Regisseur/in / Schauspieler/in

Jörg Foth

* 31.10.1949 - Berlin

Über Jörg Foth

Jörg Foth

Jörg Foth (* 31. Oktober 1949 in Berlin) ist ein deutscher Filmregisseur und Schauspieler.

Leben

Foth beendete die Schule 1968 mit dem Abitur und dem Facharbeiterbrief als Koch. Er absolvierte von 1968 bis 1971 als Schiffsfunker bei der Volksmarine seinen Wehrdienst und arbeitete von 1971 bis 1972 als Volontär beim Fernsehen der DDR. Es schloss sich bis 1977 ein Regie-Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen „Konrad Wolf“ an, das er mit dem Diplomfilm Prozeß beendete. Foth wurde nach seinem Studium als Regieassistent bei der DEFA tätig und arbeitete unter anderem mit Ulrich Weiß am Indianerfilm Blauvogel zusammen. Seine erste eigene Regiearbeit bei einem Langfilm wurde 1984 der Kinderfilm Das Eismeer ruft nach der gleichnamigen Geschichte von Alex Wedding.

Ab 1984 war Foth als Nachwuchs-Regisseur fest bei der DEFA angestellt, doch begann erst 1989 die Arbeit an seinem zweiten Spielfilm Biologie!, der 1990 fertiggestellt wurde. Da in der Zwischenzeit verschiedene Filmprojekte abgelehnt wurden, arbeitete Foth unter anderem als Regie-Assistent, Schauspieler und verwirklichte Kurzdokumentarfilme. Bei der deutsch-vietnamesischen Koproduktion Dschungelzeit führte er neben Tran Vu Regie.

Foth erhielt 1990 bei der DEFA eine Festanstellung als Regisseur, aus der er im Zuge der Abwicklung der DEFA bereits im selben Jahr wieder entlassen wurde. Seit 1990 ist Foth als freier Regisseur, Autor, Dramaturg für Dokumentarfilme, Fernsehen, Radio und Theater tätig.

Foth ist verheiratet, der Ehe entstammt eine Tochter. Er lebt in Berlin.

Filmografie

  • 1979: Blauvogel (als Regie-Assistent, Schauspieler)
  • 1979: Addio, piccola mia (als Schauspieler)
  • 1980: Die Verlobte (als Regie-Assistent)
  • 1980: Der Direktor (TV, als Regie-Assistent)
  • 1981: Die Kolonie (als Regie-Assistent)
  • 1983: Olle Henry (als Schauspieler)
  • 1984: Eine sonderbare Liebe (als Schauspieler)
  • 1984: Das Eismeer ruft (als Regisseur)
  • 1985: Die Grünstein-Variante (als Regie-Assistent)
  • 1987: Rock'n'Roll (Kurz-Dokumentarfilm)
  • 1988: Dschungelzeit (Co-Regie mit Tran Vu)
  • 1988: Lang mi ned o (Kurz-Dokumentarfilm)
  • 1989: Tuba wa Duo (Kurz-Dokumentarfilm)
  • 1989: Ach, du jeh (Kurz-Dokumentarfilm)
  • 1990: Biologie! (als Regisseur)
  • 1990: Letztes aus der Da Da eR (als Regisseur)
  • 1991: Die Meisenwürger proben (Kurzdokumentarfilm)
  • 1991: Happy End Durch Drei (TV, als Regisseur)
  • 1992: Freund und Helfer (Kurzfilm)
  • 1992: Australischer Besuch (Kurzfilm)
  • 1992: Sondern erlöse uns von dem Bösen (Kurzfilm)
  • 1992: Stein (als Schauspieler)
  • 1992: Hier und Jetzt (TV-Serie als Regisseur, Drehbuchautor)
  • 1994: Prenzlauer Berg Walzer (TV, als Regisseur)
  • 1996: Die Verweigerung (Kurzfilm)
  • 2003: Befreite Zone (als Regie-Assistent)
  • 2008: Mensch Kotschie (Regie-Assistent)

Literatur

  • Jörg Foth. In: Ingelore König, Dieter Wiedemann, Lothar Wolf (Hrsg.): Zwischen Marx und Muck. DEFA-Filme für Kinder. Henschel, Berlin 1996, ISBN 3-89487-234-9, S. 427.

Weblinks

  • Vita von Jörg Foth auf defa-stiftung.de
  • Vita von Jörg Foth

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 05. Januar 2013, 23:01 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: APPER, Gerd Wiechmann, Roterraecher, Paulae. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Jörg Foth Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Letztes aus der Da Da eR
FSK 12
Regie: Jörg Foth
Letztes aus der Da Da eR Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Steffen Mensching, Hans-Eckardt Wenzel, Irm Hermann, Peter Dommisch, Christoph Hein, Täve Schur, André Hennicke, Gerd Wolf
FSK 12
Regie: Tran Vu, Jörg Foth
Dschungelzeit Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Hans-Uwe Bauer, Bui Bai Binh, Khanh Huyen, Doan Dung, Phuong Tanh, Sewan Latchinian, Carl Heinz Choynski, Thomas Wolff, Hans-Otto Reintsch, Joachim Lätsch, André Hennicke, Dang Khoa, Tuen Tu, Trinh Thinh
Kinder-/Jugendfilm FSK 6
Regie: Jörg Foth
Das Eismeer ruft Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Oliver Karsitz, Alexander Rohde, Vivian Schmidt, Thomas Gutzeit, Oliver Peuser, Ilja Kriwoluzky, Heide Kipp, Ute Lubosch, Marie Gruber, Carl Heinz Choynski

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!