Regisseur/in

Henri Verneuil

* 15.10.1920 - Rodosto, Türkei
† 11.01.2002 Bagnolet, Seine-Saint-Denis, Frankreich

Über Henri Verneuil

Henri Verneuil

Henri Verneuil (gebürtig: Achod Malakian; * 15. Oktober 1920 in Rodosto, heute Tekirdağ, Türkei; † 11. Januar 2002 in Bagnolet, Seine-Saint-Denis, Frankreich)[1] war ein französischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent armenischer Herkunft, der jahrzehntelang zu den kommerziell erfolgreichsten französischen Regisseuren zählte.

Leben

Verneuils Familie war nach dem Völkermord an den Armeniern aus ihrer Heimat nach Frankreich emigriert. Er interessierte sich früh für das Kino und gelangte durch die Hilfe des Schauspielers Fernandel Ende der 1940er Jahre zum Film und realisierte seine ersten Filme wie Les nouveaux misérables (1949), On demande un bandit (1950) und Maldonne (1950).

Die 1960er Jahre markierten den Höhepunkt seines Schaffens, er drehte exzeptionelle, sowohl künstlerisch als auch kommerziell erfolgreiche Filme wie Ein Affe im Winter (1962), Lautlos wie die Nacht (1963), Die 25. Stunde (1967), Die Hölle von San Sebastian (1968) und Der Clan der Sizilianer (1969).

In den 1970er und 1980er Jahren entstanden seine Filme Der Coup (1971), Die Schlange (1973), Angst über der Stadt (1975), Der Körper meines Feindes (1976), I wie Ikarus (1979) und Die Glorreichen (1984).

Verneuil arbeitete in seiner Karriere vor und hinter der Kamera häufig mit einer Stamm-Crew. Neben dem langjährigen Freund und Schauspieler Fernandel gehörten dazu Jean Gabin und vor allem Jean-Paul Belmondo, mit dem er mehr als zwei Jahrzehnte lang regelmäßig zusammenarbeitete. Für Verneuil traten immer wieder die größten Stars des französischen Films vor die Kamera, darunter Alain Delon, Lino Ventura, Yves Montand, Bernard Blier, Philippe Noiret, Jeanne Moreau, Louis de Funes oder Patrick Dewaere.

Verneuil wurde 1956 für den Oscar für das beste Drehbuch und 1980 für den César nominiert. 1996 erhielt Verneuil den Ehren-César für sein Lebenswerk.

Ab Mitte der 1980er Jahre war Verneuil kaum noch als Regisseur tätig. Seine letzten beiden Filme Mayrig – Heimat in der Fremde und Mayrig – 588 rue paradis waren autobiographisch geprägt und weniger kommerziell ausgerichtet als die meisten seiner anderen Filme. Sie erzählen vom Völkermord an Familienmitgliedern, von der Flucht und seinem Aufwachsen in der Fremde.

Filmografie

Regie

  • 1949: Les Nouveaux misérables nach dem Roman von Victor Hugo
  • 1950: L Art d'être courtier''
  • 1950: La Légende de Terre-Blanche
  • 1950: Maldonne
  • 1950: On demande un bandit
  • 1950: Pipe chien
  • 1952: Der Totentisch (La Table aux crevés)
  • 1952: Full House (Brelan das'')
  • 1952: Verbotene Frucht (Le Fruit défendu)
  • 1953: Der Bäcker von Valorgue (Le Boulanger de Valorgue)
  • 1953: Meine Frau betrügt mich (Carnaval)
  • 1953: Staatsfeind Nr. 1 (LEnnemi public no 1'')
  • 1954: Der Hammel mit den fünf Beinen (Le Mouton à cinq pattes)
  • 1955: Der Weg ins Verderben (Des gens sans importance)
  • 1955: Nächte in Lissabon (Les Amants du Tage)
  • 1956: Paris, Palace Hotel (Paris, Palace Hôtel)
  • 1957: Im Rausch der Sinne (Une manche et la belle)
  • 1958: Die Affären von Madame M. (Maxime)
  • 1959: Ferien für den Musterknaben (Le Grand chef)
  • 1959: Ich und die Kuh (La Vache et le prisonnier)
  • 1960: Affäre einer Nacht (LAffaire d'une nuit'')
  • 1960: Die Französin und die Liebe (La Française et lamour'')
  • 1961: Der Präsident (Le Président)
  • 1961: Vor Salonlöwen wird gewarnt (Les Lions sont lâchés)
  • 1962: Ein Affe im Winter (Un singe en hiver)
  • 1963: Lautlos wie die Nacht (Mélodie en sous-sol)
  • 1964: 100.000 Dollar in der Sonne (Cent mille dollars au soleil)
  • 1964: Dünkirchen, 2. Juni 1940 (Week-end à Zuydcoote)
  • 1967: Die Fünfundzwanzigste Stunde (''La Vingt-cinquième heure)
  • 1967: Die Hölle von San Sebastian (La Bataille de San Sebastian)
  • 1969: Der Clan der Sizilianer (Le Clan des Siciliens)
  • 1971: Der Coup (Le Casse)
  • 1973: Die Schlange (Le Serpent)
  • 1975: Angst über der Stadt (Peur sur la ville)
  • 1976: Der Körper meines Feindes (Le Corps de mon ennemi)
  • 1979: I wie Ikarus (I… comme Icare)
  • 1982: Tausend Milliarden Dollar (Mille milliards de dollars)
  • 1984: Die Glorreichen (Les Morfalous)
  • 1992: Mayrig – Heimat in der Fremde (Mayrig)
  • 1993: Mayrig – Die Straße zum Paradies (Mayrig: 588 rue paradis)

Literatur

  • Daniel Winkler: Transit Marseille. Filmgeschichte einer Mittelmeermetropole. Bielefeld: transcript 2007. - Kapitel zu Verneuil: L’americano: Henri Verneuil zwischen Armenien, Marseille und Hollywood, S. 215ff. ()

Einzelnachweise

  1. Les gens du cinéma

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 02. April 2013, 03:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Wir brauchen eier, YMS, Juerv1, Leo Decristoforo, DanielHerzberg, Kent, Oenie, Poulit, Guediguian, Si! SWamP, Bennsenson, NiTenIchiRyu, Complex, Hödel, Katanga, Kpisimon, Jed, Kriddl, Ludibundus, Baumfreund-FFM, Louis Wu, César, Irakli, PDD, Maurice Lelaix, Andreas S., Albrecht 2, Propag, Aka, Srbauer, Aristeides, Joho345. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Henri Verneuil Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Henri Verneuil
Mayrig – Heimat in der Fremde Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Die Glorreichen
FSK 16
Regie: Henri Verneuil
Die Glorreichen Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Jean-Paul Belmondo, Jacques Villeret, Michel Constantin, Michel Creton, Matthias Habich, François Perrot, Maurice Auzel, Marie Laforêt, Peter Semmler, Michel Beaune, Caroline Sihol

Regie: Henri Verneuil
Tausend Milliarden Dollar Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Patrick Dewaere, Caroline Cellier, Michel Auclair, Charles Denner, Anny Duperey, Jeanne Moreau, Mel Ferrer, Jean-Laurent Cochet, André Falcon, Fernand Ledoux, Claude Vernier, Edith Scob
I wie Ikarus
Thriller FSK 12
Regie: Henri Verneuil
I wie Ikarus Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Yves Montand, Didier Sauvegrain, Michel Albertini, Roland Amstutz, Jean-Pierre Bagot, Michel Etcheverry, Jean-François Garreaud, Brigitte Lahaie, Maurice Bénichou
Angst über der Stadt
Actionfilm FSK 16
Regie: Henri Verneuil
Angst über der Stadt Userwertung:

Produktionsjahr: 1975
Schauspieler/innen: Jean-Paul Belmondo, Charles Denner, Adalberto Maria Merli, Lea Massari, Rosy Varte, Roland Dubillard, Jean Martin, Catherine Morin, Germana Carnacina, Giovanni Cianfriglia, Henry Djanik, Jacques Paoli, Jean-François Balmer, Georges Riquier, André Valardy
Der Clan der Sizilianer
Krimi FSK 16
Regie: Henri Verneuil
Der Clan der Sizilianer Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Jean Gabin, Alain Delon, Lino Ventura, Irina Demick, Amedeo Nazzari, Marc Porel, Danielle Volle, Philippe Baronnet, Karen Blanguernon, Sydney Chaplin, Edward Meeks
FSK 12
Regie: Henri Verneuil
San Sebastian Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Anthony Quinn, Charles Bronson, Anjanette Comer, Sam Jaffe, Silvia Pinal, Jorge Martínez de Hoyos, Jaime Fernández, Rosa Furman, Leon Askin, José Chávez, Ivan Desny
FSK 16
Regie: Henri Verneuil, Paul Dufour
Dünkirchen, 2. Juni 1940 Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Jean-Paul Belmondo, Catherine Spaak, Georges Géret, Jean-Pierre Marielle, Pierre Mondy, Marie Dubois, Christian Barbier, François Guérin, Kenneth Haigh, Ronald Howard, Jean-Paul Roussillon, Albert Rémy, Nigel Stock, Pierre Vernier, Michel Barbey, Marie-France Boyer, Pierre Collet
Abenteuer FSK 16
Regie: Henri Verneuil
100.000 Dollar in der Sonne Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Jean-Paul Belmondo, Lino Ventura, Bernard Blier, Andréa Parisy, Gert Fröbe, Reginald Kernan, Pierre Mirat, Doudou-Babet, Jacky Blanchot, Pierre Collet, Louis Bugette, Henri Lambert, Marcel Bernier
Lautlos wie die Nacht
Krimi FSK 16
Regie: Henri Verneuil
Lautlos wie die Nacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Jean Gabin, Alain Delon, Claude Cerval, Viviane Romance, Henri Virlogeux, Jean Carmet, José Luis de Vilallonga, Dora Doll
FSK 6
Regie: Henri Verneuil
Ich und die Kuh Userwertung:

Produktionsjahr: 1959
Schauspieler/innen: Fernandel, Franziska Kinz, Ellen Schwiers, Ingeborg Schöner, Willy Rösner, Heinrich Gretler

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!