Regisseur/in

Enzo Barboni

* 10.07.1922 - Rom
† 23.03.2002 Rom

Über Enzo Barboni

Enzo Barboni

Enzo Barboni (* 10. Juli 1922 in Rom; † 23. März 2002 ebenda) war ein italienischer Kameramann und Filmregisseur. Bekannt wurde er vor allem durch seine Komödien und Westernparodien mit Terence Hill und Bud Spencer.

Biografie

Nachdem Barboni im Zweiten Weltkrieg ab 1942 als Berichterstatter für das Istituto del Luce an der deutsch-russischen Front gedient hatte, wandte er sich der Kameraarbeit zu und assistierte seinem Bruder Leonidas. Als Kameraassistent war er oftmals für Vaclav Vich und Regisseur Sergio Corbucci bereits zu dessen Sandalenfilm-Zeiten tätig. 1961 wurde er Chefkameramann und fotografierte in dieser Eigenschaft unter anderem 1966 den Italowestern Django von Corbucci.

Ab 1970 startete Barboni unter dem Pseudonym E. B. Clucher seine Karriere als Regisseur. Nach „ernstem“ Start galt er in der Folgezeit als Erfinder des humorvollen Prügelwestern. 1967 drehte er mit der Sängerin Rita Pavone und dem vom Karl-May-Film zum Italowestern übergewechselten Terence Hill den Musik-Western Blaue Bohnen für ein Halleluja (Rita nel West). Danach schrieb Clucher die Drehbücher und führte auch Regie bei den erfolgreichen Filmen mit Bud Spencer und Terence Hill. Auch abseits der Italowestern konzentrierte er sich auf Komödien.[1]

Sein später Versuch, den Erfolg der Spencer/Hill-Filme ohne die Hauptdarsteller zu wiederholen, scheiterte 1994.

Filme

Kameramann

  • 1961: Romulus und Remus (Romolo e Remo)
  • 1964: Keinen Cent für Ringos Kopf (Massacro al Grande Canyon)
  • 1965: Die Rückkehr des Gefürchteten (Erik il Vichingo)
  • 1966: Ohne Dollar keinen Sarg (El precio de un hombre)
  • 1966: Django (Django)
  • 1967: Blaue Bohnen für ein Halleluja (Rita nel West)
  • 1966: Die Grausamen (I crudeli)
  • 1968: Django und die Bande der Gehenkten (Preparati la bara!)
  • 1968: Ich bin ein entflohener Kettensträfling (Vivo per la tua morte)
  • 1969: Die fünf Gefürchteten (Un esercito di cinque uomini)

Drehbuch

  • 1970: Ein Halleluja für Camposanto (Gli fumavano le Colt… lo chiamavano Camposanto)
  • 1974: Auch die Engel mögen’s heiß (I due superpiedi quasi piatti)

Regisseur

  • 1970: Django – Die Nacht der langen Messer (Ciakmull - Luomo della vendetta'')
  • 1970: Die rechte und die linke Hand des Teufels (Lo chiamavano Trinità)
  • 1971: Vier Fäuste für ein Halleluja (Continuavano a chiamarlo Trinitá)
  • 1972: Verflucht, verdammt und Halleluja (E poi lo chiamarono il magnifico)
  • 1973: Auch die Engel essen Bohnen (Anche gli angeli mangiano fagioli)
  • 1974: Auch die Engel mögen’s heiß (Anche gli angeli tirano di destro)
  • 1976: Zwei außer Rand und Band (I due superpiedi quasi piatti)
  • 1982: Die Nahkampftruppe (Ciao nemico)
  • 1983: Zwei bärenstarke Typen (Nati con la camicia)
  • 1984: Vier Fäuste gegen Rio (Non cè due senza quattro'')
  • 1987: Renegade – Terence Hill und der faulste Gaul der Welt (Renegade)
  • 1991: Wenn man vom Teufel spricht / Das Rhinozeros (Un piede in paradiso)
  • 1994: Trinity & Babyface - Vier Fäuste geh'n zum Teufel (Trinità & Bambino… e adesso tocca a noi)

Literatur

  • Ulrich P. Bruckner: Für ein paar Leichen mehr. Der Italo-Western von seinen Anfängen bis heute, Berlin: Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag 2002 (Neuauflage: 2006). ISBN 3-89602-705-0
  • Christian Heger: Die rechte und die linke Hand der Parodie: Bud Spencer, Terence Hill und ihre Filme, Marburg: Schüren Verlag 2009, ISBN 978-3-89472-664-5

Einzelnachweise

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano, I Registi, Gremese 2002, S. 41/42

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 08:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Kalorie, Critican.kane, Qaswa, DerGraueWolf, Labant, Dachbewohner, Schnatzel, Laura C., Wurgl, APPER, Si! SWamP, Bennsenson, Navajo Joe, Björn Bornhöft, Earthnewly, Ak120, Gamsbart, MJ Adler, Osiris2000, FatmanDan, Wittkowsky, Nb, Kakistos, Waelder, Sputnik, Christian Günther, Schubbay. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Enzo Barboni Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Enzo Barboni
Wenn man vom Teufel spricht Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Bud Spencer, Carol Alt, Thierry Lhermitte, Ian Bannen, Riccardo Pizzuti, Jean Sorel
FSK 12
Regie: Enzo Barboni
Renegade Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Terence Hill, Robert Vaughn, Ross Hill, Norman Bowler, Beatrice Palme
Actionfilm FSK 6
Regie: Enzo Barboni
Zwei Bärenstarke Typen Userwertung:

Produktionsjahr: 1983
Schauspieler/innen: Terence Hill, Bud Spencer, Buffy Dee, David Huddleston, Riccardo Pizzuti, Faith Minton, Dan Rambo, Susan Teesdale, Dan Fitzgerald
Actionfilm FSK 12
Regie: Enzo Barboni
Zwei außer Rand und Band Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Terence Hill, Bud Spencer, Laura Gemser, David Huddleston, Luciano Catenacci, Riccardo Pizzuti, Luciano Rossi, Ezio Marano
FSK 16
Regie: Enzo Barboni
Auch die Engel mögen’s heiß Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Giuliano Gemma, Ricky Bruch, Laura Becherelli, Dominic Barto, Paolo Zilli, Riccardo Pizzuti, Giuseppe Castellano, Edoardo Faieta, Enzo Fiermonte, Pupo De Luca
Komödie
Regie: Enzo Barboni
Auch die Engel essen Bohnen Userwertung:

Produktionsjahr: 1973
Schauspieler/innen: Giuliano Gemma, Bud Spencer, Robert Middleton, Bill Vanders, Steffen Zacharias, Víctor Israel, Lara Sender, Riccardo Pizzuti, George Rigaud
FSK 12
Regie: Enzo Barboni
Verflucht, verdammt und Halleluja Userwertung:

Produktionsjahr: 1972
Schauspieler/innen: Terence Hill, Gregory Walcott, Yanti Somer, Dominic Barto, Harry Carey junior, Enzo Fiermonte, Riccardo Pizzuti, Sal Borgese, Bruno Arié, Danika La Loggia, Salvatore Baccaro
Vier Fäuste für ein Halleluja
FSK 12
Regie: Enzo Barboni
Vier Fäuste für ein Halleluja Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Terence Hill, Bud Spencer, Yanti Somer, Enzo Tarascio, Harry Carey junior, Jessica Dublin, Pupo De Luca, Dana Ghia, Emilio Delle Piane, Enzo Fiermonte, Tony Norton, Franco Ressel, Riccardo Pizzuti
Die rechte und die linke Hand des Teufels
Western FSK 16
Regie: Enzo Barboni
Die rechte und die linke Hand des Teufels Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Terence Hill, Bud Spencer, Dan Sturkie, Gisela Hahn, Elena Pedemonte, Farley Granger, Steffen Zacharias, Remo Capitani, Riccardo Pizzuti

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!