Regisseur/in

Emile Ardolino

* 09.05.1943 - Maspeth, New York, USA
† 20.11.1993 Bel Air, Kalifornien, USA

Über Emile Ardolino

Emile Ardolino

Emile Ardolino (* 9. Mai 1943 in Maspeth, Queens, New York, USA; † 20. November 1993 in Bel Air, Kalifornien, USA) war ein US-amerikanischer Filmregisseur, Filmproduzent, Cutter und Theaterschauspieler.

Leben

Emile Ardolino, Sohn der italienischen Einwanderer Emilio und Ester Ardolino, wurde in einem Vorort von Queens geboren. Sein Vater, zur Zeit der Geburt Emiles bereits 54 Jahre alt, starb 1949.

Ardolino begann seine Laufbahn als Schauspieler am Broadway, doch wechselte er bald darauf hinter die Kamera. Zu seinen bevorzugten Frühwerken zählten Dokumentationen, die sich mit der Geschichte und der Entwicklung des Tanzens auseinandersetzen. So verfilmte er unter anderem 1983 den Dokumentarfilm He Makes Me Feel Like Dancin’, mit Jacques d’Amboise als Hauptdarsteller. Für diesen Film, der einen Lehrer beim Tanzunterricht mit New Yorker Kindern zeigt, wurde Ardolino 1984 mit dem Oscar in der Kategorie Bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

Auch inszenierte er Bühnenstücke wie etwa Jesus Christ Superstar oder die Revue Oh! Calcutta!. Für letztere gewann er einen Obie Award.

Ende der 1980er Jahre wechselte Ardolino zum Spielfilm. Sein wohl bekanntester Film sollte der 1987 produzierte Kassenschlager Dirty Dancing werden. Ein weiterer Höhepunkt seiner kurzen Karriere bildete die Filmkomödie Sister Act, 1992 produziert.

Emile Ardolino, der offen seine Homosexualität lebte, infizierte sich mit dem HI-Virus, und starb im Alter von 50 Jahren an Aids. Er liegt neben seinen Eltern – seine Mutter starb bereits 1975 – in New York begraben.

Filmografie (Auswahl)

  • 1982: He Makes Me Feel Like Dancin’ (He Makes Me Feel Like Dancin’)
  • 1987: Dirty Dancing (Dirty Dancing), als Cameo
  • 1989: Ein himmlischer Liebhaber (Chances Are)
  • 1990: Drei Männer und eine kleine Lady (3 Men and a Little Lady)
  • 1992: Sister Act – Eine himmlische Karriere (Sister Act)
  • 1993: George Balanchines „Der Nußknacker“ (George Balanchine’s The Nutcracker)
  • 1993: Bette Midler’s Gypsy (Gypsy)

Auszeichnungen

  • 1983: Oscar, Bester Dokumentarfilm für: He Makes Me Feel Like Dancin’ (He Makes Me Feel Like Dancin’)
  • 17 Emmy-Nominierungen, dreimal ausgezeichnet
  • 3 DGA Award, zweimal ausgezeichnet

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 12:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Berita, JFH-52, Dievo, Rzuwig, Frank C. Müller, Nobart, Emerco, Iwoelbern, PWS, J.-H. Janßen, AN, Doc Taxon, Leider, Albrecht 2, Br, Johnny T. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Emile Ardolino Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Sister Act – Eine himmlische Karriere
FSK 6
Regie: Emile Ardolino
Sister Act – Eine himmlische Karriere Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Whoopi Goldberg, Maggie Smith, Kathy Najimy, Wendy Makkena, Mary Wickes, Harvey Keitel, Bill Nunn, Robert Miranda, Richard Portnow, Joseph Maher, Ellen Albertini Dow, Carmen Zapata, Pat Crawford Brown, Prudence Wright Holmes, Georgia Creighton, Susan Johnson-Kehn
Drei Männer und eine kleine Lady
FSK 6
Regie: Emile Ardolino
Drei Männer und eine kleine Lady Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Tom Selleck, Steven Guttenberg, Ted Danson, Nancy Travis, Robin Weisman, Christopher Cazenove, Sheila Hancock, Fiona Shaw, John Boswall, Jonathan Lynn, Sydney Walsh
Ein himmlischer Liebhaber
FSK 12
Regie: Emile Ardolino
Ein himmlischer Liebhaber Userwertung:

Produktionsjahr: 1989
Schauspieler/innen: Cybill Shepherd, Robert Downey Jr., Ryan O'Neal, Mary Stuart Masterson, Christopher McDonald, Josef Sommer, Joe Grifasi, Henderson Forsythe
Dirty Dancing
Drama FSK 12
Regie: Emile Ardolino
Dirty Dancing Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Jennifer Grey, Patrick Swayze, Jerry Orbach, Cynthia Rhodes, Jack Weston, Jane Brucker, Kelly Bishop, Lonny Price, Miranda Garrison, Charles Coles

Regie: Emile Ardolino
Alice at the Palace Userwertung:

Produktionsjahr: 1982
Schauspieler/innen: Meryl Streep, Betty Aberlin, Debbie Allen, Richard Cox, Rodney Hudson, Michael Jeter, Charles Lanyer, Mark Linn-Baker

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!