Regisseur/in

Edoardo Mulargia

* 10.12.1925 - Torpè
† 07.09.2005 Rom

Über Edoardo Mulargia

Edoardo Mulargia

Edoardo Mulargia (* 10. Dezember 1925 in Torpè; † 7. September 2005 in Rom) war ein italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Leben

Mulargia begann beim Film als Journalist und Assistent bei Pietro Germi und Luciano Emmer. Ab den 1950er Jahren schrieb er Drehbücher und führte später Regie bei mehreren Italowestern – meist unter den Pseudonymen Tony Moore und Edward G. Muller. Später arbeitete er beim italienischen Fernsehen RAI.

Filme

Drehbuch

  • 1957: Il sole tornerà - Regie: Ferdinando Merighi
  • 1961: La grande vallata - Regie: Angelo Dorigo
  • 1964: Der Untergang des Leopardenreiches (Gli invincibili fratelli Maciste)
  • 1965: Le notti della violenza - Regie: Roberto Mauri
  • 1970: La sfida dei MacKenna

Regie

  • 1962: Zwischen Leben und Tod (Le due leggi)
  • 1965: Jetzt sprechen die Pistolen (Perché uccidi ancora)
  • 1966: Vajas con Dios, Gringo
  • 1967: Dem Teufel ins Gesicht gespuckt (El hombre de Caracas)
  • 1967: Django – Kreuze im blutigen Sand (Cjamango)
  • 1967: Django – Dein Henker wartet (Non aspettare Django, spara)
  • 1968: Prega Dio… e scavati la fossa!
  • 1969: Lesbos – Hohe Schule der Liebe (Lesbo)
  • 1969: La taglia è tua… l'uomo l'ammazzo io
  • 1970: Un amore oggi
  • 1970: Shangos letzter Kampf (Shango, la pistola infallibile)
  • 1971: Dakota – Nur der Colt war sein Gesetz (Rimase uno solo e fu la morte per tutti!)
  • 1971: Ein Fressen für Django (W Django!)
  • 1972: Inferno unter heißer Sonne (Al tropico del cancro)
  • 1976: La figliastra (Storia di corna e di passione)
  • 1980: Das Foltercamp der Liebeshexen (Femmine infernali)
  • 1980: Orinoco: Prigioniere del sesso

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 04. April 2013, 22:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Louis Wu, Tobias1983, Si! SWamP, Vogelfreund, Ak120. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Edoardo Mulargia Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Edoardo Mulargia
Dakota – Nur der Colt war sein Gesetz Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Tony Kendall, Jean Louis, Sofia Kammara, Dino Strano, Omero Gargano, Vincenzo Maggio, Fortunato Arena, Attilio Dottesio
FSK 16
Regie: Edoardo Mulargia
Ein Fressen für Django Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Antonio De Teffè, Stelio Candelli, Glauco Onorato, Cristea Avram, Donato Castellaneta, Amerigo Leoni, Esmeralda Barros, Simonetta Vitelli, Furio Meniconi, Benito Stefanelli, Riccardo Pizzuti

Regie: Edoardo Mulargia
La taglia è tua… l'uomo l'ammazzo io Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Robert Woods, Maurizio Bonuglia, Mario Brega, Rosalba Neri, Aldo Berti, Fabrizio Gianni, Mariangela Giordana, Marco Fiorini, Gustavo Re, Angelo Desideri, Giusva Fioravanti

Regie: Edoardo Mulargia
Prega Dio… e scavati la fossa! Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Robert Woods, Jeff Cameron, Cristina Penz, Paco Hermendariz, Celso Faria, Calisto Calisti, Lea Nanni, Simonetta Vitelli, Carlo Gaddi
FSK 16
Regie: Edoardo Mulargia
Django – Dein Henker wartet Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Ivan Rassimov, Ignazio Spalla, Rada Rassimov, Gino Buzzanca, Alfredo Rizzo, Celso Faria, Marisa Traversi, Franco Pesce, Ivan Scratuglia
Django – Kreuze im blutigen Sand
FSK 18
Regie: Edoardo Mulargia
Django – Kreuze im blutigen Sand Userwertung:

Produktionsjahr: 1967
Schauspieler/innen: Ivan Rassimov, Hélène Chanel, Mickey Hargitay, Livio Lorenzon, Piero Lulli, Giusva Fioravanti, Ignazio Spalla, Gino Buzzanca, Nino Musco, Ivan G. Scratuglia

Regie: Edoardo Mulargia
Vajas con Dios, Gringo Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Glenn Saxson, Lucretia Love, Aldo Berti, Livio Lorenzon, Ignazio Spalla, Pasquale Simeoli, Spartaco Battisti, Dino Strano, Armandi Guarnieri
FSK 16
Regie: Edoardo Mulargia, José Antonio de la Loma
Jetzt sprechen die Pistolen Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Antonio De Teffè, Ida Galli, José Calvo, Gemma Cuervo, Aldo Berti, Hugo Blanco, José Torres, Franco Lantieri, Luis Induni, Frank Oliveras, Ignazio Spalla

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!