Regisseur/in

Ferdinand Dörfler

* 18.12.1903 - München
† 04.06.1965 München

Über Ferdinand Dörfler

Ferdinand Dörfler

Ferdinand Dörfler (* 18. Dezember 1903 in München; † 4. Juni 1965 in München[1]) war ein deutscher Theaterschauspieler, Theaterregisseur, Theaterleiter, Filmregisseur, Filmproduzent und Drehbuchautor, der in den 1950er Jahren durch zahlreiche Heimatfilme bekannt wurde.

Er begann seine Theaterkarriere 1923 als Schauspieler und Tenor. Bis 1934 wirkte er in Wien als Regisseur. Dörfler war von 1934 bis 1938 Schauspieler, Pächter und Direktor des neuen 1903 in der Josephspitalstraße gegründeten Volkstheaters München[1]. 1938 übernahm er die Leitung des Neuen Schauspielhauses in Wien.

In mehreren Filmen war er nicht nur als Regisseur, sondern entweder auch als Produzent oder als Autor tätig. Dörfler arbeitete mit bekannten Schauspielern wie Walter Giller, Viktor Staal und Maria Andergast zusammen. Er war Inhaber verschiedener Kinos, darunter der Atlantikpalast und die Filmburg in München.

Seine Tochter ist die Schauspielerin Hanna Hutten.[2]

Filmographie

Regisseur

  • 1940: Der rettende Engel
  • 1949: Die drei Dorfheiligen
  • 1950: Alles für die Firma
  • 1950: Die fidele Tankstelle
  • 1951: Die Mitternachtsvenus
  • 1951: Wildwest in Oberbayern / Das Texas-Dirndl
  • 1952: Mönche, Mädchen und Panduren
  • 1953: Die Nacht ohne Moral
  • 1954: Das sündige Dorf
  • 1955: Der doppelte Ehemann
  • 1955: Der Frontgockel
  • 1956: Die fröhliche Wallfahrt
  • 1959: Besuch aus heiterem Himmel

Produzent

  • 1951: Die Mitternachtsvenus
  • 1951: Wildwest in Oberbayern
  • 1952: Mönche, Mädchen und Panduren
  • 1953: Die Nacht ohne Moral
  • 1955: Der Frontgockel

Autor

  • 1949: Die drei Dorfheiligen
  • 1956: Die fröhliche Wallfahrt
  • 1959: Besuch aus heiterem Himmel

Einzelnachweise

  1. Karl Valentin, Helmut Bachmaier, Gerhard Gönner: Sämtliche Werke in acht Bänden, . Piper, 1991, 3492034063 Digitalisiert bei Google Books
  2. Das Neue Journal, Nr. 6, Pagoden-Verlag 1957.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 22. März 2013, 19:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Aristeides, PDD, Paulae, Konrad Lackerbeck, Queryzo, Ilion, Prekario, Andim, Hermannthomas. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Ferdinand Dörfler Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Besuch aus heiterem Himmel
FSK 12
Regie: Ferdinand Dörfler
Besuch aus heiterem Himmel Userwertung:

Produktionsjahr: 1959
Schauspieler/innen: Johannes Heesters, Elma Karlowa, Oskar Sima, Fred Kraus, Lotte Ledl, Hans von Borsody, Al Hoosman, Illo Schieder, Bobby Todd, Ulrich Beiger, Konstantin Delcroix, Utta Torp, Ulla Torp
FSK 6
Regie: Ferdinand Dörfler
Die fröhliche Wallfahrt Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: Richard Romanowsky, Hanna Hutten, Bert Fortell, Maria Andergast, Beppo Brem, Margarete Haagen, Hans Fitz, Thea Aichbichler, Elise Aulinger, Paula Braend, Konstantin Delcroix, Karl Meixner, Rosemarie Seehofer, Erni Singerl, Hans Stadtmüller, Joe Stöckel, Fritz Strassner

Regie: Ferdinand Dörfler
Das sündige Dorf Userwertung:

Produktionsjahr: 1954
Schauspieler/innen: Joe Stöckel, Günther Lüders, Renate Mannhardt, Hanna Hutten, Elise Aulinger, Beppo Brem, Walter Reyer, Albert Rueprecht, Ulla Torp, Wastl Witt

Regie: Ferdinand Dörfler
Die drei Dorfheiligen Userwertung:

Produktionsjahr: 1949
Schauspieler/innen: Joe Stöckel, Beppo Brem, Erhard Siedel, Willy Reichert, Elisabeth Biebl, Gabriele Reismüller, Ernst von Klipstein, Walter Sedlmayr, Liesl Karlstadt, Melanie Webelhorst

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!