Regisseur/in

Edwin S. Porter

* 21.04.1870 - Connellsville, Pennsylvania
† 30.04.1941 New York City

Über Edwin S. Porter

Edwin S. Porter

Edwin Stanton Porter (* 21. April 1870 in Connellsville, Pennsylvania; † 30. April 1941 in New York City) war ein US-amerikanischer Filmpionier.

Leben

Porter gilt als "Vater des Erzählfilms". Im Jahr 1900 drehte er zusammen mit dem Schauspieler Charles Manley den Film Uncle Josh in a Spooky Hotel. Dem ersten Film sollten zwei Fortsetzungen folgen, diese Filmreihe rund um die Abenteuer von Uncle Josh gehört damit zu den ersten Filmreihen der Filmgeschichte. Mit Der große Eisenbahnraub schuf er 1903 den ersten realistischen Erzählfilm der Filmgeschichte mit für damalige Verhältnisse atemberaubenden 12 min. Länge.

Da er auch Szenen von verschiedenen Orten und Zeitpunkten zusammenfügte, gilt er als einer der ersten Anwender der Filmmontage.

Filmografie (Auswahl)

  • 1898: The Cavalier's Dream
  • 1899: Strange Adventure of New York Drummer
  • 1900: Faust and Marguerite
  • 1900: The Mystic Swing
  • 1900: Uncle Josh in a Spooky Hotel
  • 1900: Uncle Josh's Nightmare
  • 1901: The Martyred Presidents
  • 1901: Terrible Teddy, the Grizzly King
  • 1901: What Happened on Twenty-third Street, New York City
  • 1902: Uncle Josh at the Moving Picture Show
  • 1902: Life of an American Fireman
  • 1903: Uncle Tom's Cabin
  • 1903: Der große Eisenbahnraub
  • 1904: Maniac Chase
  • 1904: European Rest Cure
  • 1905: Life of an American Policeman
  • 1905: The Night Before Christmas
  • 1906: Waiting at the Church
  • 1907: Laughing Gas
  • 1908: An Unexpected Santa Claus
  • 1909: Faust
  • 1911: The Rose and the Dagger
  • 1911: Sherlock Holmes, Jr.
  • 1913: The Count of Monte Cristo
  • 1915: The Prince and the Pauper
  • 1915: Lydia Gilmore

Literatur

  • Charles Musser: Before the Nickelodeon: Edwin S. Porter and the Edison Manufacturing Company, University of California Press 1991, ISBN 978-0-52006-080-7
  • Charles Musser: Porter, Edwin S(tanton). In: Richard Abel (Hrsg.): Encyclopedia of Early Cinema. New York 2010, ISBN 0-415-77856-5, S. 526 f.

Weblinks

  • Biografie

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 01. April 2013, 11:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Inkowik, Martin-vogel, Silewe, BigT1983, Wijusev, APPERbot, Hödel, Pelz, Peter200, Andibrunt, JuTa, Prekario, Xquenda, Srbauer. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Edwin S. Porter Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Edwin S. Porter
Alice in Wonderland, Alice’s Adventures in Wonderland (A Fairy Comedy) Userwertung:

Produktionsjahr: 1910
Schauspieler/innen: Gladys Hulette

Regie: Edwin S. Porter
Laughing Gas Userwertung:

Produktionsjahr: 1907

Regie: Edwin S. Porter
Maniac Chase Userwertung:

Produktionsjahr: 1904

Regie: Edwin S. Porter
Der große Eisenbahnraub Userwertung:

Produktionsjahr: 1903

Regie: Edwin S. Porter
Uncle Josh at the Moving Picture Show Userwertung:

Produktionsjahr: 1902

Regie: Edwin S. Porter
The Martyred Presidents Userwertung:

Produktionsjahr: 1901

Regie: Edwin S. Porter
Terrible Teddy, the Grizzly King Userwertung:

Produktionsjahr: 1901

Regie: Edwin S. Porter, George S. Fleming
What Happened on Twenty-third Street, New York City Userwertung:

Produktionsjahr: 1901
Schauspieler/innen: A.C. Abadie

Regie: Edwin S. Porter
Faust and Marguerite Userwertung:

Produktionsjahr: 1900

Regie: Edwin S. Porter
The Mystic Swing Userwertung:

Produktionsjahr: 1900

Regie: Edwin S. Porter
Uncle Josh in a Spooky Hotel Userwertung:

Produktionsjahr: 1900

Regie: Edwin S. Porter
Uncle Josh's Nightmare Userwertung:

Produktionsjahr: 1900

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!