Regisseur/in

Emimmo Salvi

* 23.01.1926 - Rom
† 30.11.1988

Über Emimmo Salvi

Emimmo Salvi

Emimmo Salvi (eigentlich Domenico Salvi, * 23. Januar 1926 in Rom; † 1989) war ein italienischer Filmschaffender.

Leben

Salvi trat in vielen Funktionen der Filmproduktion in Erscheinung. Seit 1949 arbeitete er als Produktionssekretär und -assistent, ab 1954 auch als ausführender Produzent (so bei Roberto Rossellinis Reise in Italien), weitere vier Jahre später als Produzent und Drehbuchautor. 1961 führte er dann zum ersten Male Regie. In dieser Funktion entwickelte er eine Vorliebe für die Verbindung von abenteuerlichen mit mythologischen Stoffen; bis 1967 (der Italowestern Wanted Johnny Texas) drehte er so eine Handvoll Filme, die – obwohl preisgünstig produziert – meist exotische Schauplätze hatten. Seinen letzten Film drehte er 1978. Nach Angaben des Filmjournalisten Christian Keßler ist er in den 1980er Jahren gestorben[1]; laut Gordon Mitchell beging er 1989 Suizid nach einer Krankheits-Diagnose.[2]

Filmografie (Auswahl)

Produktion

  • 1950: Der Göttergatte (Prima comunione) - Regie: Alessandro Blasetti
  • 1950: Franziskus, der Gaukler Gottes (Francesco, giullare di Dio) - Regie: Roberto Rossellini
  • 1951: Aufruhr im Familienbad (La famiglia Passaguai) - Regie: Aldo Fabrizi
  • 1951: Keine Liebe, aber... aber... (Amor non ho… però… però) - Regie: Giorgio Bianchi
  • 1954: Reise in Italien (Viaggio in Italia) - Regie: Roberto Rossellini
  • 1954: Die Bettlerin von Notre Dame (Le due orfanelle) - Regie: Giacomo Gentilomo
  • 1955: Die Verliebten (Gli innamorati) - Regie: Mauro Bolognini
  • 1956: Bigamie ist kein Vergnügen (Il bigamo) - Regie: Luciano Emmer
  • 1957: Die Nächte der Cabiria (Le notti di Cabiria) - Regie: Federico Fellini
  • 1957: Brennpunkt Tanger (Agguato a Tangeri) - Regie: Riccardo Freda

Drehbuch

  • 1958: Rebell ohne Gnade (Capitan Fuoco) - Regie: Carlo Campogalliani
  • 1959: Herkules, der Schrecken der Hunnen (Il terrore dei barbari) - Regie: Carlo Campogalliani
  • 1959: David und Goliath (David e Golia) - Regie: Ferdinando Baldi, Richard Pottier
  • 1961: Siebenfache Rache (Le sette sfide) - Regie: Primo Zeglio
  • 1961: Der Untergang von Metropolis (Il gigante di Metropolis) - Regie: Umberto Scarpelli

Regie

  • 1962: Vulcanus, der Titan (Vulcano figlio di Giove)
  • 1962: Die Rache des Ali Baba (Le sette fatiche di Alì Babà)
  • 1964: FBI ruft Istanbul (FBI chiama Istanbul)
  • 1964: Die sieben Rachen des Adlers (Sinbad contro i sette saraceni)
  • 1965: Der versteinerte Wald (Il tesoro della foresta pietrificata)
  • 1966: Un gangster venuto da Brooklyn
  • 1966: Drei Kugeln für Ringo (3 colpi di Winchester per Ringo)
  • 1967: Johnny Texas (Wanted Johnny Texas)
  • 1978: Pugni, dollari e spinaci

Einzelnachweise

  1. Splatting Image, April 1996
  2. nach Tom Betts, Italo-Western-Experte

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 14:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Rr2000, Ak120, Andim, Si! SWamP. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Emimmo Salvi Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Emimmo Salvi
Der steinerne Wald Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Ivo Payer, Gordon Mitchell, Eleonora Bianchi, Pamela Tudor, Amedeo Trilli, Luigi Tosi, Luisa Rivelli, Kronos
FSK 12
Regie: Emimmo Salvi
Die Rache des Ali Baba Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Iloosh Khoshabe, Bella Cortez, Furio Meniconi, Amedeo Trilli, Liliana Zagra, Salvatore Furnari, Mario Polletin, Aristide Massari
FSK 12
Regie: Emimmo Salvi
Vulcanus, der Titan Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Iloosh Khoshabe, Gordon Mitchell, Bella Cortez, Roger Browne, Annie Gorassini, Furio Meniconi, Omero Gargano, Isarco Ravaioli, Liliana Zagra

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!