Regisseur/in

Maria Speth

* 19.08.1967 - Tittling

Über Maria Speth

Maria Speth

Maria Speth (* 19. August 1967 in Tittling) ist eine deutsche Regisseurin und Drehbuchautorin der Berliner Schule.

Leben

Maria Speth hat zuerst Schauspielunterricht erhalten, arbeitete aber anschließend als Schnitt- und Regieassistentin bei diversen Kino- und Fernsehproduktionen. Von 1996 bis 2002 studierte sie Regie an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ in Potsdam-Babelsberg. Nach einigen Kurzfilmen drehte sie 2001 ihr preisgekröntes Debüt In den Tag hinein, mit dem sie ihr Regiestudium abschloss. Bei all ihren Filmen schrieb Maria Speth die Drehbücher selbst. Zusammen mit dem Kameramann Reinhold Vorschneider entwarf sie den fotografischen Look ihrer Spielfilme.[1]

Maria Speth gründete 2007 die Filmproduktionsfirma Madonnen Film UG und produzierte damit anschließend ihren ersten Dokumentarfilm 9 Leben, für den sie auch das Drehbuch schrieb, Regie führte und den Schnitt machte.Website von Madonnenfilm, abgerufen am 16.Dezember 2012<

Maria Speth wird mit ihrem filmischen Werk zur Berliner Schule gezählt.

Filmografie

  • 2012: Anonym, Regie, Drehbuch, Produktion
  • 2010: 9 Leben, 105 min, Regie, Drehbuch, Schnitt, Produktion
  • 2005–2007: Madonnen (engl. Titel: Madonnas), 90/120 min, Regie, Drehbuch, Schnitt; Mar del Plata Film Festival, Berlin International Film Festival
  • 2001: In den Tag hinein (engl. Titel: The Days Between), 118 min, Regie, Drehbuch
  • 1999: Barfuß, Regie, Drehbuch
  • 1994/1995: Das Geheimnis, 105 min, Regie-Assistenz, Requisite, Kostüme, Maske, Regie: Rudolf Thome
  • 1992/1993: Wir können auch anders..., 92 min, Schnitt-Assistenz, Regie: Detlev Buck
  • 1992: Alles Lüge, 86 min, Schauspiel, Regie: Heiko Schier
  • 1992: Die Sonnengöttin, Regie-Assistenz
  • 1991: Liebe auf den ersten Blick, 105 min, Schnitt-Assistenz, Regie: Rudolf Thome

Auszeichnungen

  • 3sat-Förderpreis für Barfuß, 1999
  • VPRO Tiger Award in Rotterdam, großer Preis der Jury des Internationalen Frauen Film Festivals in Créteil, MFG-Star für In den Tag hinein
  • Hessischer Filmpreis 2007, „Silberner Astor“ für Sandra Hüller für ihre Hauptrolle beim Festival Internacional de Cine in Mar del Plata als beste weibliche Darstellerin für Madonnen, Aufführung 2007 bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin im Forum
  • Förderpreis der DEFA–Stiftung für 9 Leben auf dem Internationalen Dokumentarfilmfestival Leipzig 2010
  • Förderpreis für Film- und Medienkunst im Rahmen des Kunstpreises der Akademie der Künste, 2011

Einzelnachweise

  1. filmportal.de, Artikel Maria Speth, abgerufen am 16. Dezember 2012

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 23. Januar 2013, 19:01 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Fox122, Ute Erb, Onkelkoeln, Alice d25. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Maria Speth Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Töchter
Drama FSK 12
Regie: Maria Speth
Töchter Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Corinna Kirchhoff, Kathleen Morgeneyer, Hiroki Mano, Fabian Hinrichs, Matthias Matschke, Lars Mikkelsen, Irina Potapenko, Dzamilja Anastasia Sjöström, Hermann Beyer, Philippe Graber, Carolin Boltz, Pit Bukowski, Judith Engel, Maria Matschke, Yung Ngo, Michael Sideris, Hans-Jochen Wagner
9 Leben
Dokumentarfilm FSK 12
Regie: Maria Speth
9 Leben Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Madonnen
Drama FSK 12
Regie: Maria Speth
Madonnen Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Gerti Drassl, Sandra Hüller, Susanne Lothar, Oliver Brandl, Pete Pelfrey, Luisa Sappelt, Coleman Swinton

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!