Regisseur/in / Schauspieler/in

Irvin Kershner

* 29.04.1923 - Philadelphia, Pennsylvania
† 27.11.2010 Los Angeles, Kalifornien

Über Irvin Kershner

Irvin Kershner

Irvin Kershner (* 29. April 1923 in Philadelphia, Pennsylvania; † 27. November 2010 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Regisseur und Gelegenheitsschauspieler.

Leben

Kershners Jugend war von Musik und Kunst geprägt. In seinen frühen Jahren war die Musik seine wichtigste Aktivität, er spielte Violine, Viola und komponierte. Er besuchte die Tyler School of Art der Temple University in Philadelphia und ging später nach New York und Princetown, um beim Maler Hans Hofmann in die Lehre zu gehen. Er ging anschließend nach Los Angeles, wo er Fotografie am Art Center College of Design studierte.

Kershner begann seine Filmkarriere an der School of Cinema der University of Southern California, wo er Fotografie unterrichtete und an Filmkursen unter Slavko Vorkapić teilnahm. Kershner bekam einen Job als Standfotograf bei einem Filmprojekt des Außenministeriums im Iran, was ihn schließlich dazu bewog, als Regisseur und Kameramann von Dokumentarfilmen im Iran, in Griechenland und der Türkei in Zusammenarbeit mit der United States Information Agency tätig zu werden.

Als Kershner in die Vereinigten Staaten zurückkehrte, entwickelte er zusammen mit Paul Coates die Dokumentarserie Confidential File für das US-amerikanische Fernsehen. Kershner arbeitete bei dieser Serie als Drehbuchautor, Regisseur, Kameramann und Cutter. Später entwickelte er die TV-Serie The Rebel, bei der er auch Regie führte, sowie die Pilotfilme zu Peyton Place, Cain’s One Hundred und Philip Marlowe.

Kershner führte 1980 Regie bei Das Imperium schlägt zurück. Er war außerdem Regisseur des inoffiziellen James-Bond-Films Sag niemals nie (1983) mit Sean Connery in der Hauptrolle und war für Robocop 2 verantwortlich. Im Film Die letzte Versuchung Christi hat er erstmals eine Nebenrolle übernommen.

Für seine Arbeit an Das Imperium schlägt zurück wurde Kershner 1981 mit dem Saturn Award in der Kategorie Bester Regisseur ausgezeichnet.

Filmografie (Auswahl)

  • 1958: Rauschgift (Stakeout on Dope Street)
  • 1958: Der Totschläger (The Young Captives)
  • 1960: … der werfe den ersten Stein (The Hoodlum Priest)
  • 1964: Das Glück des Ginger Coffey (The Luck of Ginger Coffey)
  • 1966: Simson ist nicht zu schlagen (A Fine Madness)
  • 1966: Der tolle Mr. Flim-Flam (The Flim-Flam Man)
  • 1970: Loving
  • 1972: Sandkastenspiele (Up the Sandbox)
  • 1974: S.P.Y.S.
  • 1976: Der Mann, den sie Pferd nannten – 2. Teil (The Return of a Man Called Horse)
  • 1976: …die keine Gnade kennen (Raid on Entebbe)
  • 1978: Die Augen der Laura Mars (The Eyes of Laura Mars)
  • 1980: Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück (The Empire Strikes Back)
  • 1983: Sag niemals nie (Never Say Never Again)
  • 1989: Traveling Man
  • 1990: Robocop 2
  • 1993: SeaQuest DSV – To be or not to be (Fernsehfilm)

Weblinks

  • Nachruf in The New York Times (englisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 19:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Ologn, Schelmentraum, Rubblesby, Friedrichheinz, Hotcha2, Qaswa, Si! SWamP, Johnny T, Scifius, Rybak, Ukko, Peter200, Queryzo, Dermaggi, Vasquez, Spargelschuft, Louis Wu, Polarlys, Icehunter, Thogo, Joho345, Aristeides, AN, Unscheinbar. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Irvin Kershner Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 18
Regie: Irvin Kershner
RoboCop 2 Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Peter Weller, Nancy Allen, Tom Noonan, Gabriel Damon, Dan O’Herlihy, Felton Perry, Jeff McCarthy, Belinda Bauer, Galyn Görg, Willard E. Pugh, Robert DoQui, Stephen Lee, Mark Rolston, Patricia Charbonneau, Roger Aaron Brown
Actionfilm FSK 12
Regie: Irvin Kershner
Sag niemals nie Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Sean Connery, Max von Sydow, Klaus Maria Brandauer, Bernie Casey, Alec McCowen, Edward Fox, Pamela Salem, Barbara Carrera, Kim Basinger, Rowan Atkinson
Das Imperium schlägt zurück
Science-Fiction FSK 12
Regie: Irvin Kershner
Das Imperium schlägt zurück Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Mark Hamill, Harrison Ford, Carrie Fisher, Alec Guinness, David Prowse, Ian McDiarmid, Anthony Daniels, Kenny Baker, Peter Mayhew, Billy Dee Williams, Julian Glover
Die Augen der Laura Mars
Thriller FSK 16
Regie: Irvin Kershner
Die Augen der Laura Mars Userwertung:

Produktionsjahr: 1978
Schauspieler/innen: Faye Dunaway, Tommy Lee Jones, Brad Dourif, René Auberjonois, Raul Julia, Frank Adonis, Darlanne Fluegel, Rose Gregorio, Bill Boggs, Meg Mundy
Der Mann, den sie Pferd nannten – 2. Teil
FSK 12
Regie: Irvin Kershner
Der Mann, den sie Pferd nannten – 2. Teil Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Richard Harris, Gale Sondergaard, Geoffrey Lewis, William Lucking, Jorge Luke, Jorge Russek

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!