Regisseur/in

John Hillcoat

* 30.11.1960 - Queensland

Über John Hillcoat

John Hillcoat

John Hillcoat (* 1961 in Queensland) ist ein australischer Drehbuchautor und Filmregisseur.

Leben und Karriere

Hillcoat wuchs im kanadischen Hamilton auf. Er wurde als Regisseur von Musikvideos bekannt und arbeitete unter anderem mehrfach mit dem australischen Musiker, Schriftsteller und Schauspieler Nick Cave sowie der britischen Synthie-Pop-Gruppe Depeche Mode zusammen.

Im Jahr 1988 kam sein erster Spielfilm Willkommen in der Hölle in die Kinos, für den Hillcoat neben Nick Cave und drei weiteren Autoren auch das Drehbuch schrieb. Der Film war bei den 45. Internationalen Filmfestspielen in Venedig in der "International Film Critics Week" zu sehen und gewann dort den Preis der Studenten der Universität "La Sapienza". Zudem erkannte das Australian Film Institute "Willkommen in der Hölle" eine Auszeichnung für die für beste Kulisse (Chris Kennedy) zu.

Hillcoats Film The Proposition – Tödliches Angebot aus dem Jahr 2005 gewann den Preis des Australian Film Institute für die beste Kamera, die beste Ausstattung, beste Original-Filmmusik und beste Kulisse.

Sein Film The Road nach dem gleichnamigen Roman von Cormac McCarthy feierte beim Toronto Film Festival 2009 Premiere und lief ab November 2009 in US-Kinos.

2012 stellte Hillcoat mit Lawless seinen vierten Spielfilm fertig, der auf Matt Bondurants historischen Kriminalroman The Wettest County in the World (2008) basiert. Erzählt wird die Geschichte von drei Brüdern (gespielt von Shia LaBeouf, Tom Hardy und Jason Clarke) die zur Zeit der Großen Depression und Prohibition im ländlichen Virginia schwarzgebrannten Schnaps schmuggeln und sich dabei gegen Behörden und konkurrierende Banden erwehren müssen. Der Film, in weiteren Rollen mit Guy Pearce, Gary Oldman, Jessica Chastain und Mia Wasikowska besetzt, erhielt 2012 eine Einladung in den Wettbewerb der Internationalen Filmfestspiele von Cannes.

Filmografie

Spielfilme

  • 1988: Willkommen in der Hölle (Ghosts... of the Civil Dead)
  • 1996: To Have and to Hold
  • 2005: The Proposition – Tödliches Angebot (The Proposition)
  • 2009: The Road
  • 2012: Lawless

Musikvideos

  • 1995: Siouxsie and the Banshees - Stargazer
  • 1996: Manic Street Preachers - Australia
  • 1997: Bush - Personal Holloway
  • 1998: Placebo - You Don't Care About Us
  • 1998: Therapy? - Church Of Noise
  • 1998: Therapy? - Lonely, Cryin', Only
  • 2000: Chicane - No Ordinary Morning
  • 2001: Depeche Mode - I Feel Loved
  • 2001: Depeche Mode - Freelove
  • 2002: Depeche Mode - Goodnight Lovers
  • 2002: Gemma Hayes - Hanging Around
  • 2003: Nick Cave and the Bad Seeds - Babe I'm On Fire
  • 2003: AFI - Silver and Cold
  • 2003: Muse - Time is Running Out
  • 2010: Grinderman - Heathen Child
  • 2010: Unkle - The Answer
  • 2012: How to destroy Angels - Ice Age
  • 2013: Nick Cave and the Bad Seeds - Jubilee Street

Dokumentationen

  • 1985: The INXS: Swing and Other Stories
  • 1997: Alleys and Motorways - Dokumentation über die Band Bush
  • 2001: Digital Hardcore Videos

Preise und Auszeichnungen

  • 1989: Nominierung in der Kategorie Bestes Original-Drehbuch für Ghosts... of the Civil Dead beim Australian Film Institute
  • 1996: Nominierung in der Kategorie Bester Film für To Have and to Hold beim Verona Love Screens Film Festival
  • 2005: Nominierung in der Kategorie Bester Regisseur für The Proposition beim Australian Film Institute
  • 2005: Nominierung in der Kategorie Bester Regisseur für The Proposition beim Film Critics Circle of Australia
  • 2005: Gewinn in der Kategorie Bester Feature-Film für The Proposition bei den Inside Film Awards
  • 2005: Nominierung in der Kategorie Bester Regisseur für The Proposition bei den Inside Film Awards
  • 2009: Nominierung für den Goldenen Löwen für John Hillcoat bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig 2009

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 03:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Arnab, Rr2000, Roter Frosch, PDD, Kagul, César, UltraRainbows, Kam Solusar, NiTenIchiRyu, Graphikus, Andim, Leithian, MystBot, Mermer, Mahahahaneapneap, Luckas-bot, Topbanana, Jaydec, Xhienne, TobeBot, Kafziel, Ferengi, Erik9, Redmond Barry, LaaknorBot, Erik, Snigbrook, Discospinster, Martin de la Iglesia, Al Lemos, Sunil060902, Chovain. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen John Hillcoat Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Triple 9
Krimi
Regie: John Hillcoat
Triple 9 Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Gal Gadot, Teresa Palmer, Norman Reedus, Kate Winslet, Aaron Paul, Anthony Mackie, Woody Harrelson, Chiwetel Ejiofor, Casey Affleck, Michael Kenneth Williams, Clifton Collins Jr., Michelle Ang, Susanne Marie Danger, Luis Da Silva Jr., Carlos Aviles, Jeff Glover, E. Roger Mitchell
Krimi
Regie: John Hillcoat
Lawless Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Tom Hardy, Guy Pearce, Gary Oldman, Shia LaBeouf, Jessica Chastain, Mia Wasikowska, Dane DeHaan, Noah Taylor, Jason Clarke, Lew Temple, Eric Mendenhall
The Road
Drama FSK 16
Regie: John Hillcoat
The Road Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Viggo Mortensen, Kodi Smit-McPhee, Robert Duvall, Guy Pearce, Molly Parker, Michael K. Williams, Garret Dillahunt, Charlize Theron
The Proposition – Tödliches Angebot
Actionfilm FSK 16
Regie: John Hillcoat
The Proposition – Tödliches Angebot Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Guy Pearce, Ray Winstone, Emily Watson, Danny Huston, David Wenham, Richard Wilson, John Hurt, Tom E. Lewis, Leah Purcell

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!