Schauspieler/in / Regisseur/in

Emilio Estevez

* 12.05.1962 - New York City

Über Emilio Estevez

Emilio Estevez

Emilio Estevez (spanische Schreibweise Emilio Estévez; * 12. Mai 1962 in New York City) ist ein US-amerikanischer Filmschauspieler und Regisseur mit irischen und galicischen Wurzeln. Er ist der Sohn von Martin Sheen und der Bruder von Charlie Sheen. Er behielt, anders als sein Bruder, den Familiennamen bei und verwendet nicht den bekannteren Künstlernamen seines Vaters.

Leben

Estevez galt als eines der hoffnungsvollsten Talente des Brat Packs, erlitt als Erwachsener aber einen empfindlichen Karriereknick. Sein letzter in den deutschen Kinos gelaufener Film war ein Kurzauftritt in Mission: Impossible von 1996. Sein Debüt als Regisseur gab er 1986 mit dem Film Wisdom – Dynamit und kühles Blut. Später inszenierte er neben weiteren Filmen einzelne Episoden von Fernsehserien wie Cold Case, und The Guardian – Retter mit Herz.

Ende 2005 schrieb Estevez das Buch und führte Regie in Bobby, einem Film vor dem Hintergrund der Ermordung des US-Senators und demokratischen Präsidentschaftskandidaten Robert F. Kennedy. Die Dreharbeiten lenkten noch einmal die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf den Hauptdrehort des Films - das Ambassador Hotel am Wilshire Boulevard in Los Angeles, wo Kennedy in der Nacht zum 5. Juni 1968 erschossen worden war. Noch während der Dreharbeiten wurden Vorbereitungen zum Abriss des seit langem leerstehenden Gebäudes getroffen, das einem Schulkomplex weichen sollte.

Estevez' Geschwister Charlie Sheen, Ramon Estevez und Renée Estevez sind ebenfalls Schauspieler. Er selbst hat einen Sohn und eine Tochter (geboren 1984 und 1986) aus der Beziehung mit dem Model Carey Salley. 1992 heiratete er die Pop-Sängerin Paula Abdul. 1994 wurde die kinderlose Ehe geschieden.

Filmografie (Auszug)

Als Schauspieler

  • 1981: To Climb a Mountain
  • 1982: Unter den Augen der Justiz (In the Custody of Strangers)
  • 1983: Alpträume (Nightmares)
  • 1983: Die Outsider (The Outsiders)
  • 1984: Repoman (Repo Man)
  • 1985: Der Frühstücksclub (The Breakfast Club)
  • 1985: St. Elmo’s Fire
  • 1986: Jungs außer Kontrolle (That Was Then... This Is Now)
  • 1986: Wisdom – Dynamit und kühles Blut (Wisdom)
  • 1986: Rhea M – Es begann ohne Warnung (Maximum Overdrive)
  • 1987: Stakeout - Die Nacht hat viele Augen
  • 1987: Funny, You Don't Look 200: A Constitutional Vaudeville
  • 1988: Das Highway-Trio (Never on Tuesday)
  • 1988: Mit Vollgas durch die Nacht (Late Last Night)
  • 1988: Young Guns – Sie fürchten weder Tod noch Teufel
  • 1989: Operation Nightbreaker (Nightbreaker)
  • 1990: Men at Work
  • 1990: Blaze of Glory – Flammender Ruhm (Young Guns II)
  • 1992: Freejack – Geisel der Zukunft (Freejack)
  • 1992: Mighty Ducks – Das Superteam (The Mighty Ducks)
  • 1993: Loaded Weapon 1
  • 1993: Die Abservierer (Another Stakeout)
  • 1993: Judgment Night – Zum Töten verurteilt (Judgment Night)
  • 1994: Mighty Ducks II – Das Superteam kehrt zurück (D2: The Mighty Ducks)
  • 1996: Mission: Impossible
  • 1996: The War at Home
  • 1996: Mighty Ducks III – Jetzt mischen sie die Highschool auf (D3: The Mighty Ducks)
  • 1998: Dollar for the Dead
  • 2000: Sand
  • 2004: The LA Riot Spectacular (Officer Powell)
  • 2006: Bobby
  • 2008: Two and a Half Men (6. Staffel, 11. Folge)
  • 2010: Dein Weg (The Way)

Als Regisseur

  • 1986: Wisdom – Dynamit und kühles Blut
  • 1990: Men at Work
  • 1996: The War At Home
  • 2006: Bobby
  • 2010: Dein Weg

Als Drehbuchautor

  • 1990: Men at Work
  • 2010: Dein Weg

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 02. April 2013, 06:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: RonaldH, Magellan 57, XenonX3, AxelHH, SJPaine, TRS, Critican.kane, Pittimann, Rick Thorne, NeverDoING, Mockelhase, Ottomanisch, Regi51, RufusLynx, Kam Solusar, Grindinger, Pentachlorphenol, Sat Ra, Don Magnifico, Doc Holliday 2016, Jonesey, Kero, Chou, Graphikus, Suhadi Sadono, Englandfan, Hofoen, PWS, FredericII, Sol1, AN, Louis Wu, The bulli, Skerdilaid2007, Pönt, Dr. Colossus, Henning Ihmels, Ingfried, Kuhlo, PDD, Tröte, Osiris2000, Mihály, Mikano, Jrrtolkien, Angelina-Jolie-Fan, MdE, JCS, Helen-Hunt-Fan, Donegal, Nicole-Kidman-Fan, Demi-Moore-Fan, Binningench1, Herr Th., ElisabE, Julianne-Moore-Fan, Ajsmen91, Murphy567, Jennifer-Love-Hewitt-Fan, Das-Dinchen, Altakraz, Bwieck, Zaungast, Kakistos, AchimP, Jello, Shoshone, Hadden, Hergé, Peter200, Ellywa, Popie, MarcoVD, Pierre gronau, Sk-Bot, Tobe man, Gauss, Turbobernd, Andre Engels, Mikue, Itta. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Emilio Estevez Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Dein Weg
Drama
Regie: Emilio Estevez
Dein Weg Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Martin Sheen, Yorick van Wageningen, Deborah Kara Unger, James Nesbitt, Emilio Estevez, Renée Estevez
Bobby
Drama FSK 12
Regie: Emilio Estevez
Bobby Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Schauspieler/innen: Harry Belafonte, Joy Bryant, Nick Cannon, Emilio Estevez, Laurence Fishburne, Brian Geraghty, Heather Graham, Anthony Hopkins, Helen Hunt, Shia LaBeouf, Ashton Kutcher, Lindsay Lohan, William H. Macy, Svetlana Metkina, Demi Moore, Freddy Rodríguez, Martin Sheen

Regie: Emilio Estevez
The War at Home Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Emilio Estevez, Kathy Bates, Martin Sheen, Kimberly Williams
Men at Work
FSK 12
Regie: Emilio Estevez
Men at Work Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Emilio Estevez, Charlie Sheen, Keith David, Leslie Hope, Dean Cameron, Joh Getz, Hawk Wolinski, John Lavachielli, Geoffrey Blake, Darrell Larson, Troy Evans
FSK 16
Regie: Robert Wise, Emilio Estevez
Wisdom – Dynamit und kühles Blut Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Demi Moore, Emilio Estevez, Tom Skerritt, Veronica Cartwright, William Allen Young, Richard Minchenberg, Ernie Lively, Bill Henderson, Gene Ross, Liam Sullivan, Charlie Sheen

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!