Regisseur/in

Dino Risi

* 23.12.1916 - Mailand
† 07.06.2008 Rom

Über Dino Risi

Dino Risi

thumb Dino Risi (* 23. Dezember 1916 in Mailand; † 7. Juni 2008 in Rom[1]) war ein italienischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Risi gilt als einer der Altmeister der commedia allitaliana. Er arbeitete mit großen Schauspielern – darunter Sophia Loren oder Marcello Mastroianni – und gab ihnen zahlreiche Möglichkeiten für ikonische Auftritte. Eine besondere Bekanntheit erfuhr Der Duft der Frauen mit Vittorio Gassman (später US-amerikanische Neuverfilmung unter dem gleichen Titel Der Duft der Frauen).

Leben

Dino Risi traf 1940 Alberto Lattuada, der ihm einen Posten als Regieassistent beim Film Piccolo mondo antico anbot. Danach wurde Risi Psychiater und schrieb Zeitungsartikel. Nach dem Krieg begann er Kurzfilme zu drehen und später als Regisseur in Rom tätig zu werden.

Dino Risi lebte in einer Suite eines bekannten römischen Hotels, seitdem er seine Frau Claudia verlassen hatte. Er veröffentlichte 2004 seine Autobiografie unter dem Namen I miei mostri. Sein Sohn Marco Risi ist ebenfalls Regisseur. Auch seine beiden Brüder Fernando Risi, als Kameramann, und Nelo Risi, als Regisseur und Drehbuchautor arbeiten in der Filmbranche.

Auszeichnungen

Risis Film Großmutter Sabella gewann 1957 auf dem Internationalen Filmfestival von San Sebastián die Goldene Muschel. Der sehr erfolgreiche Film Verliebt in scharfe Kurven erhielt 1963 beim Mar del Plata Film Festival in Argentinien den Preis für die Beste Regie. Bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig 2002 wurde er mit dem Ehrenlöwen für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

Filmografie

Regieassistent

  • 1941: Old-Fashioned World (Piccolo mondo antico) – Regie: Mario Soldati

Regie

  • 1946: I bersaglieri della signora (Kurzfilm)
  • 1946: Barboni (Kurzfilm)
  • 1948: Buio in sala (Kurzfilm)
  • 1949: La montagna di luce (Kurzfilm)
  • 1951: Das große Ferienabenteuer (Vacanze col gangster)
  • 1953: Liebe in der Stadt (Lamore in città) – Episode: Paradiso per 4 ore''
  • 1955: Im Zeichen der Venus (Il segno di Venere)
  • 1955: Liebe, Brot und tausend Küsse (Pane, amore e…)
  • 1957: Puppe mit Pfiff (Poveri ma belli)
  • 1957: Großmutter Sabella (La nonna Sabella)
  • 1958: Giovanna
  • 1958: Windhund von Venedig (Venezia, la luna e tu)
  • 1959: Der Witwer (Il vedovo)
  • 1960: Der Meistergauner (Il mattatore)
  • 1960: Liebesnächte in Rom (Un amore a Roma)
  • 1961: Das Leben ist schwer (Una vita difficile)
  • 1961: Blumen für die Angeklagte (A porte chiuse)
  • 1962: Verliebt in scharfe Kurven (Il sorpasso)
  • 1963: La marcia su Roma
  • 1963: I mostri
  • 1963: Der Donnerstag (Il giovedi)
  • 1965: Il Gaucho
  • 1965: Die Puppen (Le Bambole) – Episode: La Telefonata
  • 1965: Einmal zu wenig, einmal zu viel (I complessi) – Episode: Una giornata decisiva
  • 1966: Unser Boß ist eine Dame (Operazione San Gennaro)
  • 1966: Unsere Ehemänner (I nostri mariti)
  • 1967: Il tigre
  • 1968: Il profeta
  • 1971: Abend ohne Alibi (In nome del popolo italiano)
  • 1971: Die Frau des Priesters (La moglie del prete)
  • 1973: Sesso matto – Niemand ist vollkommen (Sessomatto)
  • 1974: Der Duft der Frauen (Profumo di donna)
  • 1976: Telefoni bianchi
  • 1977: Anima persa
  • 1978: Ein Sack voller Flöhe (Primo amore)
  • 1979: Caro Papa
  • 1980: Sunday Lovers
  • 1981: Die zwei Gesichter einer Frau (Fantasma damore)''
  • 1984: Der dicke König Dagobert (Le Bon roi Dagobert)
  • 1985: Scemo di guerra
  • 1987: Teresa und die Männer (Teresa)
  • 1988: Cesira – Eine Frau besiegt den Krieg (La Ciociara)
  • 1992: Opa spielt verrückt (Tolgo il disturbo)

Einzelnachweise

  1. vgl. Dino Risi: Altmeister der „commedia all'italiana“ gestorben bei Die Presse.com (aufgerufen am 7. Juni 2008)

Weblinks

  • Profil bei repubblica.it (italienisch)
  • Profil bei mymovies.it (italienisch)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 22. März 2013, 10:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: JimButton, CineAmigo, MAY, NiTenIchiRyu, Jean-Jacques Georges, Kam Solusar, Filoump, Si! SWamP, APPERbot, Igors Little Helper, Albrecht 2, Gamsbart, Raymond, Marcus Cyron, ThoR, Wiegels, César, Politics, Jaqen, Ak120, Der Boss der Bosse, Rybak, Bärski, Ephraim33, Shikeishu, Javaprog, MarkusHagenlocher. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Dino Risi Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 16
Regie: Gene Wilder, Dino Risi, Édouard Molinaro, Bryan Forbes
Sunday Lovers Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Roger Moore, Lino Ventura, Ugo Tognazzi, Gene Wilder, Lynn Redgrave, Kathleen Quinlan, Catherine Salviat, Priscilla Barnes, Liu Bosisio, Denholm Elliott, Sylva Koscina
Drama
Regie: Dino Risi
Der Duft der Frauen Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Vittorio Gassman, Alessandro Momo, Agostina Belli, Moira Orfei, Torindo Bernardi, Vernon Dobtcheff
Thriller
Regie: Dino Risi
Abend ohne Alibi Userwertung:

Produktionsjahr: 1971
Schauspieler/innen: Ugo Tognazzi, Vittorio Gassman, Ely Galleani, Yvonne Furneaux, Pietro Tordi, Simonetta Stefanelli, Franco Angrisano, Renato Baldini, Pietro Nuti, Checco Durante
Die Frau des Priesters
Komödie FSK 16
Regie: Dino Risi
Die Frau des Priesters Userwertung:

Produktionsjahr: 1970
Schauspieler/innen: Sophia Loren, Marcello Mastroianni, Venantino Venantini, Miranda Campa, Pippo Starnazza
FSK 12
Regie: Dino Risi
Unser Boß ist eine Dame Userwertung:

Produktionsjahr: 1966
Schauspieler/innen: Nino Manfredi, Senta Berger, Harry Guardino, Totò, Mario Adorf, Ralf Wolter, Claudine Auger, Ugo Fangareggi
Drama
Regie: Dino Risi
Der Donnerstag Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Walter Chiari, Roberto Ciccolini, Michèle Mercier

Regie: Dino Risi
I mostri Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Ugo Tognazzi, Vittorio Gassman, Ricky Tognazzi, Lando Buzzanca, Michèle Mercier, Marisa Merlini, Rika Dialina, Franco Castellani, Maria Mannelli, Mario Laurentino, Angela Portaluri
FSK 18
Regie: Dino Risi
Verliebt in scharfe Kurven Userwertung:

Produktionsjahr: 1962
Schauspieler/innen: Vittorio Gassman, Jean-Louis Trintignant, Luciana Angiolillo, Catherine Spaak, Claudio Gora, Linda Sini, Mila Stanic

Regie: Dino Risi
Das Leben ist schwer Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Alberto Sordi, Lea Massari, Lina Volonghi, Claudio Gora, Franco Fabrizi, Antonio Centa, Loredana Nusciak, Mino Doro, Daniele Vargas, Paolo Vanni, Silvana Mangano, Vittorio Gassman

Regie: Dino Risi
Der Meistergauner Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Vittorio Gassman, Anna Maria Ferrero, Dorian Gray, Mario Carotenuto, Peppino De Filippo, Luigi Pavese, Fosco Giachetti, Alberto Bonucci

Regie: Dino Risi
Vacanze col gangster Userwertung:

Produktionsjahr: 1951
Schauspieler/innen: Marc Lawrence, Giovanna Pala, Terence Hill, Lamberto Maggiorani, Gaetano Pessina, Luciano Caruso, Alfredo Baldieri, Antonio Machi, Silvio Bagolini

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!