Regisseur/in / Schauspieler/in

Jack Hill

* 28.01.1933 - Los Angeles, Kalifornien, USA

Über Jack Hill

Jack Hill

Jack Hill (* 28. Januar 1933 in Los Angeles, Kalifornien, USA) ist ein US-amerikanischer Filmregisseur, der vor allem durch seine Exploitationfilme bekannt wurde.

Leben und Karriere

Hill wurde als Sohn von Ronald Hill geboren, der als Art Director für Disney und Warner Bros. tätig war. Er heiratete im Alter von 25 Jahren die aus Deutschland stammende Elke. In den frühen 1960er Jahren drehte er eine Reihe von Filmen mit Roger Corman, unter anderem 1963 The Terror – Schloß des Schreckens mit Jack Nicholson, den er daraufhin als „grauenhaften Schauspieler“ klassifizierte (er relativierte seine Meinung jedoch später). Einer seiner Kameraden während des Studiums an der University of California, Los Angeles war Francis Ford Coppola.

Hill erreichte nie den Weltruhm seines Studienkollegen, hat jedoch eine feste Fangemeinde, zu der unter anderem auch Quentin Tarantino gehört. Tarantino hat über seine Firma Rolling Thunder Pictures unter anderem für die DVD-Veröffentlichung von Switchblade Sisters gesorgt. Im April und Mai 1968 drehte er Szenen mit Boris Karloff, die in vier 1970 und 1971 erschienenen mexikanischen Filmen verwendet wurden.

Filmografie

  • 1959: Die Wespenfrau (The Wasp Woman)
  • 1960: The Host (Kurzfilm)
  • 1962: The Bellboy and the Playgirls
  • 1963: The Terror – Schloß des Schreckens (The Terror)
  • 1964: Spider Baby
  • 1965: The Raw Ones
  • 1966: Mondo Keyhole
  • 1966: Blood Bath
  • 1968: Totentanz im Schreckensschloss (House of Evil)
  • 1968: Todeskult (The Snake People)
  • 1968: Folter (The Fear Chamber)
  • 1969: Pit Stop
  • 1970: Ich, ein Groupie (ungenannt)
  • 1971: Alien Terror (The Incredible Invasion)
  • 1971: The Big Doll House
  • 1972: The Big Bird Cage
  • 1973: Coffy, die Raubkatze (Coffy)
  • 1974: Foxy Brown
  • 1974: Footballmatch und süße Girls (The Swinging Cheerleaders)
  • 1975: Die Bronx-Katzen (Switchblade Sisters)
  • 1979: Stadt in Flammen (City on Fire) (Drehbuch)
  • 1982: Mächte des Lichts (Sorceress)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 16:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sly37, Crazy1880, Lotje, Si! SWamP, Schnatzel, SGJürgen, Boris Karloff II, APPER, Wikinger08, Rubblesby, Kettenhund, Louis Wu, Tröte, RickJ. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Jack Hill Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Die Bronx-Katzen
Krimi
Regie: Jack Hill
Die Bronx-Katzen Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Robbie Lee, Joanne Nail, Aher Brauner, Monica Gayle, Chase Newhart, Marlene Clark, Don Stark, Janice Karman, Kate Murtaugh
Foxy Brown
Actionfilm FSK 18
Regie: Jack Hill
Foxy Brown Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Pam Grier, Antonio Fargas, Peter Brown, Terry Carter, Sid Haig

Regie: Jack Hill
Spider Baby Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Lon Chaney junior, Carol Ohmart, Quinn K. Redeker, Beverly Washburn, Jill Banner, Sid Haig, Mary Mitchel
The Terror – Schloß des Schreckens
Horrorfilm FSK 12
Regie: Jack Nicholson, Monte Hellman, Jack Hill, Francis Ford Coppola, Roger Corman
The Terror – Schloß des Schreckens Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Boris Karloff, Dick Miller, Sandra Knight, Dorothy Neumann, Jonathan Haze

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!