Regisseur/in

Luc Jacquet

* 05.12.1967 - Bourg-en-Bresse

Über Luc Jacquet

Luc Jacquet

Luc Jacquet (* 5. Dezember 1967 in Bourg-en-Bresse) ist ein französischer Regisseur.

Er hat bei mehreren Tierdokumentarfilmen für das Fernsehen Regie geführt, wie Im Zeichen der Schlange (frz.: Sous le signe du serpent) 2004. Einem großen Publikum bekannt machte er sich mit der Regie und dem Drehbuch für den Films Die Reise der Pinguine, der ein Welterfolg war und bei der 78. Oscarverleihung in Hollywood am 5. März 2006 mit dem Oscar als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet worden ist.

2007 kam sein zweiter langer Spielfilm ins Kino: Der Fuchs und das Mädchen.

Weblinks

  • Offizielle Website (französisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 08:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: DerHexer, PWS, ADwarf, Noebse, Stef48, Chlewbot, Phe, Jona. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Luc Jacquet Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Die Reise der Pinguine 2
Dokumentarfilm
Regie: Luc Jacquet
Die Reise der Pinguine 2 Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Zwischen Himmel und Eis
Dokumentarfilm
Regie: Luc Jacquet
Zwischen Himmel und Eis Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Claude Lorius, Michel Papineschi
Das Geheimnis der Bäume
Dokumentarfilm FSK 0
Regie: Luc Jacquet
Das Geheimnis der Bäume Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Francis Hallé
Der Fuchs und das Mädchen
Drama FSK 6
Regie: Luc Jacquet
Der Fuchs und das Mädchen Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Bertille Noël-Bruneau, Isabelle Carré, Thomas Laliberté, Esther Schweins
Die Reise der Pinguine
Dokumentarfilm
Regie: Luc Jacquet
Die Reise der Pinguine Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Romane Bohringer, Charles Berling, Jules Sitruk, Amitabh Bachchan, Morgan Freeman, Andrea Loewig, Torsten Michaelis, Adrian Kilian, Fiorello, Gösta Ekman, Sofie Gråbøl

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!