Regisseur/in

Ernest B. Schoedsack

* 08.06.1893 - Council Bluffs, Iowa
† 23.12.1979 Los Angeles County

Über Ernest B. Schoedsack

Ernest B. Schoedsack

Ernest Beaumont Schoedsack (* 8. Juni 1893 in Council Bluffs, Iowa; † 23. Dezember 1979 im Los Angeles County) war ein US-amerikanischer Kameramann, Regisseur und Filmproduzent. Er wurde insbesondere durch seine Co-Regie an dem Film King Kong und die weiße Frau (1933) bekannt.

Leben

Seine Filmkarrierie begann für Schoedsack bereits 1914 als Kameramann für Mack Sennetts Produktionsfirma Keystone, die auf Komödien spezialisiert war. Beim U.S. Signal Corps verbrachte der leidenschaftliche Flieger im Ersten Weltkrieg seine Zeit als Hauptmann. Dort drehte er Filme für die Wochenschau und das Rote Kreuz. Nachdem der Krieg vorbei war, begab er sich nach London und arbeitete dort als Kameramann. Von 1921 bis 1922 berichtete er dort über den griechisch-türkischen Krieg. Danach folgte die Zusammenarbeit mit Merian C. Cooper, den er im Ersten Weltkrieg in Wien kennengelernt hatte. Mit der »Wisdom II« unternahmen sie danach zusammen eine Expedition nach Somalia und in den Jemen. Als das Schiff jedoch bald darauf in einem italienischen Hafen versank, verloren sie ihr gesamtes Filmmaterial. Danach verlegten sie sich erfolgreich auf die Fertigung von halbdokumentarischen Abenteuerfilmen: Grass, Chang und The Four Feathers. In seinem nächsten Film Rango ging es um die Freundschaft von zwei Jägern und einem Orang Utan auf Sumatra. Den großen Durchbruch erreichte das Gespann Cooper und Schoedsack mit King Kong und die weiße Frau, Schoedsacks Ehefrau Ruth Rose schrieb das Drehbuch zu dem Film. In den Kulissen des Dschungels hatte Schoedsack zuvor den Film Graf Zaroff – Genie des Bösen gedreht. Nachdem er den Horrorfilm Dr. Zyklop und ein paar andere Filme produziert hatte, die jedoch nicht mehr so erfolgreich waren, schloss er sich erneut mit Cooper zusammen. Sie drehten Panik um King Kong, das inoffizielle Remake von King Kong, und Das ist Cinerama. Das ist Cinerama diente zur Präsentation des neuen Breitwandverfahrens. Nach diesen Filmen zog Schoedsack sich aus dem Filmleben zurück.

Filme

Legende: B – Buch, D – Darsteller, K – Kamera, P – Produzent, R – Regie, S – Schnitt

  • 1917: Her Fame and Shame (K – als Felix Schoedsack)
  • 1917: A Dark Room Secret (K)
  • 1921: Beach of Dreams (K – als Felix Schoedsack)
  • 1923: The Lost Empire (K)
  • 1924: Gier (Greed, K)
  • 1925: Grass (Grass – A Nation’s Battle for Life, D, K, P, R)
  • 1927: Chang (Chang – A Drama of the Wilderness, B, K, P, R)
  • 1929: Captain Salisbury’s Ra-Mu (K)
  • 1929: Vier Federn (The Four Feathers, K, R, S)
  • 1931: Rango (P, R, S)
  • 1932: Graf Zaroff – Genie des Bösen (The Most Dangerous Game, R)
  • 1933: King Kong und die weiße Frau (King Kong, D, K, P, R)
  • 1933: The Monkey’s Paw (R)
  • 1933: Blind Adventure (R)
  • 1933: King Kongs Sohn (Son of Kong, K, P, R)
  • 1934: Long Lost Father (R)
  • 1935: Der Untergang von Pompeji (The Last Days Of Pompeji, R)
  • 1935: Bengali (The Lives Of A Bengal Lancer, K)
  • 1937: Trouble in Morocco (R)
  • 1937: Outlaws of the Orient (R)
  • 1940: Dr. Zyklop (Dr. Cyclops, R)
  • 1942: Eagle Squadron (K)
  • 1949: Panik um King Kong (Mighty Joe Young, R)
  • 1952: This Is Cinerama (R)

Weblinks

  • Karriere auf epilog.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 15:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Cqdx, Lómelinde, GMH, Pelz, Jjm2311, Sitacuisses, Xquenda, Darev, PWS, Geher, Holyhelly, Sci-Fi-Fan, WerstenerJung, JoGro, Peter200, Rybak, Vernher, Tommy der hesse, Wiegels, Claude J, Baumfreund-FFM, Gerry James, JCS, Harro von Wuff, Srbauer, Joho345. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Ernest B. Schoedsack Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Ernest B. Schoedsack
Panik um King Kong Userwertung:

Produktionsjahr: 1949
Schauspieler/innen: Judy Ford, Ben Johnson, Robert Armstrong, Frank McHugh, Douglas Fowley, Denis Green, Paul Guilfoyle, Nestor Paiva, Regis Toomey, Lora Lee Michel, James Flavin
Dr. Zyklop

Regie: Ernest B. Schoedsack
Dr. Zyklop Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Albert Dekker, Thomas Coley, Janice Logan, Victor Kilian, Charles Halton, Frank Yaconelli, Paul Fix, Frank Reicher
King Kong und die weiße Frau
Horrorfilm FSK 6
Regie: Ernest B. Schoedsack, Merian C. Cooper
King Kong und die weiße Frau Userwertung:

Produktionsjahr: 1933
Schauspieler/innen: Fay Wray, Robert Armstrong, Bruce Cabot, Frank Reicher, Sam Hardy, Noble Johnson, Steve Clemente, James Flavin
Horrorfilm FSK 6
Regie: Ernest B. Schoedsack
King Kongs Sohn Userwertung:

Produktionsjahr: 1933
Schauspieler/innen: Robert Armstrong, Helen Mack, Frank Reicher, John Marston, Ed Brady
Graf Zaroff – Genie des Bösen
Horrorfilm FSK 12
Regie: Irving Pichel, Ernest B. Schoedsack
Graf Zaroff – Genie des Bösen Userwertung:

Produktionsjahr: 1932
Schauspieler/innen: Joel McCrea, Fay Wray, Leslie Banks, Robert Armstrong, Noble Johnson, Steve Clemente

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!