Regisseur/in

Harald Vock

* 15.02.1925 - Hamburg
† 27.09.1998 Hamburg

Über Harald Vock

Harald Vock

Harald Vock (* 15. Februar 1925 in Hamburg; † 27. September 1998 ebenda) war ein deutscher Journalist, Drehbuchautor, Hörspielautor, Filmregisseur und Fernsehproduzent.

Karriere

Vock begann nach 1945 als Polizeireporter bei der Presse und beim Hörfunk. 1955 bis in die 1980er Jahre fungierte er als Unterhaltungschef des NDR Fernsehens. Hier war er Begründer der Fernsehshows Musik aus Studio B, Haifischbar und Zwischenmahlzeit.

Daneben schrieb er Drehbücher und Hörspiele. Um 1970 führte er mehrmals Regie in Filmkomödien des Produzenten Karl Spiehs. Besonders intensiv beteiligte er sich als Ideengeber, Autor, Regisseur und Produzent an der Entstehung der Krimiserien Sonderdezernat K1 und Die Männer vom K3. Für Letztere erhielt Vock 1994 die Saure Gurke des Medienfrauentreffens. Im Jahr 1981 wurde er für das Buch zur Episode Die Rache des V-Mannes der Serie Sonderdezernat K1 mit dem Goldenen Gong ausgezeichnet.

Im Jahr 1984 veröffentlichte er den Kriminalroman Der V-Mann. 1994 initiierte er die Polizei- und Gerichtsserie Im Namen des Gesetzes, ab 1997 schrieb er für die Serie Küstenwache.

Als Leiter der NDR-Fernsehunterhaltung hat Vock sämtliche Aufzeichnung der Unterhaltungsshow Musik aus Studio B bis auf eine Jubiläumssendung löschen lassen.[1]

Harald Vock fand seine letzte Ruhestätte auf dem Hamburger Friedhof Ohlsdorf.

Einzelnachweise

  1. Chris Howland, Yes, Sir!: Aus dem Blickwinkel eines englischen Gastarbeiters, Kapitel Studio B

Filmografie

  • 1954: Kein Abend ohne Eiermann (Schauspieler)
  • 1956: Keiner stirbt leicht (Drehbuch)
  • 1958: Der Tod auf dem Rummelplatz (Drehbuch)
  • 1959: Gesucht wird Mörder X (Drehbuch)
  • 1963: Strandgeflüster (Drehbuch und Regie)
  • 1964: Wilhelmsburger Freitag (Schauspieler)
  • 1966: Ab morgen haben wir Humor (Drehbuch, Regie, Produktion)
  • 1968: Ein Sarg für Mr. Holloway (Drehbuch und Regie)
  • 1968: Immer Ärger mit den Paukern (Regie)
  • 1969: Unser Doktor ist der Beste (Regie)
  • 1970: Unsere Pauker gehen in die Luft (Regie)
  • 1971: Hochwürden drückt ein Auge zu (Drehbuch und Regie)
  • 1971–72: Dem Täter auf der Spur (Serie, Produktion von 3 Folgen)
  • 1972: Immer Ärger mit Hochwürden (Drehbuch und Regie)
  • 1973: Crazy – total verrückt (Drehbuch und Schauspieler)
  • 1973: Wenn jeder Tag ein Sonntag wär (Regie)
  • 1974: Aufs Kreuz gelegt (Produktion)
  • 1975: Wann wird es endlich wieder Sommer (Regie)
  • 1977–82: Sonderdezernat K1 (Serie, Drehbuch zu 11 Folgen)
  • 1979: Zwei Mann um einen Herd (Drehbuch)
  • 1984: Tod eines Schaustellers (Drehbuch)
  • 1986: Die Schokoladenschnüffler (Drehbuch)
  • 1988–96: Die Männer vom K3 (Serie, 26 Folgen)
  • 1989: Keine Tricks, Herr Bülow (Serie Tatort, Drehbuch)
  • 1990–93: Ein Schloß am Wörthersee (Serie, Regie und Drehbuch zur Folge "Die goldene Nase")
  • 1992: Tote zahlen nicht (Serie Peter Strohm, Drehbuch)
  • 1997–99: Küstenwache (Serie, Drehbuch zu 7 Folgen)
  • 1998: Die vier Spezialisten (Serie, Drehbuch zu 3 Folgen)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 11. Oktober 2012, 21:10 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: FA2010, Sebbot, Plumpaquatsch, Romanistling, Paulae, Kunani, Dancer, Ben Nevis, Raymond, Andim, Kolja21, Konrad Lackerbeck. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Harald Vock Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Wenn jeder Tag ein Sonntag wär
FSK 6
Regie: Harald Vock
Wenn jeder Tag ein Sonntag wär Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Chris Roberts, Ireen Sheer, Heinz Reincke, Christiane Rücker, Rose Renée Roth, Lotte Ledl, Rudolf Prack, Ute Kittelberger, Alexander Grill, Mark Ramershoven, Peter Weck, Georg Thomalla
Immer Ärger mit Hochwürden
FSK 6
Regie: Harald Vock
Immer Ärger mit Hochwürden Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Georg Thomalla, Peter Weck, Chris Roberts, Heidi Hansen, Theo Lingen, Otto Schenk, Eddi Arent, Heinz Reincke, Kurt Nachmann, Eva Garden, Guido Wieland
FSK 6
Regie: Harald Vock
Hochwürden drückt ein Auge zu Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Georg Thomalla, Peter Weck, Uschi Glas, Roy Black, Heinz Reincke, Fritz Eckhardt, Hans Tügel, Elisabeth Felchner, Erik Frey, Alexander Grill, Elisabeth Stiepl, Guido Wieland, Johann Sklenka, Myrian Dreifuss, Ernst H. Hilbich, Felix Dvorak, Norbert Kammil
Unsere Pauker gehen in die Luft
FSK 6
Regie: Harald Vock
Unsere Pauker gehen in die Luft Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Wencke Myhre, Georg Thomalla, Chris Roberts, Mascha Gonska, Ilja Richter, Peter Weck, Siegfried Schürenberg, Rainer Basedow, Christiane Rücker, Friedrich Schoenfelder, Gretl Schörg, Raoul Retzer, Elisabeth Stiepl, Hansi Linder, Felix Dvorak, Ossy Kolmann
Unser Doktor ist der Beste
Liebesfilm FSK 6
Regie: Harald Vock
Unser Doktor ist der Beste Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Roy Black, Helga Anders, Georg Thomalla, Petra Esser, Gerhard Acktun, Peter Weck, Max Mairich, Joachim Hansen, Christiane Schmidtmer, Corinna Genest, Wilma Landkroon, Gerhard Lippert, Käte Haack, Sissy Löwinger
Immer Ärger mit den Paukern
FSK 6
Regie: Harald Vock
Immer Ärger mit den Paukern Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Roy Black, Uschi Glas, Georg Thomalla, Peter Weck, Franziska Oehme, Jan Koester, Corinna Genest, Sissy Löwinger, Roland Astor, Monika Strauch, Klaus Hoeft, Gerhard Acktun, Helga Tölle, Alfred Böhm, Felix Dvorak

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!