Regisseur/in

Giulio Petroni

* 21.09.1917 - Rom
† 31.01.2010 Rom

Über Giulio Petroni

Giulio Petroni

Giulio Petroni (* 21. September 1917 in Rom; † 31. Januar 2010 ebenda) war ein italienischer Drehbuchautor und Filmregisseur.

Leben

Petroni begann nach der Schulausbildung seine filmische Karriere mit dem Kurzfilm Goethe a Roma und arbeitete als Kolumnist für verschiedene Zeitungen. Nach dem Zweiten Weltkrieg – Petroni hatte als Anhänger der Kommunisten als Partisan teilgenommen – ging er nach Ceylon, wo er das örtliche Filmdepartement leitete und Dokumentarfilme drehte; nach der Rückkehr führte er dies mit einer Reihe von politischen Dokumentarfilmen fort. Auch in seinem Spielfilm-Werk lassen sich politische Themen entdecken – insbesondere der Revolutionswestern Tepepa bietet reichhaltiges Material zur politischen Analyse.

Seine ersten drei Spielfilme drehte er ab 1959; danach arbeitete er für die RAI, bis er 1966 zur großen Leinwand zurückfand und insbesondere im Genre des Italowestern reüssierte. Nach dem zu Ende der 1970er Jahre erfolgten Rückzug aus dem Filmgeschäft wandte sich Petroni der Schriftstellerei zu.

Gelegentlich wurde Petroni unter dem Pseudonym Jeremy Scott gelistet.

Filme als Regisseur (Auswahl)

  • 1967: Von Mann zu Mann (Da uomo a uomo)
  • 1968: Tepepa (Tepepa)
  • 1968: Amigos (… e per tetto un cielo di stelle)
  • 1969: La notte dei serpenti
  • 1971: Non commettere atti impuri
  • 1972: Providenza! – Mausefalle für zwei schräge Vögel (La vita, a volte, è molto dura, vero Provvidenza?)
  • 1978: La Profezia – als Jeremy Scott

Weblinks

  • Kurze Biografie (italienisch)
  • Biografie (italienisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 17. März 2013, 11:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Merlissimo, Bennsenson, APPER, Frankee 67, TorPedo, Gentile, Guffi, Wiegels, Si! SWamP, Ak120. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Giulio Petroni Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 18
Regie: Giulio Petroni
La notte dei serpenti Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Luke Askew, Luigi Pistilli, Magda Konopka, Chelo Alonso, Guglielmo Spoletini, Franco Balducci, Giancarlo Badessi, Luciano Casamonica, Monica Miguel
FSK 16
Regie: Giulio Petroni
Amigos Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Giuliano Gemma, Mario Adorf, Magda Konopka, Julie Menard, Anthony Dawson, Franco Balducci, Sandro Dori, Federico Boido, John Bartha
Tepepa
FSK 16
Regie: Giulio Petroni
Tepepa Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Tomás Milián, Orson Welles, John Steiner, Luciano Casamonica, José Torres, Giancarlo Badessi, Clara Colosimo, Rafael Hernández, Anna Maria Lanciaprima, Wang Jun, Paloma Cela, Francisco Sanz, Ángel Ortiz
FSK 12
Regie: Giulio Petroni
Von Mann zu Mann Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: John Phillip Law, Lee Van Cleef, Luigi Pistilli, Anthony Dawson, José Torres, Mario Brega, Franco Balducci, Bruno Corazzari, Felicita Fanny, Ignazio Leone

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!