Regisseur/in

Manfred Noa

* 22.03.1893 - Berlin
† 05.12.1930 Berlin

Über Manfred Noa

Manfred Noa

Manfred Noa (* 22. März 1893 in Berlin; † 5. Dezember 1930 ebenda) war ein deutscher Filmregisseur und Szenenbildner.

Der Bruder der Schauspielerin Loo Hardy studierte Malerei an der Kunstgewerbeschule Berlin und arbeitete danach als Theatermaler und Bühnenbildner. Ende 1915 begann er als Szenenbildner für den Film tätig zu werden und stattete besonders die Dramen und Krimis Richard Oswalds und Johannes Guters aus.

Seit 1917 führte er selbst Regie, worauf er sich seit 1919 ausschließlich konzentrierte. Von 1926 bis 1928 übernahm er mit seiner eigenen Noa-Film GmbH zudem die Produktion. Mit Nathan der Weise nach dem Drama von Lessing und dem zweiteiligen Historienepos Helena lieferte er seine ambitioniertesten Leistungen. Er war vorübergehend mit der Schauspielerin Eva May verheiratet.

Filmografie

als Regisseur

  • 1917: Der Tod des Baumeisters Olsen
  • 1917: Bobby als Amor
  • 1918: Der Stellvertreter
  • 1919: Das Mädchen und die Männer
  • 1919: Liebe
  • 1920: Haß
  • 1920: Schneider Wibbel
  • 1920: Berlin W. (auch Drehbuch)
  • 1921: Opfer der Keuschheit
  • 1921: Schieber
  • 1921: Söhne der Nacht (2 Teile)
  • 1921: Der heilige Haß (2 Teile; auch Drehbuch)
  • 1922: Nathan der Weise
  • 1924: Helena
  • 1924: Das schöne Abenteuer
  • 1925: Der Mann im Sattel
  • 1925: Soll man heiraten?
  • 1926: Seeschlacht beim Skagerrak
  • 1926: Junges Blut
  • 1926: Warum sich scheiden lassen?
  • 1926: Der Mann aus dem Jenseits
  • 1926: Das süße Mädel (auch Schauspieler)
  • 1926: Der Provinzonkel (auch Produktion)
  • 1926: Die versunkene Flotte
  • 1927: Die Achtzehnjährigen (auch Produktion)
  • 1927: Gauner im Frack (auch Produktion)
  • 1927: Glanz und Elend der Kurtisanen
  • 1927: Die Dame von Paris
  • 1927: Der große Unbekannte
  • 1928: Casanovas Erbe (auch Produktion)
  • 1928: Die Dame und ihr Chauffeur (auch Produktion)
  • 1928: Moderne Piraten
  • 1929: Aufruhr im Junggesellenheim
  • 1929: The Wrath of the Seas
  • 1929: Meine Schwester und ich
  • 1930: Mon coeur incognito
  • 1930: Der Walzerkönig
  • 1930: Leutnant warst Du einst bei deinen Husaren
  • 1931: Der Weg nach Rio

als Szenenbildner

  • 1916: Hoffmanns Erzählungen
  • 1916: Die Rache der Toten
  • 1916: Das unheimliche Haus
  • 1917: Das Bildnis des Dorian Gray
  • 1917: Der Schloßherr von Hohenstein
  • 1918: Die Fürstin von Beranien
  • 1919: Das Buch Esther
  • 1921: Der Tod und die Liebe

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. März 2013, 01:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: APPER, Cologinux, Knoerz, Paulae, Konrad Lackerbeck. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Manfred Noa Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Manfred Noa
Der große Unbekannte Userwertung:

Produktionsjahr: 1927
Schauspieler/innen: Jack Trevor, Andrée Lafayette, Ernst Reicher, Kurt Gerron, Nien Sön Ling, Arthur Kraußneck, John Loder, Eugen Neufeld, Evi Eva, Hugo Werner-Kahle, Siegfried Arno

Regie: Manfred Noa
Das süße Mädel Userwertung:

Produktionsjahr: 1926
Schauspieler/innen: Imogene Robertson, Nils Asther, Eugen Burg, Loo Hardy, Karl Platen, Sophie Pagay, Alex Angeb, Géza Weiss

Regie: Manfred Noa
Nathan der Weise Userwertung:

Produktionsjahr: 1922
Schauspieler/innen: Werner Krauß, Carl de Vogt, Fritz Greiner, Lia Eibenschütz, Ferdinand Martini, Max Schreck, Bella Muzsnay, Margarete Kupfer, Wolfgang von Schwind, Ernst Schrumpf, Rudolf Lettinger, Carl-Heinz Schroth, Ernst Matray

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!