Regisseur/in

Karel Zeman

* 03.11.1910 - Ostroměř, Tschechien
† 05.04.1989 Prag, Tschechien

Über Karel Zeman

Karel Zeman

Karel Zeman (* 3. November 1910 in Ostroměř; † 5. April 1989 in Prag) war ein tschechischer Filmregisseur.

Karel Zeman setzte in seinen Filmen innovative Tricktechnik ein, indem er reale Szenen mit Schauspielern mit Trickfilmsequenzen verband und besondere Effekte einsetzte. Er gilt als einer der Begründer des tschechischen Animationsfilms. Ursprünglich als Dekorateur in einem Werbestudio tätig, lernt er den Trickfilm kennen und schafft erste Animationen. Parallel entwirft er die populäre Comic-Figur „Prokouk der Bürokrat“. 1945 stellt er seinen ersten Trickfilm her: „Weihnachtstraum“ (tschechisch: Vánoční sen). Zu seinen bekanntesten Filmen zählen „Baron Münchhausen“ und die von Jules Verne inspirierten Filme „Die Erfindung des Verderbens“, „Das gestohlene Luftschiff“ und „Auf dem Kometen“. Für seinen Spielfilm „Reise in die Urzeit“, über dessen Entstehung auch eine Filmdokumentation gedreht wurde, erhielt Zeman 1955 den Preis für den Besten Kinderfilm der Filmfestspiele von Venedig. Seine letzte Ruhestätte befindet sich auf dem Waldfriedhof Zlín.

Filme (Auswahl)

  • 1952: Der Schatz der Vogelinsel ''(Poklad Ptacího ostrova)
  • 1952: Der König mit den Eselsohren (Král Lávra)
  • 1955: Reise in die Urzeit (Cesta do pravěku) unter wissenschaftlicher Mitarbeit von Josef Augusta und nach wissenschaftlichen Illustrationen von Zdeněk Burian
  • 1957: Die Erfindung des Verderbens (Vynález zkázy) nach dem gleichnamigen Roman von Jules Verne
  • 1961: Baron Münchhausen (Baron Prášil)nach dem gleichnamigen Roman von Gottfried August Bürger
  • 1964: Die Hofnarrenchronik (Bláznova kronika)
  • 1967: Das gestohlene Luftschiff (Ukradená vzducholoď), sehr frei interpretiert nach dem Roman Zwei Jahre Ferien und auch noch nach anderen Romanen von Jules Verne
  • 1970: Auf dem Kometen (Na kometě) nach dem Roman von Jules Verne: Hektor Servadacs Reise durch die Sonnenwelt (oder Reise durch die Sonnenwelt oder Reise durch das Sonnensystem, französisch Hektor Servadac)
  • 1977: Krabat (Čarodějův učeň) nach dem gleichnamigen Buch von Otfried Preußler
  • 1980: Das Märchen von Hans und Marie (Pohádka o Honzíkovi a Mařence)

Weblinks

  • Mehr Informationen bei Fehrmann
  • Biographie auf film-zeit.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 02. April 2013, 13:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Albrecht 2, Karel K., Don-kun, Andim, AHZ, Urmelbeauftragter, Xgeorg, Unukorno, Shikeishu, Flurax, Harro von Wuff, Florentyna, Rupert de hentzau, Murjarik, Wittkowsky, Närmbercher, Lawa, Andibrunt, Hhp4, Nicor, Tilman Berger, Aka, Inwa, Hps-poll, Paterbrown, Rybak, Shannon, Tiontai. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Karel Zeman Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Krabat
Trickfilm
Regie: Karel Zeman
Krabat Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Das gestohlene Luftschiff
Abenteuer
Regie: Karel Zeman
Das gestohlene Luftschiff Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Josef Stráník, Jan Malát, Michal Pospíšil, Hanus Bor, Jan Cícek
Science-Fiction FSK 6
Regie: Karel Zeman
Reise in die Urzeit Userwertung:

Produktionsjahr: 1955
Schauspieler/innen: Josef Lukáš, Vladimír Bejval, Petr Herrmann, Zdeněk Husták

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!