Regisseur/in

Juliusz Machulski

* 10.03.1955 - Olsztyn

Über Juliusz Machulski

Juliusz Machulski

Juliusz Machulski (* 10. März 1955 in Olsztyn) ist ein polnischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Werdegang

Machulski wurde als Sohn des bekannten polnischen Schauspielers Jan Machulski geboren. Er absolvierte die Filmhochschule Łódź. Seinen ersten Spielfilm drehte er 1981. Seine Komödien erfreuen sich in Polen großer Beliebtheit und wurden gerade in den 1990er-Jahren große Kassenerfolge in Polen. Machulski wurde zwischen 1981 und 2004 mehrfach auf dem Polnischen Filmfestival Gdynia ausgezeichnet. 1999 produzierte er zudem Krzysztof Krauzes Thriller Schuld, der im Jahr 2000 mit dem Polnischen Filmpreis als beste Kinoproduktion ausgezeichnet wurde.

1988 war er Mitbegründer der freien Produktionsfirma Zebra in Warschau, für die er bis heute tätig ist und die in der Nachwendezeit einige bemerkenswerte Filme produzierte.

Filmografie

Regisseur

  • 1981 - Vabank - mit Jan Machulski und Jacek Chmielnik
  • 1984 - Sexmission - mit Jerzy Stuhr
  • 1985 - Vabank II - mit Jan Machulski und Jacek Chmielnik
  • 1988 - King Size - mit Jacek Chmielnik, Jerzy Stuhr und Katarzyna Figura
  • 1988 - Déjà vu - mit Jerzy Stuhr
  • 1991 - V. I. P. - mit Wojciech Malajkat
  • 1995 - Girl Guide - Hauptpreis beim Polnischen Filmfestival Gdynia
  • 1997 - Killer - mit Cezary Pazura
  • 1999 - 2 Killer - mit Cezary Pazura
  • 2001 - Geld ist nicht alles - mit Marek Kondrat und Stanisława Celińska
  • 2003 - Superproduktion - mit Rafal Krolikowski
  • 2004 - Vinci
  • 2008 - Ile waży koń trojański

Produzent

  • 1991 - Kroll - Regie: Wladislaw Pasikowski (mit Olaf Lubaszenko)
  • 1992 - Hunde - Regie: Wladislaw Pasikowski (mit Bogusław Linda)
  • 1997 - Liebesgeschichten - Regie und Hauptrolle: Jerzy Stuhr
  • 1999 - Eine Woche im Leben eines Mannes - Regie und Hauptrolle: Jerzy Stuhr
  • 1999 - Die Schuld - Regie: Krzysztof Krauze (mit Robert Gonera und Andrzej Chyra)
  • 2001 - Stille - Regie: Michal Rosa nach einem Drehbuch von Krzysztof Piesiewicz
  • 2002 - Der Tag eines Freaks - Regie: Marek Koterski (mit Marek Kondrat)
  • 2003 - Das Wetter von morgen - Regie und Hauptrolle: Jerzy Stuhr
  • 2004 - Mein Nikifor - Regie: Krzysztof Krauze (mit Krystyna Feldman)
  • 2006 - Erlöserplatz - Regie: Krzysztof Krauze
  • 2007 - Wszystko będzie dobrze - Regie: Tomasz Wiszniewski

Weblinks

  • Portrait auf filmpolski.pl

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 31. März 2013, 03:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: APPERbot, ThoR, Peter200, Pjahr, Quackbot, César, Stefan Kühn, Jackalope, RedBot, Sicherlich, Salmi, Kubrick, Rybak. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Juliusz Machulski Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Actionfilm
Regie: Juliusz Machulski
Killer Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Cezary Pazura, Małgorzata Kożuchowska, Jerzy Stuhr, Janusz Rewinski, Katarzyna Figura, Jan Englert, Krzysztof Kiersznowski, Marek Kondrat, Jan Machulski, Sławomir Orzechowski

Regie: Juliusz Machulski
King Size Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Jacek Chmielnik, Jerzy Stuhr, Katarzyna Figura, Grzegorz Heromiński, Joachim Lamża, Maciej Kozłowski, Jan Machulski, Leonard Pietraszak, Liza Machulska, Marek Walczewski
Sexmission
Komödie FSK 16
Regie: Juliusz Machulski
Sexmission Userwertung:

Produktionsjahr: 1984

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!