi ist nicht zu verwechseln mit einem gleichnamigen Regisseur, dessen 1965 entstandener Film La legge della mafia nur begrenzte Verbreitung erfuhr und welcher später als Missionar nach Polynesien ging.[2]

Filmografie

Regie

  • 1972: Hai sbagliato… dovevi uccidermi subito!
  • 1973: Sing mir das Lied der Rache (Lo chiamavano Requiescat)
  • 1975: In nome del padre, del figlio e della Colt
  • 1978: Provinz ohne Gesetz (Provincia violenta)
  • 1978: Frau Doktor kann’s nicht lassen (Linfermiera di campagna)''
  • 1979: Die Ungreifbaren (I guappi non si toccano)
  • 1980: Sexorgien im Satansschloss (La bimba di Satana)
  • 1981: Das Sex-Taxi (Chiamate 6969: Taxi per Signora)
  • 1989: Non avere paura della zia Marta

Einzelnachweise

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano. I Registi, Gremese 2002, S. 56.
  2. comingsoon.it

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 18:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Eddgel, Aka, Lómelinde, Merlissimo, Mef.ellingen, Si! SWamP, ADwarf, Der Boss der Bosse, Eurotrash, Ak120. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Mario Bianchi Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Mario Bianchi
Sexorgien im Satansschloss Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Jacqueline Doupré, Marina Hedman, Aldo Sambrell, Mariangela Giordano
Frau Doktor kann’s nicht lassen
FSK 16
Regie: Mario Bianchi
Frau Doktor kann’s nicht lassen Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Laura Gemser, Gabriele Tinti, Aldo Sambrell, Roberto Gallozzi, Femi Benussi, Aldo Ralli, Lorna Green, Antonella Prati, Cándida López, Nino Terzo, Tony Raggetti, Pino Carbone

Regie: Mario Bianchi
Hai sbagliato… dovevi uccidermi subito! Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Robert Woods, Frank Brana, Nieves Navarro, Ivano Staccioli, Ernesto Colli, Carlo Gaddi
Sing mir das Lied der Rache

Regie: Mario Bianchi
Sing mir das Lied der Rache Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Sergio Ciani, William Berger, Frank Brana, Fernando Bilbao, Gilberto Galimberti, Celine Bessy, Paco Sanz, Karin Well, Lorenzo Robledo, Francesco d'Adda, Aldo Cecconi

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!