Regisseur/in

Davis Guggenheim

* 11.03.1963 - St. Louis, Missouri, Vereinigte Staaten

Über Davis Guggenheim

Davis Guggenheim

Philip Davis Guggenheim (* 11. März 1963 in St. Louis, Missouri) ist ein US-amerikanischer Regisseur und Filmproduzent. Guggenheim gewann 2007 den Oscar für den besten Dokumentarfilm (Eine unbequeme Wahrheit).

Leben

Guggenheim wurde 1963 als Sohn des Filmemachers Charles Guggenheim und dessen Frau Marion geboren. Er studierte an der Brown University in Providence. Guggenheim übernahm unter anderem die Regie bei einigen Folgen der Fernsehserien Party of Five, New York Cops – NYPD Blue und Deadwood. Als Produzent war er verantwortlich für Filme wie Training Day und Gracie. Für Gracie schrieb Guggenheim auch das Drehbuch.

2007 wurde Guggenheim für seinen Dokumentarfilm Eine unbequeme Wahrheit mit dem Oscar ausgezeichnet. Der Film entstand aus einer Diashow des ehemaligen Vizepräsidenten der USA, Al Gore, und behandelt die Problematik der globalen Erwärmung. Für Barack Obamas Wahlkampf produzierte Davis Guggenheim einen halbstündigen Werbefilm, der im Januar 2009, eine Woche vor der Präsidentenwahl, auf allen großen Sendern zur Primetime ausgestrahlt wurde.

Guggenheim ist seit 1994 mit der Schauspielerin Elisabeth Shue verheiratet. Das Paar hat einen Sohn und zwei Töchter.

Filmografie (Auswahl)

Als Regisseur

  • 1991: Sisters
  • 1996: Emergency Room – Die Notaufnahme (ER)
  • 2000: Tödliche Gerüchte (Gossip)
  • 2002: 24 (2 Episoden)
  • 2002: Alias – Die Agentin (Alias)
  • 2006: Eine unbequeme Wahrheit (An Inconvenient Truth)
  • 2007: Gracie
  • 2008: It Might Get Loud
  • 2010: Waiting for Superman
  • 2011: From the Sky Down

Als Produzent

  • 2001: Training Day
  • 2001: The First Year
  • 2004: Deadwood
  • 2007: Gracie
  • 2008: It Might Get Loud

Weblinks

  • Interview mit Guggenheim

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 29. März 2013, 08:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Serienfan2010, Onkelkoeln, César, Kam Solusar, Dermartinrockt, Tilla, Schnark, Michael Kühntopf, Eiragorn, Leithian, Soldier, Kubrick, Tröte. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Davis Guggenheim Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Malala - Ihr Recht auf Bildung
Biographie FSK 12
Regie: Davis Guggenheim
Malala - Ihr Recht auf Bildung Userwertung:

Produktionsjahr: 2015
Schauspieler/innen: Malala Yousafzai, Ziauddin Yousafzai
It Might Get Loud
Dokumentarfilm
Regie: Davis Guggenheim
It Might Get Loud Userwertung:

Produktionsjahr: 2008
Eine unbequeme Wahrheit
Dokumentarfilm
Regie: Davis Guggenheim
Eine unbequeme Wahrheit Userwertung:

Produktionsjahr: 2006
Tödliche Gerüchte
Thriller FSK 12
Regie: Davis Guggenheim
Tödliche Gerüchte Userwertung:

Produktionsjahr: 2000
Schauspieler/innen: James Marsden, Lena Headey, Norman Reedus, Kate Hudson, Joshua Jackson, Marisa Coughlan, Eric Bogosian, Sharon Lawrence, Edward James Olmos, Alexia Landeau

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!