Regisseur/in

José Padilha

* 01.08.1967 - Rio de Janeiro

Über José Padilha

José Padilha

José Padilha (* 1. August 1967 in Rio de Janeiro) ist ein brasilianischer Regisseur, Dokumentarfilmer und Produzent. Er produzierte zahlreiche Filme und Fernsehproduktionen.

Erstmals Regie führte er 2002 im Dokumentarfilm Ônibus 174, in dem er die Geschichte der Entführung eines Linienbusses in Rio de Janeiro erzählt. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit vom 12. Juni 2000, bei der der Entführer sowie eine Geisel ums Leben kamen.[1]

2007 drehte Padilha den Film Tropa de Elite, in dem er die Korruption der Polizei von Rio de Janeiro und ihren brutalen Kampf gegen die Drogenmafia thematisiert. Der Film gelangte zwei Monate vor dem offiziellen Kinostart ins Internet und wurde von rund 12 Millionen Menschen auf Schwarzkopien gesehen. Dennoch wurde der Film die erfolgreichste Kinoproduktion 2007 in Brasilien. Er gewann am 16. Februar 2008 den Goldenen Bären auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin.[2] Der Film war zuvor sowohl in Brasilien als auch international wegen seiner exzessiven Darstellung von Gewalt in die Kritik geraten.

2008 drehte er den Dokumentarfilm Garapa über den Hunger in Brasilien anhand des Alltags dreier Familien.[3]

2011 stellte Padilha auf der Berlinale Tropa de Elite 2 vor, der die Handlung des ersten Teils fortsetzt.

Filmografie

  • 2002: Ônibus 174
  • 2007: Tropa de Elite
  • 2008: Garapa
  • 2010: Secrets of the Tribe
  • 2010: Tropa de Elite 2

Einzelnachweise

  1. Zusammenfassung des Films Ônibus 174 (aufgerufen am 18. Februar 2008)
  2. Goldener Bär für Tropa de Elite, Yahoo (aufgerufen am 17. Februar 2008)
  3. Vgl. Beschreibung

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 29. März 2013, 18:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: APPER, Andim, Trustable, KarlMartell, Tschicktschack3, Alles fliesst, Cirdan, Hendrik J., Abouramos, Abc2005, CommonsDelinker, PDD, Harro von Wuff, ADwarf, Shikeishu, Wolfhardt. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen José Padilha Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
7 Tage in Entebbe

Regie: José Padilha
7 Tage in Entebbe Userwertung:

Produktionsjahr: 2018
Schauspieler/innen: Rosamund Pike, Daniel Brühl, Eddie Marsan, Ben Schnetzer, Nonso Anozie, Mark Ivanir, Juan Pablo Raba, Denis Menochet, Angel Bonanni, Peter Sullivan, Lior Ashkenazi, Andrea Deck, Brontis Jodorowsky, Kamil Lemieszewski, Natalie Stone, Vincent Riotta, Frida Cauchi
Entebbe
Drama
Regie: José Padilha
Entebbe Userwertung:

Produktionsjahr: 2018
Schauspieler/innen: Rosamund Pike, Daniel Brühl, Eddie Marsan, Nonso Anozie, Mark Ivanir, Peter Sullivan, Angel Bonanni, Lior Ashkenazi, Ben Schnetzer, Denis Menochet, Andrea Deck
RoboCop
Actionfilm FSK 12
Regie: José Padilha
RoboCop Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Gary Oldman, Michael Keaton, Abbie Cornish, Jay Baruchel, Joel Kinnaman, Samuel L. Jackson, Aimee Garcia, Jennifer Ehle, Jackie Earle Haley, Michael K. Williams, Miguel Ferrer, Melanie Scrofano, Marianne Jean-Baptiste, Zach Grenier
Elite Squad – Im Sumpf der Korruption
FSK 16
Regie: José Padilha
Elite Squad – Im Sumpf der Korruption Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Wagner Moura, Irandhir Santos, André Ramiro, Milhem Cortaz, Maria Ribeiro, Seu Jorge, Sandro Rocha
Tropa de Elite
Thriller FSK 18
Regie: José Padilha
Tropa de Elite Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Wagner Moura, Caio Junqueira, André Ramiro, Maria Ribeiro, Fernanda Machado, Fernanda de Freitas, Paulo Vilela, Milhem Cortaz, Marcelo Valle, Fábio Lago

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!