Regisseur/in / Schauspieler/in

Eric Laneuville

* 14.07.1952 - New Orleans, Louisiana, USA

Über Eric Laneuville

Eric Laneuville

Eric Laneuville (* 14. Juli 1952 in New Orleans, Louisiana) ein US-amerikanischer Regisseur und Schauspieler.

Leben

Laneuville begann seine Karriere im Filmgeschäft als Schauspieler Ende der 1960er Jahre. Zunächst übernahm eine Gastrollen in verschiedenen Fernsehserien, gefolgt von einer tragenden Rolle in dem 1971 produzierten Science-Fiction-Film Der Omega-Mann. Im direkten Anschluss war er erneut an unterschiedlichen Serien beteiligt, in den Jahren 1970 bis 1973 übernahm er eine wiederkehrende Rolle in Room 222. Laneuville war weiterhin vornehmlich in Fernsehproduktion zu sehen, eine erneute Rolle in einer Serie übernahm er ab 1982 bis 1988 Chefarzt Dr. Westphall.

Ab Mitte der 1980er Jahre begann Laneuville auch als Regisseur zu sein. Neben einigen Fernsehfilmen, die vielfach biographisches Verfilmungen darstellen, ist er vornehmlich an den verschiedensten Fernsehserien unterschiedlicher Genres beteiligt, darunter Lost, The Mentalist und Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits.

1992 erhielt er für seine Regie einer Episode der Serie Ill Fly Away'' den Emmy. Zudem gewann er auch je einen DGA Award 1990 und 1992.

Filmografie (Auswahl)

als Schauspieler

  • 1970–1971: Room 222 (Fernsehserie)
  • 1971: Der Omega-Mann (The Omega Man)
  • 1982–1988: Chefarzt Dr. Westphall (St. Elsewhere, Fernsehserie)

als Regisseur

  • 1986: Outside Man (The George McKenna Story)
  • 1988: Der heimliche Zeuge (The Secret Witness)
  • 1992: Aufruhr in Little Rock – Die Ernest Green Story (The Ernest Green Story)
  • 1993: Alex III – Der Schnüffler mit der goldenen Nase (Staying Afloat)
  • 1993: M.A.N.T.I.S.
  • 1996: Ein hoher Preis (A Case for Life)
  • 1997: Durchgebrannt – Hilfeschrei aus L.A. (Born into Exile)
  • 2000: Wenn Mutterliebe zur Hölle wird (Trapped in a Purple Haze)
  • 2003: Atomalarm in San Francisco (Critical Assembly)
  • 2003: Americas Sohn: Die John F. Kennedy jr. Story (Americas Prince: Die John F. Kennedy jr. Story)
  • 2005–2010: Ghost Whisperer - Stimmen aus dem Jenseits (Fernsehserie, zehn Folgen)
  • 2010: Die Liste (The Client List)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 05:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Rr2000, Kam Solusar, Aka, Louis Wu. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Eric Laneuville Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Eric Laneuville
Die Liste Userwertung:

Produktionsjahr: 2010

Regie: Eric Laneuville
Atomalarm in San Francisco Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Katherine Heigl, Kerr Smith, J. August Richards, Jeff Roop, Christopher Kenndy, Nancy Sorel

Regie: Eric Laneuville
Wenn Mutterliebe zur Hölle wird Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: Jonathan Jackson, JoBeth Williams, Carly Pope, Amy Stewart, Robin Dunne, Colm Feore, Hayden Christensen, Mallory Margel, Carlo Rota

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!