Regisseur/in

Edward L. Cahn

* 12.02.1899 - New York
† 25.08.1963 Los Angeles

Über Edward L. Cahn

Edward L. Cahn

Edward L. Cahn (* 12. Februar 1899 in New York; † 25. August 1963 in Los Angeles) war ein US-amerikanischer Filmregisseur und Cutter.

Leben

Cahn besuchte ab 1917 die University of California, Los Angeles. Während seines Studiums war er als Regieassistent und Cutter an vier Filmen der Schauspielerin Alla Nazimova beteiligt. 1926 wurde er Chefcutter bei der Universal.

Fünf Jahre später begann Cahn seine Tätigkeit als Regisseur, und bereits sein zweiter Film, der Western Gesetz und Ordnung fand große Beachtung. In den folgenden Jahren entwickelte sich Cahn jedoch zum typischen „Fließbandregisseur“, der jährlich bis zu einem Dutzend Kriminalfilme, Kriegsfilme und Horrorfilme inszenierte. So wurde er zu einem zwar vielbeschäftigten, aber auch als „Edward Can’t“ verspotteten Schöpfer von zahlreichen B- und C-Filmen.

Serin Bruder Philip Cahn (1894–1984) war als Cutter tätig, ebenso sein Neffe Dann Cahn (1923–2012).

Filmografie

  • 1928: The Man Who Laughs (nur Schnitt)
  • 1932: Gesetz und Ordnung (Law and Order)
  • 1932: Radio-Polizei-Patrouille (Radio Patrol)
  • 1941: Main Street on the March!
  • 1945: Gefährliche Partnerschaft (Dangerous Partners)
  • 1948: Goodbye, Miss Turlock
  • 1948: Annie Was a Wonder
  • 1955: Verratene Frauen (Betrayed Women)
  • 1956: Kampf der Hyänen (Girls in Prison)
  • 1956: Geschöpf des Schreckens (The She-Creature)
  • 1957: Lederjacken rechnen ab (Motorcycle Gang)
  • 1958: Todesfalle Pazifik (Suicide Battalion)
  • 1959: Gangster, Gin und scharfe Hasen (Guns, Girls, and Gangsters)
  • 1959: Jugend ohne Gesetz (Riot in Juvenile Prison)
  • 1959: Die schwarze Hand der Mafia (Inside the Mafia)
  • 1959: Gefahr in Havanna (Pier 5, Havana)
  • 1960: Abrechnung in Abilene (Gunfighters of Abilene)
  • 1960: Razzia auf Callgirls (Vice Raid)
  • 1960: Morgen sollst Du sterben (Noose for a Gunman)
  • 1960: Zwölf Stunden lauert der Tod (Twelve Hours to Kill)
  • 1960: Im Visier (The Walking Target)
  • 1961: Zwischen den Fronten (Frontier Uprising)
  • 1961: Brennpunkt Burma (Operation Bottleneck)
  • 1962: Die Schönheit und das Ungeheuer (Beauty and the Beast)

Literatur

  • Kay Weniger: Das große Personenlexikon des Films. Erster Band. Schwarzkopf & Schwarzkopf Verlag, Berlin 2001, ISBN 3-89602-340-3.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 19. April 2013, 11:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Louis Wu, Paulae, Kolja21, Critican.kane, Tröte, Pelz, Konrad Lackerbeck. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Edward L. Cahn Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 0
Regie: Edward L. Cahn
Annie Was a Wonder Userwertung:

Produktionsjahr: 1948
Schauspieler/innen: Kathleen Freeman, Howard Negley, Ruth Lee, Sven Hugo Borg, Charles Bates

Regie: Edward L. Cahn
Goodbye, Miss Turlock Userwertung:

Produktionsjahr: 1948
Schauspieler/innen: John Nesbitt, Nana Bryant, Norman Ollestad

Regie: Edward L. Cahn
Main Street on the March! Userwertung:

Produktionsjahr: 1941

Regie: Edward L. Cahn
Gesetz und Ordnung Userwertung:

Produktionsjahr: 1932
Schauspieler/innen: Walter Huston, Harry Carey sr., Russell Hopton, Raymond Hatton, Ralph Ince, Harry L. Woods, Richard Alexander, Andy Devine, Russell Simpson, Alphonse Ethier, Dewey Robinson, Walter Brennan

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!