Regisseur/in / Schauspieler/in

François Ozon

* 15.11.1967 - Paris

Über François Ozon

François Ozon

François Ozon (* 15. November 1967 in Paris) ist ein französischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Biographie

François Ozon ist der Sohn des Biologen René Ozon und seiner Frau Anne-Marie Ozon, einer Französischlehrerin. Er hat einen Bruder, Guillaume, und eine Schwester, Julie. In seiner Kindheit arbeitete er als Kindermodell. François Ozon studierte Regie an der französischen Filmhochschule La fémis. Nach mehreren Kurzfilmen verhalf ihm sein knapp einstündiger Film Blicke aufs Meer 1997 zu größerer Aufmerksamkeit. Ein Jahr später drehte er mit der Farce Sitcom seinen ersten Langfilm.

Seine bisherigen Filme fallen vor allem in zwei Kategorien: schrille Farcen, die an einen frühen Pedro Almodóvar erinnern und, völlig gegensätzlich hierzu, sorgfältige Charakterstudien, denen Ozons Vorliebe für das Werk Rainer Werner Fassbinders anzusehen ist und in denen es Ozon gelingt, eine sehr dichte Atmosphäre und hohe Anspannung zu vermitteln.

In die erste Kategorie fällt neben Sitcom vor allem Ozons bisher bekanntester Film 8 Frauen, eine schrille Krimikomödie, in der alle acht Darstellerinnen (darunter Catherine Deneuve, Isabelle Huppert, Emmanuelle Béart, Danielle Darrieux und Fanny Ardant) eine Musicalnummer singen und tanzen.

Der zweiten Sorte zugehörig sind neben Blicke aufs Meer (ein abgründiges Zweipersonenstück mit schockierendem Schluss) vor allem Tropfen auf heiße Steine, eine Adaption des gleichnamigen Theaterstücks seines Idols Fassbinder, Unter dem Sand mit Charlotte Rampling als Frau, die den Tod ihres Mannes nicht überwinden kann, und Swimming Pool, ebenfalls mit Charlotte Rampling als Schriftstellerin, die an einer Schreibblockade leidet und plötzlich mit der Tochter ihres Verlegers (Ludivine Sagnier, die für Ozon auch in Tropfen auf heiße Steine und 8 Frauen eine Hauptrolle übernahm) konfrontiert ist.

Vielen von Ozons Filmen gemein ist zum einen ein sehr direkter und offener Umgang mit der Sexualität seiner Figuren (insbesondere Ein kriminelles Paar, Tropfen auf heiße Steine und Swimming Pool), die Beschränkung auf eine sehr kleine Anzahl von Figuren (insbesondere Blicke aufs Meer mit zwei, Tropfen auf heiße Steine mit vier und 8 Frauen mit insgesamt acht Figuren, aber auch Swimming Pool, in dem neben den beiden Hauptfiguren alle anderen Charaktere nur am Rande interessieren) und die Spezialisierung auf weibliche Figuren (insbesondere Blicke aufs Meer, Unter dem Sand, 8 Frauen und Swimming Pool).

2012 wurde Ozon in die Wettbewerbsjury der 62. Internationalen Filmfestspiele von Berlin berufen. Im selben Jahr stellte er seinen Spielfilm In ihrem Haus auf dem Toronto International Film Festival vor. Der Thriller über die Beziehung zwischen einem Lehrer (dargestellt von Fabrice Luchini) und seinem literarisch begabten Schüler (Ernst Umhauer) gewann 2012 mit der Goldenen Muschel den Hauptpreis des spanischen Festival Internacional de Cine de Donostia-San Sebastián.[1]

Filmografie (Auswahl)

  • 1998: Sitcom
  • 1999: Ein kriminelles Paar (Les Amants criminels)
  • 2000: Tropfen auf heiße Steine (Gouttes d’eau sur pierres brûlantes)
  • 2000: Unter dem Sand (Sous le Sable)
  • 2002: 8 Frauen (8 femmes)
  • 2003: Swimming Pool
  • 2004: 5x2 – Fünf mal zwei (5x2)
  • 2005: Die Zeit die bleibt (Le Temps qui reste)
  • 2007: Angel – Ein Leben wie im Traum (Angel)
  • 2009: Ricky – Wunder geschehen (Ricky)
  • 2009: Rückkehr ans Meer (Le Refuge)
  • 2010: Das Schmuckstück (Potiche)
  • 2012: In ihrem Haus (Dans la maison)

Kurzfilme:

  • 1988: Photo de famille
  • 1994: Une rose entre nous
  • 1994: Action vérité
  • 1995: Der kleine Tod (La Petite mort)
  • 1996: Ein Sommerkleid (Une robe d’été)
  • 1997: Blicke aufs Meer (Regarde la Mer)
  • 2006: Un Lever de rideau

Einzelnachweise

  1. François Ozon gewinnt Hauptpreis in San Sebastián bei welt.de, 30. September 2012 (abgerufen am 1. Oktober 2012).

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 28. März 2013, 07:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: ETA, Anstecknadel, Sitacuisses, Thomas Schulte im Walde, Sly37, Ken-nedy, MalinaB, Sebbot, RoBri, SeptemberWoman, Franz Richter, PDD, BKSlink, Athenchen, Siechfred, Lvqr, P. Birken, Massimo Macconi, ThoR, Rosenzweig, Mus berlinicus, Der Bischof mit der E-Gitarre, Albrecht 2, Tom Jac, Amandus, Complex, Optimistique, Florian Seffler, Fu-Lank, Gerbil, Birger Fricke, César, Zaungast, Thire, Zerohund, Kubrick, FlaBot, Drachenkind, Oisín, Dbenzhuser, Rybak, Mathias Schindler, Suisui, RWiggum. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen François Ozon Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Der andere Liebhaber
Thriller FSK 12
Regie: François Ozon
Der andere Liebhaber Userwertung:

Produktionsjahr: 2017
Schauspieler/innen: Marine Vacth, Jérémie Renier, Jacqueline Bisset, Myriam Boyer, Dominique Reymond, Fanny Sage, Jean-Édouard Bodziak, Antoine de La Morinerie, Jean-Paul Muel, Keisley Gauthier, Tchaz Gauthier, Clemence Trocque, Pascal Aubert, Guillaume Le Pape, Benoît Giros
Frantz
Drama
Regie: François Ozon
Frantz Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Pierre Niney, Paula Beer, Ernst Stötzner, Marie Gruber, Johann von Bülow, Anton von Lucke, Cyrielle Clair, Alice de Lencquesaing, Axel Wandtke, Rainer Egger, Rainer Silberschneider, Merlin Rose, Ralf Dittrich, Michael Witte, Lutz Blochberger, Jeanne Ferron, Torsten Michaelis
Eine neue Freundin
Drama FSK 12
Regie: François Ozon
Eine neue Freundin Userwertung:

Produktionsjahr: 2014
Schauspieler/innen: Romain Duris, Anaïs Demoustier, Raphaël Personnaz, Isild Le Besco, Aurore Clément, Jean-Claude Bolle-Reddat, Bruno Pérard, Claudine Chatel, Anita Gillier, Alex Fondja, Zita Hanrot, Pierre Fabiani, Mayline Dubois, Anna Monedière, Brune Kalnykow, Joanie Tessier, Kimberly Boily, François Ozon
Jung & schön
Drama FSK 16
Regie: François Ozon
Jung & schön Userwertung:

Produktionsjahr: 2013
Schauspieler/innen: Marine Vacth, Géraldine Pailhas, Frederic Pierrot, Fantin Ravat, Johan Leysen, Charlotte Rampling, Nathalie Richard, Djedje Apali, Lucas Prisor, Laurent Delbecque, Jeanne Ruff, Carole Franck, Olivier Desautel, Serge Hefez, Akéla Sari, Nathan N'Diaye, Anne-Elina N'Diaye
In ihrem Haus
Thriller FSK 12
Regie: François Ozon
In ihrem Haus Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: Fabrice Luchini, Kristin Scott Thomas, Emmanuelle Seigner, Denis Menochet
Das Schmuckstück
Komödie FSK 6
Regie: François Ozon
Das Schmuckstück Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Catherine Deneuve, Gérard Depardieu, Fabrice Luchini, Karin Viard, Judith Godrèche, Jérémie Renier, Sergi López, Évelyne Dandry, Bruno Lochet, Elodie Frégé, Gautier About, Jean-Baptiste Shelmerdine, Noam Charlier, Martin De Myttenaere, Yannick Schmitz, Christine Desodt, Jean-Louis Leclercq
Ricky – Wunder geschehen
Fantasy FSK 6
Regie: François Ozon
Ricky – Wunder geschehen Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Alexandra Lamy, Sergi López, Mélusine Mayance, Arthur Peyret, André Wilms, Jean-Claude Bolle-Reddat, Julien Haurant, Eric Forterre
Rückkehr ans Meer
Drama
Regie: François Ozon
Rückkehr ans Meer Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Isabelle Carré, Louis-Ronan Choisy, Pierre Louis-Calixte, Melvil Poupaud, Claire Vernet, Marie Rivière
Angel – Ein Leben wie im Traum
Drama FSK 6
Regie: François Ozon
Angel – Ein Leben wie im Traum Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Romola Garai, Sam Neill, Lucy Russell, Michael Fassbender, Charlotte Rampling
Die Zeit die bleibt
Drama FSK 12
Regie: François Ozon
Die Zeit die bleibt Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Melvil Poupaud, Jeanne Moreau, Christian Sengewald, Daniel Duval, Marie Rivière, Valeria Bruni Tedeschi
FSK 16
Regie: François Ozon
5×2 – Fünf mal zwei Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Valeria Bruni Tedeschi, Stéphane Freiss, Géraldine Pailhas, Françoise Fabian, Michael Lonsdale, Antoine Chappey, Marc Ruchmann, Jason Tavassoli, Jean-Pol Brissart
Swimming Pool
Thriller FSK 12
Regie: François Ozon
Swimming Pool Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Charlotte Rampling, Ludivine Sagnier, Charles Dance, Jean-Marie Lamour, Marc Fayolle, Mireille Mossé
8 Frauen
Musikfilm FSK 12
Regie: François Ozon
8 Frauen Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Danielle Darrieux, Catherine Deneuve, Isabelle Huppert, Emmanuelle Béart, Fanny Ardant, Virginie Ledoyen, Ludivine Sagnier, Firmine Richard, Dominique Lamure
Tropfen auf heiße Steine
Drama FSK 12
Regie: François Ozon
Tropfen auf heiße Steine Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Bernard Giraudeau, Malik Zidi, Ludivine Sagnier, Anna Thomson
Unter dem Sand
Drama FSK 12
Regie: François Ozon
Unter dem Sand Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Charlotte Rampling, Bruno Cremer, Jacques Nolot, Alexandra Stewart, Pierre Vernier, Andrée Tainsy

Regie: François Ozon
Ein kriminelles Paar Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Natacha Régnier, Jérémie Renier, Miki Manojlović, Salim Kechiouche
Sitcom
Komödie
Regie: François Ozon
Sitcom Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Évelyne Dandry, François Marthouret, Adrien de Van, Marina de Van, Stéphane Rideau, Lucia Sanchez, Jules-Emmanuel Eyoum Deido
Drama
Regie: François Ozon
François Ozons Kurzfilme Userwertung:

Produktionsjahr: 1997
Schauspieler/innen: Sasha Hails, Marina de Van

Regie: François Ozon
Ein Sommerkleid Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Frédéric Mangenot, Lucia Sanchez, Sébastien Charles

Regie: François Ozon
Action vérité Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Farida Rahmatoullah, Aylin Argun, Fabien Billet, Adrien Pastor

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!