Regisseur/in

Kurt Bernhardt

* 15.04.1899 - Worms
† 22.02.1981 Pacific Palisades, Kalifornien

Über Kurt Bernhardt

Kurt Bernhardt

Curtis Bernhardt (* 15. April 1899 in Worms als Kurt Bernhardt; † 22. Februar 1981 in Pacific Palisades, Kalifornien) war ein deutscher Regisseur.

Leben

Kurt Bernhardt besuchte während des 1. Weltkriegs die Schauspielschule in Mainz. Mit 18 Jahren wurde er eingezogen um als Soldat in Verdun zu kämpfen. Er begann nach dem Krieg seine künstlerische Laufbahn als Schauspieler in Heidelberg. Danach besuchte er noch einmal die Schauspielschule, diesmal in Frankfurt am Main. Es folgten Engagements als Schauspieler in Darmstadt und Recklinghausen, bevor er 1922 nach Berlin ans Renaissance-Theater kam. 1924 führte er in Berlin erstmals Regie und debütierte im selben Jahr auch als Filmregisseur mit der Produktion Namenlose Helden. Mit seinen ambitionierten Spielfilm-Produktionen um historische und soziale Themen (u. a. Schinderhannes nach einer Vorlage seines Freundes Carl Zuckmayer) avancierte Bernhardt zu einem gefragten Regisseur der Stummfilmzeit.

Nach der Machtübernahme der Nazis emigrierte Bernhardt 1933 in die USA, wo er seinen Namen von Kurt in Curtis änderte. 1946 nahm er die amerikanische Staatsbürgerschaft an.

In Hollywood drehte er mit Stars wie Bette Davis (Die große Lüge, Die Ehrgeizige), Charles Laughton und Jane Wyman (jeweils Das Herz einer Mutter), Ronald Reagan (Der Dollarregen), Humphrey Bogart (Conflict, Sirocco - Zwischen Kairo und Damaskus), Joan Crawford (Hemmungslose Liebe), Lana Turner (Die lustige Witwe), Rita Hayworth (Fegefeuer), Elizabeth Taylor und Peter Ustinov (jeweils in Beau Brummell).

Bernhardt war in erster Ehe mit der Primaballerina Pearl Argyle (1910–1947) und in zweiter Ehe mit der Schauspielerin Anna-Maria Wickert verheiratet. Sein Sohn Steven Bernhardt (1937–1999) arbeitete als Produzent und Regieassistent.

Filmografie (Auswahl)

  • 1924: Namenlose Helden (auch „Infanterist Scholz“, auch „Krieg“ -Stummfilm-)
  • 1926: Qualen der Nacht
  • 1926: Die Waise von Lowood
  • 1927: Kinderseelen klagen euch an
  • 1927: Das Mädchen mit den fünf Nullen
  • 1927: Schinderhannes
  • 1929: Das letzte Fort
  • 1929: Die Frau, nach der man sich sehnt
  • 1930: Die letzte Kompagnie
  • 1931: Der Mann, der den Mond beging
  • 1932: Der Rebell
  • 1933: Der Tunnel
  • 1934: Lor dans la rue''
  • 1936: Le vagabond bien-aimé
  • 1938: Carrefour
  • 1940: My Love Came Back
  • 1940: Lady with Red Hair
  • 1940: Dezembernacht (Nuit de décembre)
  • 1941: Der Dollarregen (Million Dollar Baby)
  • 1942: Jukebox-Fieber (Juke Girl)
  • 1945: Konflikt (Conflict)
  • 1946: Die große Lüge (A stolen Life)
  • 1947: Hemmungslose Liebe (Possessed)
  • 1947: Anklage - Mord (High Wall)
  • 1949: Frauen um Dr. Corday (The Doctor and the Girl)
  • 1951: Die Ehrgeizige (Payment on Demand)
  • 1951: Sirocco - Zwischen Kairo und Damaskus (Sirocco)
  • 1951: Das Herz einer Mutter (The Blue Veil)
  • 1952: Die lustige Witwe (The Merry Widow)
  • 1953: Fegefeuer (Miss Sadie Thompson)
  • 1954: Beau Brummell - Rebell und Verführer (Beau Brummell)
  • 1955: Unterbrochene Melodie (Interrupted Melody)
  • 1956: Gaby
  • 1960: Stefanie in Rio (Stephanie in Rio)
  • 1962: Der Held von Attika (Il tiranno di Siracusa)
  • 1964: Mein Mann, die "First Lady" (Kisses for My President)

Auszeichnungen

  • 1970: Filmband in Gold für langjähriges und hervorragendes Wirken im deutschen Film

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 02. April 2013, 15:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Wissling, Sebbot, SGJürgen, Si! SWamP, Paulae, Geraer, Goesseln, Lley, SeptemberWoman, Nobart, Xquenda, PDD, PDCA, Ak120, Saint-Simon, Rybak, BSI, Kandschwar, Konrad Lackerbeck, Chemiker, Aristeides. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Kurt Bernhardt Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Kurt Bernhardt
Mein Mann, die "First Lady" Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Fred MacMurray, Polly Bergen, Arlene Dahl, Eli Wallach, Edward Andrews, Harry Holcombe, Anna Capri, Ronnie Dapo, Norma Varden, Eleanor Audley, Sig Ruman, John Banner
FSK 12
Regie: Kurt Bernhardt
Unterbrochene Melodie Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Glenn Ford, Eleanor Parker, Roger Moore, Cecil Kellaway, Peter Leeds, Evelyn Ellis, Walter Baldwin, Ann Codee, Leopold Sachse, Stephen Bekassy, Bess Flowers, Doris Lloyd, Stuart Whitman
Biographie FSK 12
Regie: Kurt Bernhardt
Beau Brummel – Rebell und Verführer Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Stewart Granger, Elizabeth Taylor, Peter Ustinov, Robert Morley, James Donald, James Hayter, Rosemary Harris, Paul Rogers, Noel Willman
Drama FSK 18
Regie: Kurt Bernhardt
Fegefeuer Userwertung:

Produktionsjahr: 1953
Schauspieler/innen: Rita Hayworth, José Ferrer, Aldo Ray, Russell Collins, Harry Bellaver, Peggy Converse, Diosa Costello, Wilton Graff, Henry Slate, Charles Bronson
FSK 12
Regie: Kurt Bernhardt
Sirocco – Zwischen Kairo und Damaskus Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Humphrey Bogart, Marta Toren, Lee J. Cobb, Everett Sloane, Gerald Mohr, Zero Mostel, Nick Dennis, Onslow Stevens, Ludwig Donath, David Bond, Vincent Renno

Regie: Kurt Bernhardt
Hemmungslose Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1947
Schauspieler/innen: Joan Crawford, Van Heflin, Raymond Massey, Geraldine Brooks, Moroni Olsen

Regie: Kurt Bernhardt
Konflikt Userwertung:

Produktionsjahr: 1945
Schauspieler/innen: Humphrey Bogart, Alexis Smith, Sydney Greenstreet, Rose Hobart, Charles Drake, Grant Mitchell, Patrick O'Moore, Ann Shoemaker, Edwin Stanley
Der Rebell

Regie: Edwin H. Knopf, Luis Trenker, Kurt Bernhardt
Der Rebell Userwertung:

Produktionsjahr: 1932
Schauspieler/innen: Luise Ullrich, Victor Varconi, Ludwig Stössel, Olga Engl

Regie: Kurt Bernhardt
Die letzte Kompagnie Userwertung:

Produktionsjahr: 1930
Schauspieler/innen: Conrad Veidt, Karin Evans, Erwin Kalser, Else Heller, Maria Pederson, Heinrich Gretler, Paul Henckels, Ferdinand Asper, Martin Herzberg, Werner Schott, Philipp Manning, Alexander Hiller, Ferdinand Hart, Alexander Granach, Gustav Püttjer, Albert Karchow, Horst von Harbou

Regie: Kurt Bernhardt
Die Frau, nach der man sich sehnt Userwertung:

Produktionsjahr: 1929
Schauspieler/innen: Marlene Dietrich, Fritz Kortner, Frida Richard, Oskar Sima, Uno Henning, Karl Etlinger, Edith Edwards, Bruno Ziener

Regie: Kurt Bernhardt
Das Mädchen mit den fünf Nullen Userwertung:

Produktionsjahr: 1927
Schauspieler/innen: Marcell Salzer, Viola Garden, Paul Bildt, Veit Harlan, Elsa Wagner, Adele Sandrock, Heinz Rühmann, Arthur Kraußneck, Lilli Schoenborn, Bruno Ziener

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!