Regisseur/in

Jens Schanze

* 30.11.1970 - Bonn, Deutschland

Über Jens Schanze

Jens Schanze

Jens Schanze (* 1971 in Bonn) ist ein deutscher Dokumentarfilmer.

Nach dem Zivildienst und Beginn eines forstwirtschaftlichen Studiums an der Universität München arbeitete Schanze für eine Fernsehproduktionsgesellschaft. In Bolivien drehte er für die Umweltstiftung „Conservation International“ seinen ersten Film. 1995 begann er ein Studium an der Hochschule für Fernsehen und Film in München in der Fachrichtung Dokumentarfilm. Neben einigen Kurzfilmen entstand dort 1999 der Film Das kleine Kaufhaus über ein Damenoberbekleidungsgeschäft in München.

Sein erster langer mit Kameramann Börres Weiffenbach gedrehter Dokumentarfilm Otzenrather Sprung über die Umsiedelung mehrerer Dörfer wegen des Braunkohletagebaus im Rheinischen Braunkohlerevier brachte ihm 2002 den Adolf-Grimme-Preis und den Bayerischen Fernsehpreis ein.

2002 gründete Jens Schanze zusammen mit Judith Malek-Mahdavi in München die Produktionsfirma Mascha FILM und realisierte den Film Brot und Töne über ein Sinfonieorchester, in dem 60 arbeitslose Musiker spielen. Der Film erhielt den Starter Filmpreis 2004 der Stadt München.

In Winterkinder – Die schweigende Generation, wieder mit Weiffenbach an der Kamera, erforschte Schanze die Verflechtungen seines Großvaters mit den Nationalsozialisten und den Umgang von Familienangehörigen mit der nationalsozialistischen Vergangenheit ihrer Verwandten und Ahnen anhand von Interviews mit seiner eigenen Familie.

Sein Dokumentarfilm Plug & Pray über Möglichkeiten und Konsequenzen der Computertechnologie und der künstlichen Intelligenz wurde unter anderem mit dem Bayerischen Filmpreis 2010 ausgezeichnet.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 09. August 2012, 15:08 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: APPER, Eingangskontrolle, Aloisdimpflmoser, Sitacuisses, Ute Erb, Astrobeamer, Schmitty, Mascha2000, Umherirrender, Tomkraft. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Jens Schanze Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
La Buena Vida - Das gute Leben
Dokumentarfilm FSK 0
Regie: Jens Schanze
La Buena Vida - Das gute Leben Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Plug & Pray
FSK 0
Regie: Jens Schanze
Plug & Pray Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Dokumentarfilm
Regie: Jens Schanze
Otzenrath 3° kälter Userwertung:

Produktionsjahr: 2007

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!