Regisseur/in

Ernst Hofbauer

* 22.08.1925 - Wien, Österreich
† 24.02.1984 München

Über Ernst Hofbauer

Ernst Hofbauer

Ernst Hofbauer (* 22. August 1925 in Wien; † 24. Februar 1984 in München) war ein österreichischer, in Deutschland tätiger Filmregisseur und Drehbuchautor.

Leben

Er besuchte nach der Entlassung aus der Kriegsgefangenschaft das Max-Reinhardt-Seminar in Wien, studierte aber auch zwei Semester Zahnmedizin. Danach kam er zum Film und war als Regieassistent in den fünfziger Jahren an der Inszenierung von zahlreichen Spielfilmen beteiligt. Hofbauer, der seit Beginn der 60er Jahre in München lebte, wurde 1961 als Regisseur der Fernsehserie Vorsicht Kamera! mit Chris Howland eingesetzt und inszenierte zweieinhalb Jahre diese Serie. Für das Fernsehen war er später überdies an der Serie Percy Stuart beteiligt.

Erst ab 1963 wirkte er auch beim Film als alleiniger Regisseur und führte zwischen 1963 und 1983 in mehr als 30 Filmen Regie. Er begann mit Krimis und Abenteuerfilmen, doch der weitaus größte Teil seiner Filme sind dem Erotik- bzw. „Softporno“-Genre zuzurechnen, bspw. Gejodelt wird im Unterhöschen oder Wenn die prallen Möpse hüpfen. Die Spielfilmreihe Schulmädchen-Report ist zum größten Teil auf Hofbauers Regie-Arbeit zurückzuführen (Teile 1-8 und 11).

Für die Filme rekrutierte Hofbauer oft junge, unerfahrene Schauspieler oder Akteure mit Softporno-Schauspielkarriere. Die Handlung war oft banal. Von vielen anderen deutschen Billigproduktionen aus diesem Bereich hoben sich Hofbauers Streifen allerdings durch sein handwerkliches Können ab. Teilweise drehte er mehrere Filme pro Jahr.

Bemerkenswert ist die damalige öffentliche Resonanz und der Erfolg seiner Werke. So wurden die Schulmädchen-Reporte nach einem Buchreport von Günther Hunold von einigen zu einer aufklärerischen Filmreihe erklärt. Die öffentliche Neugier war in der Zeit der sechziger und Anfang der siebziger Jahre äußerst groß, die Filme verkörperten eine Art Tabubruch. Mitte der siebziger nahm das Interesse allerdings deutlich ab, auch weil Hardcore-Pornographie 1975 in der Bundesrepublik legalisiert wurde. Hofbauer stand dieser Gattung aber lange ablehnend gegenüber. Erst 1983 drehte Hofbauer mit Rasputin – Orgien am Zarenhof seinen ersten und einzigen Hardcore-Porno, der allerdings auch in einer Soft-Fassung erschien.

In diversen Filmen agierten außer Laienschauspielern auch Akteure, die später größere Bekanntheit erlangten. So spielten etwa Sascha Hehn, Andrea L'Arronge, Heiner Lauterbach und Jutta Speidel in seinen Filmen mit. Hofbauer bedauerte später, dass der Schulmädchen-Report-Nimbus sehr an ihm hing.[1] Nach dem Abebben der Sexwelle inszenierte er noch einige Eastern.

Er wurde auf dem Münchner Nordfriedhof beerdigt.

Filmografie

  • 1959: Auch Männer sind keine Engel
  • 1961-62: Vorsicht Kamera!
  • 1964: Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mister X
  • 1964: Holiday in St. Tropez
  • 1965: Die Liebesquelle
  • 1965: Die schwarzen Adler von Santa Fe
  • 1965: Tausend Takte Übermut
  • 1965: Geheimnis der drei Dschunken
  • 1966: Schwarzer Markt der Liebe
  • 1967: Heißes Pflaster Köln
  • 1969: Die jungen Tiger von Hongkong
  • 1969: Percy Stuart (Serie)
  • 1970: Prostitution heute
  • 1970: Schulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich halten
  • 1971: Mädchen beim Frauenarzt
  • 1971: Erotik im Beruf - Was jeder Personalchef gern verschweigt
  • 1971: Der neue heiße Sex-Report: Was Männer nicht für möglich halten
  • 1971: Schulmädchen-Report 2: Was Eltern den Schlaf raubt
  • 1971: Urlaubsreport – Worüber Reiseleiter nicht sprechen dürfen
  • 1972: Heute
  • 1972: Lehrmädchen-Report
  • 1972: Schulmädchen-Report 3: Was Eltern nicht mal ahnen
  • 1972: Die dressierte Frau
  • 1972: Schulmädchen-Report 4. Teil - Was Eltern oft verzweifeln läßt
  • 1973: Hausfrauen Report international
  • 1973: Schulmädchen-Report 5. Teil - Was Eltern wirklich wissen sollten
  • 1973: Was Schulmädchen verschweigen
  • 1973: Frühreifen-Report
  • 1973: Schulmädchen-Report 6: Was Eltern gern vertuschen möchten
  • 1974: Gejodelt wird im Unterhöschen
  • 1974: Wenn die prallen Möpse hüpfen
  • 1974: Dschungelmädchen für zwei Halunken
  • 1974: Schulmädchen-Report 7: Doch das Herz muß dabei sein
  • 1974: Karate, Küsse, blonde Katzen (Yang chi)
  • 1974: Schulmädchen-Report. 8. Teil: Was Eltern nie erfahren dürfen
  • 1975: Zwei Teufelskerle auf dem Weg ins Kloster
  • 1976: Karamurat - Sein Kungfu ist tödlich (Kara Murat seyh gaffara karsi)''
  • 1976: Zwei Teufelskerle auf dem Weg nach Istanbul (Che carambole… ragazzi)
  • 1977: Schulmädchen-Report 11. Teil - Probieren geht über Studieren
  • 1978: Respetables delincuentes
  • 1980: Maria - Nur die Nacht war ihr Zeuge
  • 1984: Rasputin - Orgien am Zarenhof

Einzelnachweise

  1. Leo Phelix, Rolf Thissen: Pioniere und Prominente des modernen Sexfilms, Goldmann, München, 1983, S. 221.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 04:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Janericloebe, Friedrichheinz, Step63, FlügelRad, Darev, Lichtspielhaus, Hödel, Paulae, Si! SWamP, Louis Wu, Rybak, Blaufisch, SergioSalvati, Wellano18143, Ri st, Nicolas G., Konrad Lackerbeck, Falense. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Ernst Hofbauer Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Ernst Hofbauer
Rasputin – Orgien am Zarenhof Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Uschi Karnat, Werner Singh
FSK 18
Regie: Ernst Hofbauer
Schulmädchen-Report. 11. Teil: Probieren geht über Studieren Userwertung:

Produktionsjahr: 1977
Schauspieler/innen: Sandra Atia, Helga Anders, Ulrich Beiger, Alexandra Bogojevic, Astrid Boner, Peter Böhlke, Kurt Bülau, Linda Caroll, Rolf Castell, Elke Deuringer, Marianne Dupont, Angelique Duvier, Josef Fröhlich, Karine Gambier, Hellmuth Haupt, Jane Iwanoff, Rolf Kochenhofer
FSK 18
Regie: Ernst Hofbauer
Schulmädchen-Report. 8. Teil: Was Eltern nie erfahren dürfen Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Wolf Ackva, Puppa Armbruster, Sandra Atia, Astrid Boner, Rolf Castell, Elke Deuringer, Marianne Dupont, Yvonne Dwyer, Jürgen Feindt, Marisa Feldy, Roswitha Geuther, Joachim Hackethal, Carlamaria Heim, Carina Kreisch, Carl-Heinz Kühn, Eduard Meisel, Jörg Nagel
FSK 18
Regie: Ernst Hofbauer
Frühreifen-Report Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Rinaldo Talamonti, Ulrike Butz, Judith Fritsch, Sonja Jeannine, Ralph Martens, Rosl Mayr, Manfred Spies, Christine von Stratowa
FSK 18
Regie: Ernst Hofbauer
Hausfrauen-Report international Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Gernot Möhner, Angelika Baumgart, Marie-Georges Pascal, Paul Bisciglia, Philippe Gasté, Anne Libert, Katharina Herbeck, Claus Tinney, Shirley Corrigan, Horst Keitel, Peter Kranz, Elisabeth Volkmann, Rinaldo Talamonti, Erich Padelewski, Gaby Borck, Günther Kieslich, Dorothea Rau
FSK 18
Regie: Ernst Hofbauer
Lehrmädchen-Report Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Elisabeth Volkmann, Carmen Jäckel, Jürgen Feindt, Sascha Hehn, Wolfgang Jansen, Josef Moosholzer
FSK 18
Regie: Ernst Hofbauer
Schulmädchen-Report. 4. Teil: Was Eltern oft verzweifeln läßt Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Walter Feuchtenberg, Sascha Hehn, Christina Lindberg, Josef Moosholzer, Ingrid Steeger, Rinaldo Talamonti, Elisabeth Welz
FSK 18
Regie: Ernst Hofbauer
Mädchen beim Frauenarzt Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Monika Dahlberg, Christine Schuberth, Brigitte Harrer, Evelyne Traeger, Marion Abt, Barbara Eickhoff, Jutta Speidel, Christine Reitmeyer, Brigitte Raimers, Sascha Hehn
FSK 18
Regie: Ernst Hofbauer
Der neue Schulmädchen-Report. 2. Teil: Was Eltern den Schlaf raubt Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Friedrich von Thun, Rena Bergen, Kurt Bülau, Rolf Castell, Günter Clemens, Jürgen Emanuel, Karin Götz, Willi Harlander, Hellmuth Haupt, Elfi Helfrich, Dietrich Kerky, Astrid Kilian, Walter Kraus, Rosl Mayr, Josef Moosholzer, Jörg Nagel, Felicitas Peters
FSK 18
Regie: Ernst Hofbauer
Urlaubsreport – Worüber Reiseleiter nicht sprechen dürfen Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Helen Vita, Ralf Wolter, Astrid Frank, Max Griesser, Sybil Danning, Karin Götz, Hans Hass junior, Josef Fröhlich, Werner Abrolat
Drama FSK 18
Regie: Ernst Hofbauer
Schulmädchen-Report: Was Eltern nicht für möglich halten Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Günther Kieslich, Wolf Harnisch, Helga Kruck, Friedrich von Thun, Peter Dornseif, Lisa Fitz, Marion Kracht, Karl-Heinz Otto, Wolf Petersen, Mascha Rabben, Manfred Schott, Michael Schreiner, Jutta Speidel, Franziska Stömmer, Tonio von der Meden, Hertha von Walther
FSK 12
Regie: Ernst Hofbauer
Die schwarzen Adler von Santa Fe Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Brad Harris, Joachim Hansen, Pinkas Braun, Werner Peters, Horst Frank, Helga Sommerfeld, Edith Hancke, Olly Schoberova, Serge Marquand, Ennio Girolami, Tony Kendall, Jacques Bézard, Josef Egger, Lorenzo Robledo
FSK 12
Regie: Ernst Hofbauer
Tausend Takte Übermut Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Vivi Bach, Thomas Alder, Rex Gildo, Hannelore Auer, Gunther Philipp, Gus Backus, Margitta Scherr, Kurt Liederer, Edelgard Stössel, Fritz Benscher, Edith Hancke, Harry Hardt, Fritz Korn, Ady Berber
FSK 16
Regie: Ernst Hofbauer
Tim Frazer jagt den geheimnisvollen Mister X Userwertung:

Produktionsjahr: 1964
Schauspieler/innen: Adrian Hoven, Corny Collins, Paul Löwinger, Mady Rahl, Adi Berber, Sieghardt Rupp, Ellen Schwiers, Marcel Hendrickx, Hector Camerlinck, Bebe Suong, Herbert Fux

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!