Schauspieler/in / Regisseur/in

Jan Henrik Stahlberg

* 30.12.1970 - Neuwied

Über Jan Henrik Stahlberg

Jan Henrik Stahlberg

Jan Henrik Stahlberg (* 30. Dezember 1970 in Neuwied) ist ein deutscher Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur.

Leben

Nach dem Abitur am Elly-Heuss-Knapp Gymnasium absolvierte er ein Schauspielstudium in München (Schauspielschule Zerboni) und Brüssel (Institut des Arts de Diffusion). Neben verschiedenen Film- und Fernsehproduktionen im In- und Ausland war er auch am Theater in Ingolstadt und an der Berliner Volksbühne tätig. Bekannt wurde Stahlberg durch die Rolle des Weltverbesserers Mux in dem Film Muxmäuschenstill, für den er auch das Drehbuch schrieb.

Stahlberg hat einen Sohn (* 2002) in Berlin, mit Lucia Chiarla, die zusammen mit Stahlberg auch das Drehbuch zur Politsatire Bye Bye Berlusconi! schrieb. Sie ist in der Schlussszene von Muxmäuschenstill als Gemüsehändlerin zu sehen.

2009 erschien der zweite Film, den er zusammen mit Marcus Mittermeier gedreht hat, Short Cut to Hollywood.

Filmografie

  • 1997: The dog of Flanders (Regie: Kevin Broudy)
  • 1997: Das Amt (Fernsehfilm-Serie, Regie: Micha Terjung)
  • 1998: Les hommes et les femmes (Fernsehfilm, Frankreich, Regie: Philippe de Broca)
  • 1998: Cric & Croc (Belgien, Regie: Stéphane Tielemans)
  • 1998: Die Schule (Regie: Michael Rowitz)
  • 1998/1999: City Express (Regie: Norbert Skrovanek und andere)
  • 2000: Westen (Regie: Markus Mischowski)
  • 2001: Hans Christian Andersen (Fernsehfilm, GBR, Regie: Peter Saville)
  • 2001: In Love and War (Fernsehfilm, USA, Regie: John Kent Harrison)
  • 2002: Mehr als nur Sex (Fernsehfilm)
  • 2002: Kleeblatt küßt Kaktus (Fernsehfilm)
  • 2002: Ein starkes Team: Blutsbande (Fernsehfilm)
  • 2002: Il consiglo d’Egitto (Italien, Regie: Emidio Greco)
  • 2003: Körner und Köter: Vier Pfoten für ein Halleluja (Fernseh-Episode, Regie: Thomas Nennstiel)
  • 2003: A Man’s World (Regie: Dagmar Hirtz)
  • 2003: Single Shots (Regie: Oliver Schmitz)
  • 2003: Kein Science Fiction (Regie: Franz Müller)
  • 2003: Mädchen, Mädchen II (Regie: Peter Gersina)
  • 2003: Das blutende Herz (Regie: Joseph Vilsmaier)
  • 2004: Bei gutem und bei schlechtem Wetter (Regie: Josh Bröcker)
  • 2004: Muxmäuschenstill (Regie: Marcus Mittermeier)
  • 2004: Tatort: Herzversagen (Fernsehfilm, Regie: Thomas Freundner)
  • 2005: Hölle im Kopf (Fernsehfilm, Regie: Johannes Grieser)
  • 2005: Mozartbrot (Regie: Erek Kühn)
  • 2005: Stürmisch verliebt (Fernsehfilm, Regie: Jens Broecker)
  • 2005: Plötzlich berühmt (Fernsehfilm, Regie: Oliver Schmitz)
  • 2005: Tatort: Schneetreiben (Fernsehfilm, Regie: Tobias Ineichen)
  • 2005: Kometen (Regie: Till Endemann)
  • 2005: Vollgas – Gebremst wird später (Fernsehfilm, Regie: Lars Montag)
  • 2006: Bye Bye Berlusconi! (Regie: Jan Henrik Stahlberg)
  • 2006: Knallhart (Regie: Detlev Buck)
  • 2006: FC Venus – Angriff ist die beste Verteidigung (Regie: Ute Wieland)
  • 2007: Kein Bund für’s Leben (Regie: Granz Henman)
  • 2008: Märzmelodie (Regie: Martin Walz)
  • 2008: KDD – Kriminaldauerdienst (Fernsehfilm, zwei Folgen)
  • 2008: Mogadischu (Fernsehfilm, Regie: Roland Suso Richter)
  • 2009: Tatort: Kassensturz (Fernsehfilm, Regie: Lars Montag)
  • 2009: Short Cut to Hollywood (mit Marcus Mittermeier)
  • 2010: Tatort – Absturz (TV-Reihe), Regie: Torsten Fischer)
  • 2010: Der Staatsanwalt – Tödliche Erkenntnis (Fernsehfilm. Regie: Boris Keidies)
  • 2011: Alarm für Cobra 11 – In der Schusslinie
  • 2012: 2 für alle Fälle – Manche mögen Mord (Fernsehfilm, Regie: Christoph Schnee)
  • 2012: Sechzehneichen
  • 2012: Tatort – Ihr Kinderlein kommet (Fernsehfilm, Regie: Thomas Jauch)

Auszeichnungen

  • 2004: Preis für das beste Drehbuch beim Filmfestival Max Ophüls Preis
  • 2009: Preis für die beste Tongestaltung für Short Cut to Hollywood (mit Marcus Mittermeier) beim Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern

Weblinks

  • Offizielle Webseite

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 18. April 2013, 21:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Goldmull, DuaneHanson, Anstecknadel, Schelmentraum, Rechtschreibkontrolle, Lómelinde, Krassdaniel, Crazy1880, Lampford, CHensel, Darth Vader, Domspatz, Ittoqqortoormiit, Grammaferus, Sitacuisses, DerPaul, Neuroca, Jeune, Update, Ticketautomat, Kuhlo, STBR, Webverbesserer, Tankwart, Ion, Sir-Pumperlot, Isic, Ephraim33, Unukorno, Peter200, Totenmontag, Jan*SCZ, Kubrick, Qualitiygirly, Triebtäter, AZH, HeBB, Uwe Gille, Jophi. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Jan Henrik Stahlberg Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Fikkefuchs
Komödie FSK 16
Regie: Jan Henrik Stahlberg
Fikkefuchs Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Franz Rogowski, Jan Henrik Stahlberg
Short Cut to Hollywood
Komödie FSK 16
Regie: Marcus Mittermeier, Jan Henrik Stahlberg
Short Cut to Hollywood Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Jan Henrik Stahlberg, Marcus Mittermeier, Christoph Kottenkamp, Marta McGonagle, Allison Findlater-Galinsky, Asli Bayram, Iris Lohninger
Bye Bye Berlusconi!
FSK 12
Regie: Jan Henrik Stahlberg
Bye Bye Berlusconi! Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Maurizio Antonini, Lucia Chiarla, Pietro Bontempo, Pietro Ragisa, Tullio Sorrentino

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!