Regisseur/in

Jeannot Szwarc

* 21.11.1939 - Paris, Frankreich

Über Jeannot Szwarc

Jeannot Szwarc

Jeannot Szwarc (* 21. November 1939 in Paris) ist ein französischer Regisseur.

Leben

Er begann seine Karriere als Regisseur Anfang der 1960er Jahre mit einigen Episoden der Fernsehserie The Virginian. Für die Serie Der Chef mit Raymond Burr war er als Regisseur, Drehbuchautor und Produzent tätig. Anfang der 1970er Jahre drehte er diverse Fernsehfilme bis er 1973 mit Extreme Close-Up nach einem Drehbuch von Michael Crichton seinen ersten Kinofilm realisierte. Bis zu seinem bekanntesten Film Der weiße Hai 2 von 1978 drehte er neben weiteren Fernsehfilmen noch diverse Episoden der Serien Kojak – Einsatz in Manhattan und Detektiv Rockford – Anruf genügt und den Kinofilm Feuerkäfer. Für seinen Film Ein tödlicher Traum erhielt er auf dem Fantafestival 1981 den Preis für die beste Regiearbeit. Danach drehte er mit Supergirl und Santa Claus (1985) noch zwei wenig erfolgreiche Kinofilme, bis er sich Anfang der 1990er Jahre wieder vollkommen der Fernseharbeit widmete. Szwarc drehte Episoden zu Serien wie Fringe - Grenzfälle des FBI, JAG – Im Auftrag der Ehre, Seven Days – Das Tor zur Zeit, Ally McBeal, Grey’s Anatomy, Practice – Die Anwälte, Smallville, Without a Trace – Spurlos verschwunden, Heroes und Bones – Die Knochenjägerin.

Filmografie (Auswahl)

  • 1973: Extreme Close-Up
  • 1975: Feuerkäfer (Bug)
  • 1978: Der weiße Hai 2 (Jaws 2)
  • 1980: Ein tödlicher Traum (Somewhere in Time)
  • 1983: Enigma
  • 1984: Supergirl
  • 1985: Santa Claus
  • 1987: Diebstahl im großen Stil (Grand Larceny)
  • 1988: Red End (Honor Bound)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 10. April 2013, 09:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Serienfan2010, Poulit, Critican.kane, Mottengott, APPER, APPERbot, Kira Nerys, Uma-Thurman-Fan, Netnet, Jkü, Rybak, Spunkmeyer68. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Jeannot Szwarc Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Santa Claus
FSK 0
Regie: Jeannot Szwarc
Santa Claus Userwertung:

Produktionsjahr: 1985
Schauspieler/innen: David Huddleston, Judy Cornwell, Dudley Moore, Christian Fitzpatrick, Carrie Kei Heim, John Lithgow
Supergirl
FSK 12
Regie: Jeannot Szwarc
Supergirl Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Faye Dunaway, Helen Slater, Peter O'Toole, Mia Farrow, Brenda Vaccaro, Peter Cook, Simon Ward, Marc McClure, Hart Bochner, Maureen Teefy, David Healy
Enigma
FSK 12
Regie: Jeannot Szwarc
Enigma Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Martin Sheen, Brigitte Fossey, Sam Neill, Derek Jacobi, Michael Lonsdale, Michel Auclair, Warren Clarke, Michael Williams, Kevin McNally
FSK 16
Regie: Jeannot Szwarc
Ein tödlicher Traum Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Christopher Reeve, Jane Seymour, Christopher Plummer, Teresa Wright, Bill Erwin, George Voskovec, Susan French, John Alvin, Eddra Gale, Audrey Bennett, Pat Billingsley, Tim Kazurinsky, Don Franklin, William H. Macy, George Wendt
Der weiße Hai 2
Actionfilm FSK 16
Regie: Jeannot Szwarc
Der weiße Hai 2 Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Roy Scheider, Lorraine Gary, Murray Hamilton, Joseph Mascolo, Jeffrey Kramer, Keith Gordon

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!