Regisseur/in

Fred Schepisi

* 26.12.1939 - Richmond, Australien

Über Fred Schepisi

Fred Schepisi

Fred Schepisi (* 26. Dezember 1939 in Richmond, Australien als Frederic Alan Schepisi) ist ein australischer Regisseur, Drehbuchautor und Produzent.

Der Sohn eines Gemüsehändlers war schon in jungen Jahren ein tüchtiger Arbeiter, so dass er sich mit 25 Jahren zusammen mit zwei Freunden die Firma Cine Sound Melbourne kaufen konnte, die er dann in Film House umbenannte.

Als Werbefilmer machte Schepisi praktische Erfahrungen mit dem Medium, außerdem wurde er immer bekannter.

Nach einigen Film-Experimenten dreht er 1976 seinen ersten Langfilm mit dem Titel Spielplatz des Teufels. Schepisi war selbst in einer Klosterschule. Kennt man die Lebensgeschichte Schepisis, so wird sofort deutlich, dass die in einer katholischen Klosterschule spielende Geschichte auf eigenen Erfahrungen beruht. Die Probleme zwischen den strengen Ordensregeln und der beginnenden Pubertät werden ebenso kritisch wie unpolemisch behandelt.

Gesellschaftskritik ist Schepisis Thema geworden, so auch zwei Jahre später im Film Die Ballade von Jimmie Blacksmith. Hier reflektiert er über die Ausrottung der australischen Ureinwohner, parallel dazu auch über die der Indianer in Nordamerika. Zwar ist der Film bei den Kritikern in der Gunst, aber er wird ein finanzieller Flop. Verärgert über die mangelnde Aufmerksamkeit seiner Landsleute geht er in die USA:

Schepisi fällt es schwer, in den USA Fuß zu fassen – seine ersten Arbeiten sind schwach. Doch 1987 gelingt ihm ein kommerzieller Durchbruch mit der Cyrano-de-Bergerac-Parodie Roxanne. Auch der 1990 gedrehte Film Das Rußland-Haus kommt bei Publikum und Kritikern gut an. Die letzten Arbeiten Schepisis zeichneten sich durch ihren satirischen Witz aus.

Filmographie (eine Auswahl)

  • 1976: Spielplatz des Teufels, (The Devils Playground'') – Regie, Drehbuch, Produktion
  • 1978: Die Ballade von Jimmie Blacksmith, (The Chant of Jimmie Blacksmith) – Regie, Drehbuch, Produktion
  • 1982: Die Ballade vom Banditen Barbarossa, (Barbarossa) – Regie
  • 1984: Rückkehr aus einer anderen Welt (Iceman) – Regie
  • 1985: Eine demanzipierte Frau, (Plenty) – Regie
  • 1987: Roxanne, (Roxanne) – Regie
  • 1988: Ein Schrei in der Dunkelheit, (Evil Angels) – Regie, Drehbuch
  • 1990: Das Rußland-Haus, (The Russia House) – Regie, Produktion
  • 1992: Mr. Baseball, (Mr. Baseball) – Regie, Produktion
  • 1993: Das Leben – Ein Sechserpack, (Six Degrees of Separation) – Regie, Produktion
  • 1994: I.Q. – Liebe ist relativ, (I.Q.) – Regie, Produktion
  • 1997: Wilde Kreaturen, (Fierce Creatures) – Regie
  • 2001: Letzte Runde, (Last Orders) – Regie, Drehbuch, Produktion
  • 2003: Es bleibt in der Familie, (It Runs in the Family) – Regie, Produktion
  • 2005: Empire Falls – Regie, Produktion

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 28. März 2013, 08:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: PDD, Lómelinde, Critican.kane, BlueCücü, Merlissimo, J.-H. Janßen, Geher, AN, Griot, Kam Solusar, Dreadn, ADwarf, WerstenerJung. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Fred Schepisi Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Words and Pictures
Liebesfilm FSK 0
Regie: Fred Schepisi
Words and Pictures Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Clive Owen, Keegan Connor Tracy, Amy Brenneman, Juliette Binoche, Navid Negahban, Bruce Davison, Adam DiMarco, Valerie Tian, Janet Kidder, David Lewis, Eva Bourne, Garwin Sanford
FSK 18
Regie: Fred Schepisi
Empire Falls Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Ed Harris, Philip Seymour Hoffman, Helen Hunt, Paul Newman, Robin Wright Penn, Aidan Quinn, Joanne Woodward, Dennis Farina, William Fichtner, Estelle Parsons, Theresa Russell, Kate Burton, Jeffrey DeMunn, Trevor Morgan, Danielle Panabaker, Lou Taylor Pucci, Nesbitt Blaisdell
Es bleibt in der Familie
Drama FSK 6
Regie: Fred Schepisi
Es bleibt in der Familie Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Michael Douglas, Kirk Douglas, Rory Culkin, Cameron Douglas, Diana Douglas, Michelle Monaghan, Geoffrey Arend, Sarita Choudhury, Irene Gorovaia, Annie Golden, Mark Hammer, Audra McDonald, Josh Pais, Bernadette Peters, Louie Torrellas
FSK 12
Regie: Robert Young, Fred Schepisi
Wilde Kreaturen Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: John Cleese, Jamie Lee Curtis, Kevin Kline, Robert Lindsay, Michael Palin, Ronnie Corbett, Carey Lowell, Bille Brown, Derek Griffiths, Cynthia Cleese, Richard Ridings, Maria Aitken, Gareth Hunt
I.Q. – Liebe ist relativ
FSK 6
Regie: Fred Schepisi
I.Q. – Liebe ist relativ Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Tim Robbins, Meg Ryan, Walter Matthau, Lou Jacobi, Gene Saks, Joseph Maher, Stephen Fry, Tony Shalhoub, Frank Whaley, Charles Durning
Das Leben – Ein Sechserpack
FSK 6
Regie: Fred Schepisi
Das Leben – Ein Sechserpack Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Will Smith, Stockard Channing, Donald Sutherland, Ian McKellen, Mary Beth Hurt, Bruce Davison, Richard Masur, Heather Graham, Eric Thal, Anthony Rapp
Mr. Baseball
FSK 6
Regie: Fred Schepisi
Mr. Baseball Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Tom Selleck, Ken Takakura, Aya Takanashi, Dennis Haysbert, Toshi Shioya, Art LaFleur
Das Rußland-Haus
Thriller FSK 12
Regie: Fred Schepisi
Das Rußland-Haus Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Sean Connery, Michelle Pfeiffer, Roy Scheider, James Fox, Klaus Maria Brandauer, John Mahoney, Ken Russell, J.T. Walsh, Michael Kitchen, Ian McNeice, Christopher Lawford, Colin Stinton, Martin Clunes
Ein Schrei in der Dunkelheit
FSK 12
Regie: Fred Schepisi
Ein Schrei in der Dunkelheit Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Meryl Streep, Sam Neill, Bruce Myles, Neil Fitzpatrick, Charles Tingwell, Maurie Fields, Nick Tate
Roxanne
Komödie FSK 6
Regie: Fred Schepisi
Roxanne Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Steve Martin, Daryl Hannah, Rick Rossovich, Shelley Duvall, John Kapelos, Fred Willard, Max Alexander, Michael J. Pollard, Steve Mittleman, Damon Wayans, Matt Lattanzi, Shandra Beri, Blanche Rubin, Jane Campbell, Jean Sincere
FSK 16
Regie: Fred Schepisi
Rückkehr aus einer anderen Welt Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Timothy Hutton, Lindsay Ann Crouse, John Lone, Josef Sommer, David Strathairn, Philip Akin, Danny Glover, Amelia Hall, Richard Monette, James Tolkan

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!