Regisseur/in

Ishirō Honda

* 07.05.1911 - Präfektur Yamagata, Japan
† 28.02.1993 Tokio, Japan

Über Ishirō Honda

Ishirō Honda

Ishirō Honda (jap. 本多猪四郎 Honda Ishirō; * 7. Mai 1911 in der Präfektur Yamagata, Japan; † 28. Februar 1993 in Tokio) war ein japanischer Filmregisseur (alias: Inoshiro Honda, Inoshirô Honda, Ishirô Honda).

Nach einem Kunststudium arbeitete Honda seit 1933 beim Studio P.C.L., der späteren Toho als Regieassistent und Dokumentarfilmer. Seine Karriere wurde immer wieder durch längere Militärdienstzeiten unterbrochen, ein Jahr war Honda in chinesischer Kriegsgefangenschaft. Nach dem Krieg kehrte er zur Toho zurück und assistierte unter anderem Akira Kurosawa bei seinem 1949 gedrehten Ein herrenloser Hund. Mit Kurosawa verband Honda eine lebenslange Freundschaft.

1951 drehte Honda seinen ersten Spielfilm. Bei den Kriegsfilmen Taiheiyo no Washi (1953) und Saraba Rabauru (1954) arbeitet er erstmals mit dem Trickspezialisten Tsuburaya Eiji zusammen, mit dem er später eine Unzahl von Monster- und Science-Fiction-Filmen realisierte. Der 1954 erschienene Godzilla wurde zu einem weltweiten Erfolg und einem Klassiker. Gemeinsam mit dem 1956 von ihm gedrehten Farbfilm Die fliegenden Monster von Osaka markiert Godzilla den Beginn des japanischen Monsterfilms, der bis in die 1970er große Erfolge feierte. In den 1970ern zog sich Honda aus dem Filmgeschäft zurück.

Seit 1980 arbeitete er nochmals mit Kurosawa zusammen und wirkte an allen Filmen Kurosawas als Berater, Regieassistent oder Drehbuchschreiber mit. In Akira Kurosawas Träume inszenierte er sogar einzelne Episoden eigenverantwortlich.

Filmografie (Auswahl)

  • 1953: Taiheiyo no Washi
  • 1954: Saraba Rabauru
  • 1954: Godzilla (Gojira)
  • 1955: Jujin Yukiotoko
  • 1956: Die fliegenden Monster von Osaka (Sora no Daikaijū Radon)
  • 1957: Weltraumbestien (Chikyū Boeigun)
  • 1958: Das Grauen schleicht durch Tokio (Bijo to Ekitainingen)
  • 1958: Varan – Das Monster aus der Urzeit (Daikaiju Baran)
  • 1959: Krieg im Weltenraum (Uchu Daisenso)
  • 1960: Gasuningen da Ichigo
  • 1961: Mothra bedroht die Welt (Mosura)
  • 1961: Shinko no Otoko
  • 1962: Ufos zerstören die Erde (Yosei Gorasu)
  • 1962: Die Rückkehr des King Kong (Kingukongu tai Gojira)
  • 1963: U 2000 – Tauchfahrt des Grauens (Kaitei Gunkan)
  • 1963: Matango
  • 1964: Godzilla und die Urweltraupen (Mosura tai Gojira)
  • 1964: X 3000 – Fantome gegen Gangster (Uchu Daikaiju Dogora)
  • 1964: Frankensteins Monster im Kampf gegen Ghidorah (San Daikaijū: Chikyū Saidai no Kessen)
  • 1965: Frankenstein – Der Schrecken mit dem Affengesicht (Furankenshutain tai Chitei Kaiju Baragon)
  • 1965: Befehl aus dem Dunkel (Kaiju Daisenso)
  • 1966: Frankenstein – Zweikampf der Giganten (Furankenshutain no Kaiju Sanda tai Gaira)
  • 1966: Oyome ni Oide
  • 1967: King Kong – Frankensteins Sohn (Kingukongu no Gyakushu)
  • 1968: Frankenstein und die Monster aus dem All (Kaiju Soshingeki)
  • 1969: U 4000 – Panik unter dem Ozean (Ido Zero Daisakusen)
  • 1969: Gojira, Minira, Gabara: All Kaijū Daishingeki (Godzilla's Revenge)
  • 1970: Monster des Grauens greifen an (Gezora, Ganime, Kameba Kessen! Nankai no Daikaiju)
  • 1975: Die Brut des Teufels, Konga, Godzilla, King Kong (Mekagojira no Gyakushu)
  • 1990: Akira Kurosawas Träume (Yume) Co-Regie
  • 1993: Madadayo Co-Regie

Weblinks

  • Ishirō Honda bei Rotten Tomatoes (englisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 21:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Rahn schießt!, Liberaler Humanist, Horst Gräbner, SeptemberWoman, AndreasPraefcke, Silewe, Tomokawa, Invisigoth67, Balumir, Si! SWamP, WikiPimpi, Stefan Kühn, Sargoth, Funkysapien, Batrox, Dreadn, Hatto, César, LaWa, Darev, Hhp4, Henteaser, Andreas Berner, RedBot, Jtxa, Mps, Christian Günther, Salmi, Bierdimpfl, Melancholie, Tim Simms. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Ishirō Honda Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Ishirō Honda
Die Brut des Teufels, Konga, Godzilla, King Kong Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Katsuhiko Sasaki, Tomoko Ai, Akihiko Hirata, Katsumasa Uchida, Goro Mutsumi, Kenji Sahara, Tadao Nakamaru

Regie: Ishirō Honda
Gojira, Minira, Gabara: All Kaijū Daishingeki Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Tomonori Yazaki, Yū Sekida, Kenji Sahara, Shigeki Ishida, Sachio Sakai, Kazuo Suzuki, Haruo Nakajima, Eisei Amamoto, Machiko Naka, Yoshifumi Tajima, Chotaro Togin, Yutaka Sada, Ikio Sawamura
FSK 12
Regie: Ishirō Honda
U 4000 – Panik unter dem Ozean Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Joseph Cotten, Cesar Romero, Akira Takarada, Masumi Okada, Akihiko Hirata, Linda Haynes, Tetsu Nakamura, Mari Nakayama, Hikaru Kuroki, Richard Jaeckel, Patricia Medina, Wataru Ōmae, Susumu Kurobe, Haruo Nakajima

Regie: Ishirō Honda
Frankenstein und die Monster aus dem All Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Akira Kubo, Jun Tazaki, Yukiko Kobayashi, Yoshio Tsuchiya, Kyōko Ai, Andrew Hughes, Chotaro Togin, Yoshifumi Tajima, Kenji Sahara, Hisaya Itō, Yoshio Katsuda, Heihachirō Ōkawa, Kōji Uno, Ikio Sawamura, Yutaka Sada
FSK 12
Regie: Ishirō Honda
King Kong – Frankensteins Sohn Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Rhodes Reason, Mie Hama, Linda Miller, Akira Takarada, Eisei Amamoto
Horrorfilm FSK 12
Regie: Ishirō Honda
Befehl aus dem Dunkel Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Akira Takarada, Nick Adams, Jun Tazaki, Akira Kubo, Kumi Mizuno
FSK 12
Regie: Ishirō Honda
Frankenstein – Der Schrecken mit dem Affengesicht Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Koji Furahata, Sumio Nakao, Nick Adams, Tadao Takashima, Kumi Mizuno, Peter Mann, Yoshio Tsuchiya

Regie: Ishirō Honda
Godzilla und die Urweltraupen Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Akira Takarada, Yuriko Hoshi, Hiroshi Koizumi, Yū Fujiki, Emi Itō und Yumi Itō
Horrorfilm
Regie: Ishirō Honda
Frankensteins Monster im Kampf gegen Ghidorah Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Yosuke Natsuki, Yuriko Hoshi, Hiroshi Koizumi, Akiko Wakabayashi, Emi Itō, Yumi Itō, Takashi Shimura, Akihiko Hirata
Science-Fiction
Regie: Ishirō Honda
U 2000 – Tauchfahrt des Grauens Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Tadao Takashima, Yôko Fujiyama, Ken Uehara, Jun Tazaki, Yū Fujiki, Hiroshi Koizumi, Kenji Sahara, Akihiko Hirata, Yoshifumi Tajima, Tetsuko Kobayashi, Hideyo Amamoto
Actionfilm FSK 12
Regie: Ishirō Honda
Die Rückkehr des King Kong Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Tadao Takashima, Kenji Sahara, Yū Fujiki, Ichirō Arishima, Jun Tazaki, Akihiko Hirata, Mie Hama
FSK 16
Regie: Ishirō Honda
Das Grauen schleicht durch Tokio Userwertung:

Produktionsjahr: 1958
Schauspieler/innen: Yumi Shirakawa, Kenji Sahara, Akihiko Hirata, Koreya Senda, Makoto Satō, Eitaro Ozawa, Yoshifumi Tajima, Yoshio Tsuchiya, Hisaya Itō
Godzilla
Science-Fiction FSK 12
Regie: Ishirō Honda
Godzilla Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Akira Takarada, Momoko Kōchi, Akihiko Hirata, Takashi Shimura, Sachio Sakai

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!