Regisseur/in

Elisabeth Scharang

* 03.02.1969 - Bruck an der Mur, Steiermark, Österreich

Über Elisabeth Scharang

Elisabeth Scharang

Elisabeth Scharang (* 3. Februar 1969 in Bruck an der Mur) ist eine österreichische Film- und Fernsehregisseurin, Drehbuchautorin sowie Radio- und Fernsehmoderatorin.

Leben

Die Tochter des Schriftstellers Michael Scharang maturierte 1987 an einem Wiener Gymnasium und begann Politikwissenschaft, Soziologie und Philosophie zu studieren. Im selben Jahr begann sie auch ihre Karriere beim ORF als Journalistin und Moderatorin der Radiosendungen „ZickZack“ und „Musicbox“. Seit 1991 gestaltet sie für das Fernsehprogramm des ORF Reportagen und führt Regie bei Dokumentationen. Seit 1997 ist sie als freie Regisseurin tätig. Sie moderiert die wöchentliche Live-Talk-Sendung „Jugendzimmer“ im ORF-Radiosender FM4, die sie auch redaktionell betreut und leitet abwechselnd mit anderen Moderatoren in ORF 2 den Club 2. Seit Mai 2011 moderiert Scharang zusätzlich, neben anderen Moderatoren, die Talkschiene „Nachtquartier“ (Dienstag bis Donnerstag) auf Radio Ö1.

Filmografie

  • 1997: Die Tage der Kommune (Fernsehfilm)
  • 1998: Schweigen und Erinnern (Fernsehfilm)
  • 2001: Normale Zeiten (auch Drehbuch)
  • 2005: Mein Mörder (auch Drehbuch, zusammen mit Michael Scharang)
  • 2006: Tintenfischalarm
  • 2006: Meine liebe Republik (Dokumentation über und mit Friedrich Zawrel und Florian Klenk)
  • 2007: Franz Fuchs – Ein Patriot (auch Drehbuch, zusammen mit Karl Iro Goldblat) (Fernsehfilm)
  • 2011: Vielleicht in einem anderen Leben[1]

Auszeichnungen

  • 1992: Österreichischer Staatspreis für Journalismus im Interesse der Jugend
  • 1998: Österreichischer Volksbildungspreis für die Fernsehdokumentationen „Schweigen und Erinnern – Novemberpogrom in Österreich 1938“ und „Kinder klagen an – Eltern vor Gericht“
  • 2001: Österreichischer Radiopreis der Erwachsenenbildung für experimentelles und interaktives Radio
  • 2005: Fernsehpreis der Österreichischen Erwachsenenbildung für Buch und Regie zu Mein Mörder
  • 2006: Romy für das beste Drehbuch zu Mein Mörder gemeinsam mit Michael Scharang
  • 2007: Erich-Neuberg-Preis für Franz Fuchs – Ein Patriot
  • 2008: Romy für die beste Regie von Franz Fuchs – Ein Patriot
  • 2008: Fernsehpreis der Österreichischen Erwachsenenbildung für Franz Fuchs – Ein Patriot
  • 2011: Axel-Corti-Preis

Einzelnachweise

  1. Homepage des Films Vielleicht in einem anderen Leben

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 05. Oktober 2012, 14:10 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Sebbot, Silewe, GT1976, Ute Erb, Nobart, Tsui, Drahreg01, Trg, Springbank, Elzecko, Arntantin, Shikeishu, Lemonbread, DeepBlueDanube, Regiomontanus, Johnny T, Anton-kurt, Der gelehrte hermes1974, °, César, Stefan h, Otto Normalverbraucher. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Elisabeth Scharang Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Vielleicht in einem anderen Leben
Drama
Regie: Elisabeth Scharang
Vielleicht in einem anderen Leben Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Ursula Strauss, Johannes Krisch, Péter Végh, Orsolya Tóth, Franziska Singer, August Schmölzer, Rafael Goldwaser, Thomas Fränzel, Rainer Egger, László Nádasi, Ildikó Dobos, Kálmán Koblicska, Joachim Bißmeier, Elfriede Irrall, Alexander Meile, Günter Tolar, Mario Fürst
Franz Fuchs – Ein Patriot
FSK 12
Regie: Elisabeth Scharang
Franz Fuchs – Ein Patriot Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Karl Markovics, Hubert Kramar, Stefan Puntigam, Sebastian Pass
Tintenfischalarm
Dokumentarfilm
Regie: Elisabeth Scharang
Tintenfischalarm Userwertung:

Produktionsjahr: 2006

Regie: Elisabeth Scharang
Mein Mörder Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Christoph Bach, Gerti Drassl, Karl Markovics, Krista Stadler, Maria Hofstätter, Kathrin Resetarits, Valentin Frais, Coco Huemer, Elias Pressler

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!