Regisseur/in

Frank Borzage

* 23.04.1893 - Salt Lake City
† 19.06.1962 Hollywood

Über Frank Borzage

Frank Borzage

Frank Borzage (* 23. April 1893 in Salt Lake City, Utah; † 19. Juni 1962 in Hollywood) war ein US-amerikanischer Filmregisseur. 1929 bekam er den ersten Oscar als Regisseur.

Karriere

Borzage begann seine Arbeit in Hollywood als Schauspieler bereits 1912. Seinen ersten Film als Regisseur drehte er 1913. Nach einigen wenig erfolgreichen Filmen wurde er 1927 praktisch über Nacht bekannt und zum bedeutendsten Regisseur der alten Fox-Studios durch die Romanze Seventh Heaven, die Janet Gaynor und Charles Farrell als Leinwandpaar etablierte und ihnen den Zusatz Americas Favorite Lovebirds eintrug. Der Film enthielt alle Elemente, die für seine späteren Filme charakteristisch wurden: die nahtlose Mischung aus Sentimentalität und Romantik, realistische Elemente aus dem Leben der kleinen Leute und viel Gefühl. Er wurde 1929 für diesen Film mit dem ersten Oscar als bester Regisseur ausgezeichnet. 1932 erhielt er seinen zweiten Oscar für Bad Girl. In der Folgezeit wurde Borzage bekannt für seine oft sentimentalen, aber nie ins kitschige abgleitenden Filme, sodass er besonders häufig mit weiblichen Topstars zusammenarbeitete. A Farewell to Arms aus dem Jahr 1932 profitierte von der intensiven Darstellung von Helen Hayes und Man's Castle war eine lyrische erzählte Geschichte um ein junges Mädchen, das ungewollt schwanger wird und mit dem Freund das kleine Glück in einer Baracke am Rande der Stadt findet. Loretta Young und Spencer Tracy boten überzeugende Darstellungen und wurden auch privat ein Paar. Zwei Filme mit Kay Francis aus dem Jahr 1935 fassten exemplarisch die Qualitäten von Borzage als Regisseur zusammen. Living on Velvet, die Geschichte eines Piloten mit enormen Schuldgefühlen, da er für den Tod seiner Eltern verantwortlich ist und einer geduldigen Frau beleuchtet die fast mystische Art der Beziehung zwischen den Liebenden, die sich auf einer geistigen Ebene gefunden haben, die weit über die rein körperliche Anziehung hinausgeht. Romantik und ein lyrisch-poetischer Erzählstil helfen, die Geschichte um Sühne und Vergebung nicht ins Sentimentale abdriften zu lassen. In Stranded'' aus demselben Jahr wird Kay Francis als hart arbeitende Frau gezeigt, die auch nach der Ehe weiter in ihrem Beruf tätig ist, eine große Ausnahme in den Filmen der Zeit.

Auch andere Schauspielerinnen profitierten von der Zusammenarbeit mit Frank Borzage. Jean Arthur bot in History is Made at Night aus dem Jahr 1937 eine eindringliche Darstellung einer unterdrückten, reichen Ehefrau, die durch die Liebe zu einem Kellner Glück und Erfüllung findet. Margaret Sullavan gab unter seiner Regie in Three Comrades, recht frei nach dem Roman Drei Kameraden von Erich Maria Remarque eine ihrer besten Leistungen. Joan Crawford führte er in den drei gemeinsamen Streifen Mannequin, Brennendes Feuer der Leidenschaft und Die wunderbare Rettung aus dem Jahr 1940 zu exzellenten Darstellungen. Ein Wendepunkt in Borzages Karriere war das 1948 gedrehte Kriminaldrama Erbe des Henkers (Moonrise), das nicht den Erfolg hatte, den man sich vorgestellt hatte. Borzage entfremdete sich daraufhin von Hollywood und kämpfte gegen ein Alkoholproblem an. Erst 1955 begann er wieder zu arbeiten, erst einmal fürs Fernsehen, drehte dann aber auch noch zwei weitere Filme, bevor der 1962 starb.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1925: Lazybones
  • 1927: Das Glück in der Mansarde (Seventh Heaven)
  • 1928: Engel der Straße (Street Angel)
  • 1929: The River
  • 1929: Lucky Star
  • 1930: Liliom
  • 1931: Bad Girl
  • 1932: In einem anderen Land (A Farewell to Arms)
  • 1933: Man's Castle
  • 1934: Little Man, What Now?
  • 1934: No Greater Glory
  • 1935: Living on Velvet
  • 1935: Stranded
  • 1936: Perlen zum Glück (Desire)
  • 1937: ... und ewig siegt die Liebe (History Is Made at Night)
  • 1938: Three Comrades
  • 1938: Mannequin
  • 1938: Brennendes Feuer der Leidenschaft (The Shining Hour)
  • 1940: Tödlicher Sturm (The Mortal Storm)
  • 1940: Die wunderbare Rettung (Strange Cargo)
  • 1941: Im Banne der Vergangenheit (Smilin’ Through)
  • 1944: Till We Meet Again
  • 1945: Die Seeteufel von Cartagena (The Spanish Main)
  • 1946: Ich hab dich immer geliebt (I’ve Always Loved You)
  • 1948: Erbe des Henkers (Moonrise)
  • 1958: China Doll
  • 1959: Der Fischer von Galiläa (The Big Fisherman)

Literatur

  • Hervé Dumont: Frank Borzage. The Life and Films of a Hollywood Romantic (Originaltitel: Frank Borzage. Sarastro à Hollywood). Englisch von Jonathan Kaplansky. Mit einem Vorwort von Martin Scorsese. McFarland, Jefferson (N.C.) 2006, 420 (VII) S., ISBN 978-0-7864-2187-9 oder ISBN 0-7864-2187-8
  • Frederick Lamster: Souls Made Great Through Love and Adversity. The Film Work of Frank Borzage. Scarecrow Press, Metuchen (NJ) u.a. 1981, 230 (XI) S., ISBN 0-8108-1404-8
  • Steadycam (Köln), Nr.46 (Frühjahr 2004), Dossier über Borzage.
  • Jörn Glasenapp: Hollywoods Familienfilm' und das Dritte Reich: Überlegungen zu Frank Borzages Melodram 'The Mortal Storm' (1940)'', in: Medienwissenschaft (2003), Heft 3/4, S. 286-303.

Einzelnachweise

  1. Moonrise bei TCM – Turner Classic Movies (versch. Artikel in englisch).

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 28. März 2013, 04:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Josy24, Mai-Sachme, Gin Tonic 2.0, Kam Solusar, Paulae, SK Sturm Fan, BlueCücü, HRoestTypo, J.-H. Janßen, WerstenerJung, Michael Hobi, Xayal, Gerd Taddicken, Darev, Sebbot, Saint-Simon, JuergenSan, Baumfreund-FFM, Tönjes, Schaufi, Xquenda, Albrecht 2, Dilerius, Ulysses, Ulitz, Jed, Aka, MisterMad, Peter200, Sk-Bot, Rybak. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Frank Borzage Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Drama FSK 12
Regie: Frank Borzage
Erbe des Henkers Userwertung:

Produktionsjahr: 1948
Schauspieler/innen: Dane Clark, Gail Russell, Ethel Barrymore, Allyn Joslyn, Rex Ingram, Harry Morgan, David Street, Selena Royle, Harry Carey Jr., Irving Bacon, Lloyd Bridges, Houseley Stevenson, Phil Brown, Harry Cheshire, Lila Leeds, Virginia Mullen, Oliver Blake

Regie: Frank Borzage
Die wunderbare Puppe Userwertung:

Produktionsjahr: 1946
Schauspieler/innen: Ginger Rogers, David Niven, Burgess Meredith, Peggy Wood, Stephen McNally, Robert Barrat, Grandon Rhodes
Drama FSK 16
Regie: Frank Borzage
Die Seeteufel von Cartagena Userwertung:

Produktionsjahr: 1945
Schauspieler/innen: Maureen O’Hara, Paul Henreid, Walter Slezak, Binnie Barnes, John Emery, Barton MacLane, J. M. Kerrigan, Fritz Leiber, Nancy Gates, Jack LaRue, Mike Mazurki, Ian Keith
FSK 16
Regie: Frank Borzage
Die Stubenfee Userwertung:

Produktionsjahr: 1943
Schauspieler/innen: Deanna Durbin, Franchot Tone, Pat O’Brien, Walter Catlett, Akim Tamiroff, Alan Mowbray, Elsa Janssen, Evelyn Ankers, Florence Bates, Roscoe Karns, Siegfried Arno
FSK 12
Regie: Frank Borzage
Tödlicher Sturm Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Margaret Sullavan, James Stewart, Robert Young, Frank Morgan, Robert Stack, Bonita Granville, Irene Rich, William T. Orr, Maria Ouspenskaya
Liebesfilm
Regie: Frank Borzage
Die wunderbare Rettung Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Joan Crawford, Clark Gable, Peter Lorre, Paul Lukas, Albert Dekker, Ian Hunter

Regie: Frank Borzage
Brennendes Feuer der Leidenschaft Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Joan Crawford, Margaret Sullavan, Robert Young, Melvyn Douglas, Fay Bainter, Allyn Joslyn, Hattie McDaniel, Oscar O'Shea, Frank Albertson, Harry Barris

Regie: Frank Borzage
Mannequin Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Joan Crawford, Spencer Tracy, Alan Curtis, Ralph Morgan
Literaturverfilmung
Regie: Frank Borzage
Three Comrades Userwertung:

Produktionsjahr: 1938
Schauspieler/innen: Robert Taylor, Margaret Sullavan, Franchot Tone, Robert Young, Guy Kibbee, Lionel Atwill, Monty Woolley, George Zucco
Bühnenverfilmung FSK 12
Regie: Frank Borzage
Perlen zum Glück Userwertung:

Produktionsjahr: 1936
Schauspieler/innen: Marlene Dietrich, Gary Cooper, John Halliday, William Frawley, Ernest Cossart, Akim Tamiroff, Alan Mowbray, Zeffie Tilbury

Regie: Frank Borzage
Living on Velvet Userwertung:

Produktionsjahr: 1935
Schauspieler/innen: Kay Francis, George Brent, Warren William

Regie: Frank Borzage
Stranded Userwertung:

Produktionsjahr: 1935
Schauspieler/innen: Kay Francis, George Brent, Donald Woods, Patricia Ellis, Joseph Crehan, Robert Barrat, Barton MacLane, William Harrigan, Henry O'Neill

Regie: Frank Borzage
Flirtation Walk Userwertung:

Produktionsjahr: 1934
Schauspieler/innen: Dick Powell, Ruby Keeler, Pat O’Brian, John Eldredge, Henry O’Neill, Ross Alexander, John Arledge, Guinn Williams

Regie: Frank Borzage
Man’s Castle Userwertung:

Produktionsjahr: 1933
Schauspieler/innen: Spencer Tracy, Loretta Young, Marjorie Rambeau, Glenda Farrell, Walter Connolly, Arthur Hohl, Dickie Moore

Regie: Frank Borzage
In einem anderen Land Userwertung:

Produktionsjahr: 1932
Schauspieler/innen: Helen Hayes, Gary Cooper, Adolphe Menjou, Mary Philips, Jack La Rue, Blanche Friderici, Mary Forbes, Gilbert Emery, Herman Bing, Doris Lloyd

Regie: Frank Borzage
Bad Girl Userwertung:

Produktionsjahr: 1931
Schauspieler/innen: James Dunn, Sally Eilers, Minna Gombell, William Pawley, Claude King, Charles Sullivan, Paul Fix

Regie: Frank Borzage
Engel der Straße Userwertung:

Produktionsjahr: 1928
Schauspieler/innen: Janet Gaynor, Charles Farrell, Alberto Rabagliati, Gino Conti, Guido Trento, Henry Armetta, Louis Liggett, Milton Dickinson, Helena Herman, Natalie Kingston, Dave Kashner, Jennie Bruno

Regie: Frank Borzage
Das Glück in der Mansarde Userwertung:

Produktionsjahr: 1927
Schauspieler/innen: Janet Gaynor, Charles Farrell, Ren Bard, Gladys Brockwell, George E. Stone

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!