Regisseur/in

Jean-François Richet

* 02.07.1966 - Paris, Frankreich

Über Jean-François Richet

Jean-François Richet

Jean-François Richet (* 2. Juli 1966 in Paris, Frankreich) ist ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Leben

Jean-Francois Richet wuchs in einfachen Verhältnissen in Meaux bei Paris auf und arbeitete mehrere Jahre in einer Fabrik, bevor er zum Film kam. Beeinflusst wurde er durch die großen russischen Regisseure Dziga Vertov und Sergei Eisenstein.[1]

Sein erster Film État des lieux (1995) wurde auf mehreren Festivals nominiert unter anderem für den César für das beste Erstlingswerk. Hintergrund seines nächsten Filmes Brennender Asphalt (1997) war das Leben von Straßengangs in den Vororten von Paris, wo eigene Erfahrungen seines Lebens in den Vororten Paris einflossen.[2]

Nach drei französischen Filmen, wagte er den Sprung nach Amerika und drehte 2005 ein Remake des John Carpenter-Films Assault on Precinct 13 (1976).

2008 drehte er mit Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt, (Mesrine: Linstinct de mort) und Public Enemy No. 1 – Todestrieb, (Mesrine: L’Ennemi public n°1'') die zweiteilig angelegte Geschichte des skrupellosen Ex-Soldaten Mesrine, der vom Algerienkrieg zurückkehrend, eine beispiellose Gangsterkarriere startet.[3][4] Für beide Filme gewannen er und Vincent Cassel, der Hauptdarsteller mehrere Filmpreise.

Filmografie

  • 1995: État des lieux, (Inner City)
  • 1997: Brennender Asphalt, (Ma 6-T va crack-er)
  • 2001: De l’amour, (All about love)[5]
  • 2005: Das Ende – Assault on Precinct 13
  • 2008: Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt, (Mesrine: L’instinct de mort)
  • 2008: Public Enemy No. 1 – Todestrieb, (Mesrine: L’Ennemi public n°1)

Auszeichnungen

  • 1995: Gewinner des Prix Tournage für État des lieux
  • 1996: Nominierung für den César (bestes Erstlingswerk) für État des lieux
  • 2001: Nominierung für die Goldene Pyramide des Cairo International Film Festival für De lamour''
  • 2008: Nominierung auf dem Tokyo International Film Festival für Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt und Public Enemy No. 1 – Todestrieb
  • 2009: Nominierung auf dem Sannio FilmFest (bestes Bild) für Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt und Public Enemy No. 1 – Todestrieb
  • 2009: Gewinner des César (bester Regisseur) für Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt und Public Enemy No. 1 – Todestrieb

Einzelnachweise

  1. Biografie auf Allocine.fr
  2. „Brennender Asphalt“ auf Cinema.de
  3. „Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt“ auf Kino.de
  4. „Public Enemy No. 1 – Todestrieb“ auf Kino.de
  5. „De l'amour“ auf cinemovies.fr

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 10:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Dave Holden, Critican.kane, Neo.Holger.Germany, MAY, Nobart, Crazy1880, Oweh28. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Jean-François Richet Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Der Vater meiner besten Freundin
Komödie FSK 12
Regie: Jean-François Richet
Der Vater meiner besten Freundin Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Vincent Cassel, François Cluzet, Alice Isaaz, Lola Le Lann
Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt
FSK 18
Regie: Jean-François Richet
Public Enemy No. 1 – Mordinstinkt Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Vincent Cassel, Gérard Depardieu, Cécile De France, Gilles Lellouche, Roy Dupuis, Elena Anaya, Michel Duchaussoy, Myriam Boyer, Florence Thomassin, Gilbert Sicotte
Public Enemy No. 1 – Todestrieb
FSK 16
Regie: Jean-François Richet
Public Enemy No. 1 – Todestrieb Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Schauspieler/innen: Vincent Cassel, Mathieu Amalric, Ludivine Sagnier, Samuel Le Bihan, Anne Consigny, Olivier Gourmet, Gérard Lanvin, Georges Wilson, Michel Duchaussoy, Myriam Boyer, Alain Fromager
Das Ende – Assault on Precinct 13
FSK 16
Regie: Jean-François Richet
Das Ende – Assault on Precinct 13 Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Ethan Hawke, Laurence Fishburne, Gabriel Byrne, Brian Dennehy, Drea de Matteo, Maria Bello, John Leguizamo, Ja Rule, Aisha Hinds, Matt Craven, Kim Coates, Peter Bryant, Dorian Harewood

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!