Regisseur/in

Jonas Grosch

* 25.11.1981 - Freiburg im Breisgau

Über Jonas Grosch

Jonas Grosch

Jonas Grosch (* 25. November 1981 in Freiburg im Breisgau) ist ein deutscher Filmregisseur und Drehbuchautor.

Leben

Jonas Grosch studierte zunächst Komparatistik und Philosophie, dann Drehbuch/Dramaturgie an der Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam. 2007 gab er mit der Erstaufführung des Dokumentarfilms Der Weiße mit dem Schwarzbrot sein Debüt, 2008 war dieser Film erstmals in Deutschen Kinos zu sehen. 2009 folgte sein erster Spielfilm Résiste – Aufstand der Praktikanten, der zugleich sein Abschlussfilm an der HFF war.

Jonas Grosch ist der Bruder von Katharina Wackernagel, mit der er seit langem in einer Wohngemeinschaft in Berlin zusammenlebt.[1] Sein Onkel, über den er den Dokumentarfilm Der Weiße mit dem Schwarzbrot realisiert hat, ist Christof Wackernagel.

Filmografie (Auswahl)

  • 2007: Der Weiße mit dem Schwarzbrot (Drehbuch, Regie, Produktion)
  • 2008: Polska Love Serenade (Drehbuch mit Monika Anna Wojtyllo)
  • 2009: Résiste – Aufstand der Praktikanten (Drehbuch, Regie mit Max Hegewald)
  • 2010: The Busters - Eine Band für die Ewigkeit (Dokumentarfilm; Drehbuch und Regie)
  • 2011: Die letzte Lüge (Drehbuch, Regie, Produktion)

Auszeichnungen

  • 2009: First Steps Award-Nominierung in der Kategorie Abendfüllende Spielfilme für Résiste – Aufstand der Praktikanten

Einzelnachweis

  1. Wenn Mütter ihr Baby nicht liebenRheinische Post, Leslie Brook, abgerufen am: 24.10.2012

[2]

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 08. Januar 2013, 14:01 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Tomtiger, WinfriedSchneider, Melly42, PDD, Herrick, Cliffhanger, Umherirrender, Laarich, Jesi, Lampford. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Jonas Grosch Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
bestefreunde
Drama FSK 6
Regie: Jonas Grosch, Carlos Val
bestefreunde Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Tina Amon Amonsen, Katharina Andrees, Robert Beyer, Niels Bormann, Thelma Buabeng, Robert Glatzeder, Urs Jucker, Johannes Klaußner, David Langer, Maria Matschke, Helmut Mooshammer, Bjarne Mädel, Sebastian Schwarz, Katharina Wackernagel, Sabine Wackernagel, Nina Weniger, Jochen Wenz
A Silent Rockumentary
Dokumentarfilm FSK 0
Regie: Jonas Grosch
A Silent Rockumentary Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Die letzte Lüge – Wer zuletzt lügt liebt am besten
Musikfilm FSK 16
Regie: Jonas Grosch
Die letzte Lüge – Wer zuletzt lügt liebt am besten Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Katharina Wackernagel, Leander Lichti, Sebastian Schwarz, Marie Burchard, Anja Knauer, Lenn Kudrjawizki, Fritz Roth, Veit Norek, Jörg Thadeusz, Sabine Wackernagel, Carlos Val
Résiste – Aufstand der Praktikanten

Regie: Jonas Grosch
Résiste – Aufstand der Praktikanten Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Katharina Wackernagel, Hannes Wegener, Christof Wackernagel, Sabine Wackernagel, Devid Striesow, Michael Kind, Steffen Jürgens, Fanny Staffa, Anja Knauer, Sebastian Schwarz, Marleen Lohse, Andreas Seifert, Monika Anna Wojtyllo, Axel Ranisch, Max Hegewald
Der Weiße mit dem Schwarzbrot
Biographie FSK 12
Regie: Jonas Grosch
Der Weiße mit dem Schwarzbrot Userwertung:

Produktionsjahr: 2007

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!