Regisseur/in

Irwin Allen

* 12.06.1916 - New York City
† 02.11.1991 Santa Monica, Kalifornien

Über Irwin Allen

Irwin Allen

Irwin Allen (* 12. Juni 1916 in New York City, USA; † 2. November 1991 in Santa Monica, Kalifornien, USA) war ein US-amerikanischer Filmproduzent, der in den 70er Jahren durch Katastrophenfilm als Master of Disaster bekannt wurde.

Leben

Irwin Allen ging nach seinem Studium 1938 als Redakteur eines Magazins nach Hollywood. Seine eigene Radioshow produzierter er zwischen 1939 und 1950. Er war auch Regisseur und für das Drehbuch verantwortlich.

Als Filmproduzent trat er erstmals 1950 für die RKO in Erscheinung. Für die Warner Bros. realisierte er zwischen 1956 und 1957 zwei Filme. Nach einem Zirkusfilm für die Allied Artists Pictures trat er 1960 in eine jahrelange Partnerschaft mit der 20th Century Fox ein. Seine erste Regiearbeit, der Dokumentarfilm The Sea Around Us, gewann bereits 1953 den Oscar als bester Dokumentarfilm. Rachel Carson, die Autorin der Buchvorlage, war jedoch über die reißerischen Elemente des Films enttäuscht. Seine zweite Regiearbeit folgte 1956 mit dem Dokumentarfilm Die Tierwelt ruft, in der er eine Sauriersequenz mit Hilfe der Stop-Motion-Technik durch Willis O’Brien und Ray Harryhausen animieren ließ. Er wechselte zum Spielfilm und übernahm neben der Produktion auch die Regie der nächsten fünf Filme, die zwischen 1957 und 1962 entstanden. Die Spezialeffekte für die Arthur Conan Doyle-Verfilmung Versunkene Welt wurden entsprechend derjenigen des Films Die Reise zum Mittelpunkt der Erde angefertigt. Nach dem Science-Fiction-Film Unternehmen Feuergürtel folgte 1962 die Jules Verne-Verfilmung Fünf Wochen im Ballon. Für alle diese Regiearbeiten schrieb er auch das Drehbuch.

Als Produzent, Drehbuchschreiber und Regisseur wechselte er in den 60er Jahren zum Fernsehen. Er begann Science-Fiction- und Abenteuerserien wie Die Seaview - In geheimer Mission (1964–1968), Verschollen zwischen fremden Welten (1965–1968), Time Tunnel (1966–1967) und Planet der Giganten (1968–1970) zu produzieren. Um Kosten zu sparen, wurden Spezialeffekte aus seinen früheren Filmen in die Serien hineingeschnitten oder Requisiten mehrfach für die verschiedenen Serien wiederverwendet.

Nach dem Erfolg von Airport sah Allen das Potenzial weiterer Katastrophenfilme und er produzierte Die Höllenfahrt der Poseidon mit der 20th Century Fox. Mit noch größerem Aufwand wurde Flammendes Inferno realisiert, einer Gemeinschaftsproduktion der Warner Bros. und der 20th Century Fox. Diese Filme liefen mit Erfolg und gelten noch heute als Inbegriff des Katastrophenfilms. In beiden Produktionen stammten die Actionszenen von Allen selbst. Er wechselte zur Warner Bros. und drehte nach der Produktion eines Actionsfilms die Katastrophenfilme Der tödliche Schwarm und Jagd auf die Poseidon, die trotz eines großen Staraufgebots an den Kinokassen scheiterten. Allens letzter Beitrag fürs Kino war die Warner Bros.-Produktion Der Tag, an dem die Welt unterging.

Seine Fernseharbeit ging trotz seines erneuten Kinoeinsatzes mit Science-Fiction- und Abenteuerfilme wie Um 9 Uhr geht die Erde unter (1971) und Abenteuer in Atlantis (1978) weiter. Den Katastrophenfilm brachte er mit Die Flut bricht los (1976) und Blutiges Inferno (1977) auch in die heimische Fernsehstube. Der Start für kurzlebige Fernsehserien wurde mit Die Schweizer Familie Robinson (1975) und Code Red (1981) gelegt. Seine Fernsehkarriere endete schließlich mit Alice im Wunderland (1985) und Schrei nach Gerechtigkeit (1986).

Irwin Allen war mit Sheila Ann Mathews verheiratet. Er starb an einem Herzversagen.

Filmografie (Auswahl)

  • 1950: Where Danger Lives
  • 1951: Doppeltes Dynamit (Double Dynamite)
  • 1952: A Girl in Every Port
  • 1953: The Sea Around Us
  • 1954: Blut im Schnee (Dangerous Mission)
  • 1956: Die Tierwelt ruft (The Animal World)
  • 1957: The Story of Mankind
  • 1959: Die Welt der Sensationen (The Big Circus)
  • 1960: Versunkene Welt (The Lost World)
  • 1961: Unternehmen Feuergürtel (Voyage to the Bottom of the Sea)
  • 1962: Fünf Wochen im Ballon (Five Weeks in a Balloon)
  • 1972: Die Höllenfahrt der Poseidon (The Poseidon Adventure)
  • 1974: Flammendes Inferno (The Towering Inferno)
  • 1977: Viva Knievel - Der Tod springt mit (Viva Knievel!)
  • 1978: Der tödliche Schwarm (The Swarm)
  • 1979: Jagd auf die Poseidon (Beyond the Poseidon Adventure)
  • 1980: Der Tag, an dem die Welt unterging (When Time Ran Out...)
  • 1985: Alice im Wunderland

Auszeichnungen

  • 1953: Oscar für den besten Dokumentarfilm: The Sea Around Us (1953)

Weblinks

  • Irwin Allen auf www.epilog.de
  • Irwin Allen News Network
  • Irwin Allens Erinnerungen (engl.)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 19:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sly37, Lómelinde, SGJürgen, Aka, Passjosi, BlueCücü, Kam Solusar, Merlissimo, PDD, Nobart, Andim, Chin tin tin, J.-H. Janßen, Steevie, Kleines Manko, BS Thurner Hof, Louis Wu, Kaese90, César, Karlo, Ilion, Jkü, Pelz, Uka. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Irwin Allen Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Jagd auf die Poseidon
FSK 12
Regie: Irwin Allen
Jagd auf die Poseidon Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Michael Caine, Sally Field, Telly Savalas, Peter Boyle, Jack Warden, Shirley Knight, Shirley Jones, Karl Malden, Slim Pickens, Veronica Hamel, Angela Cartwright, Mark Harmon, Paul Picerni, Patrick Culliton, Dean Raphael Ferrandini
FSK 16
Regie: Irwin Allen
Der tödliche Schwarm Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Michael Caine, Katharine Ross, Richard Widmark, Richard Chamberlain, Olivia de Havilland, Ben Johnson, Lee Grant, José Ferrer, Morgan Paull, Henry Fonda, Patty Duke
Unternehmen Feuergürtel
Science-Fiction FSK 16
Regie: Irwin Allen
Unternehmen Feuergürtel Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Walter Pidgeon, Joan Fontaine, Barbara Eden, Peter Lorre, Robert Sterling, Michael Ansara, Frankie Avalon, Regis Toomey, John Litel, Howard McNear, Henry Daniell, Skip Ward, Mark Slade, Charles Tannen, Del Monroe, Jonathan Gilmore
FSK 12
Regie: Irwin Allen
Versunkene Welt Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Michael Rennie, Jill St. John, David Hedison, Claude Rains, Fernando Lamas, Richard Haydn, Ray Stricklyn, Jay Novello, Vitina Marcus, Ian Wolfe

Regie: Irwin Allen
The Story of Mankind Userwertung:

Produktionsjahr: 1957
Schauspieler/innen: Ronald Colman, Hedwig Kiesler, Groucho Marx, Harpo Marx, Chico Marx, Virginia Mayo, Agnes Moorehead, Vincent Price, Peter Lorre, Charles Coburn, Cedric Hardwicke, Cesar Romero, John Carradine, Dennis Hopper, Marie Wilson, Helmut Dantine, Edward Everett Horton

Regie: Irwin Allen
The Sea Around Us Userwertung:

Produktionsjahr: 1953

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!