Regisseur/in / Schauspieler/in

Catherine Breillat

* 13.07.1948 - Bressuire

Über Catherine Breillat

Catherine Breillat

Catherine Breillat (* 13. Juli 1948 in Bressuire, Poitou-Charentes) ist eine französische Schriftstellerin, Filmemacherin und Schauspielerin.

Leben

Zusammen mit ihrer älteren Schwester Marie-Hélène Breillat nahm sie Schauspielunterricht am Studio d’Entraînement de l’Acteur des Schauspielers Yves Furet in Paris. Einen gemeinsamen Auftritt hatten sie u. a. 1972 in Der letzte Tango in Paris von Bernardo Bertolucci.

Breillat drehte 1976 ihren ersten Spielfilm unter dem Titel Ein Mädchen. Er kam jedoch erst im Jahre 2000 in die französischen Kinos. Ihre Filme zeichnen sich häufig durch explizite Darstellungen von Sexualität aus, was oft auch kontroverse Diskussionen auslöst. Die meisten ihrer Filme basieren auf einem von ihr verfassten Roman. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie bereits als Teenager. Allerdings wurde er als nicht jugendfrei befunden. Bekannt wurde sie 1999 mit dem Film Romance XXX, der in Deutschland auch auf der Berlinale lief. Seither steht sie im Mittelpunkt einer Debatte über die sexuelle Identität der Frau mit dem Vorwurf der Pornografie.

2004 erlitt sie einen Schlaganfall, der einen fünfmonatigen Aufenthalt im Krankenhaus nach sich zog.[1] Neben ihrer Arbeit als Filmemacherin unterrichtet sie an verschiedenen Instituten das Fach Drehbuchschreiben.

Filmografie

als Regisseurin:

  • 1976: Ein Mädchen (Une vraie jeune fille)
  • 1979: Tapage nocturne
  • 1988: Lolita ’90 (36 fillette)
  • 1991: Schmutziger Engel (Sale comme un ange)
  • 1996: Eine perfekte Liebe (Parfait amour !)
  • 1999: Romance XXX (Romance)
  • 2001: Meine Schwester (À ma sœur !)
  • 2001: Kurze Überfahrt (Breve traversée)
  • 2002: Sex Is Comedy
  • 2004: Anatomie de l’enfer
  • 2007: Die letzte Mätresse (Une vieille maîtresse)
  • 2009: Blaubarts jüngste Frau (Barbe bleue)
  • 2010: Die schlafende Schöne (La belle endormie)

als Drehbuchautorin (Auswahl):

  • 1985: Der Bulle von Paris (Police)
  • 1990: Aventure de Catherine C.

als Darstellerin:

  • 1972: Der letzte Tango in Paris (Ultimo tango a Parigi)
  • 1976: Die Herren Dracula (Dracula père et fils)

Auszeichnungen

  • 2003: Blauer Salon Preis des Literaturhauses Frankfurt

Literatur

  • Dörte Richter: Pornographie oder Pornokratie? Frauenbilder in den Filmen von Catherine Breillat, Avinus, Berlin, ISBN 978-3-930064-55-7

Einzelnachweise

Weblinks

  • Rezension zu Catherine Breillat "Pornokratie" in der taz
  • Interview mit Catherine Breillat über "Intimität" auf CINE-FILS.com
  • Essay über Breillats Filmwerk auf :Ikonen:

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 23:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Yotwen, Sebbot, Pomona, LIU, CineAmigo, Ute Erb, Baervonpotsdam, SeptemberWoman, Gödeke, Philososlav, Albrecht 2, Patteblomquist, DandeloNumspa, Old Man, FordPrefect42, Sinn, Aktionsheld, Filoump, PolarBot, ERWEH, Annasita, Asthma, JD, Schwarmer277, César, Minderbinder, Prolineserver, Ulysses, Marcus Cyron, Popie, Rybak, Zumbo, Vintagesound, Botteler, Stefan Kühn. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Catherine Breillat Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Catherine Breillat
Die schlafende Schöne Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Carla Besnaïnou, Julia Artamonov

Regie: Catherine Breillat
Blaubarts jüngste Frau Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Lola Créton, Daphné Baiwir, Dominique Thomas, Isabelle Lapouge, Farida Khelfa
Die letzte Mätresse
Drama
Regie: Catherine Breillat
Die letzte Mätresse Userwertung:

Produktionsjahr: 2007
Schauspieler/innen: Asia Argento, Fu'ad Aït Aattou, Roxane Mesquida, Claude Sarraute, Yolande Moreau, Michael Lonsdale, Léa Seydoux, Amira Casar, Lio, Caroline Ducey, Anne Parillaud, Jean-Philippe Tessé, Sarah Pratt, Nicolas Hawtrey

Regie: Catherine Breillat
Anatomie de l’enfer Userwertung:

Produktionsjahr: 2003
Schauspieler/innen: Amira Casar, Rocco Siffredi, Catherine Breillat
Sex Is Comedy

Regie: Catherine Breillat
Sex Is Comedy Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Anne Parillaud, Grégoire Colin, Roxane Mesquida, Ashley Wanniger, Bart Binnema, Dominique Colladent

Regie: Catherine Breillat
Kurze Überfahrt Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Sarah Pratt, Gilles Guillain
Meine Schwester
Drama FSK 16
Regie: Catherine Breillat
Meine Schwester Userwertung:

Produktionsjahr: 2001
Schauspieler/innen: Anaïs Reboux, Roxane Mesquida, Libero De Rienzo, Arsinée Khanjian, Romain Goupil, Laura Betti, Albert Goldberg
Drama FSK 18
Regie: Catherine Breillat
Romance XXX Userwertung:

Produktionsjahr: 1999

Regie: Catherine Breillat
Eine perfekte Liebe Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Isabelle Renauld, Francis Renaud, Alain Soral
Krimi
Regie: Catherine Breillat
Schmutziger Engel Userwertung:

Produktionsjahr: 1991
Schauspieler/innen: Claude Brasseur, Lio, Nils Tavernier, Roland Amstutz, Jean-Claude Philippe, Leila Samir
Tragikomödie
Regie: Catherine Breillat
Lolita ’90 Userwertung:

Produktionsjahr: 1988
Schauspieler/innen: Delphine Zentout, Étienne Chicot, Olivier Parnière, Jean-François Stévenin, Jean-Pierre Léaud

Regie: Catherine Breillat
Tapage nocturne Userwertung:

Produktionsjahr: 1979
Schauspieler/innen: Dominique Laffin, Bertrand Bonvoisin, Marie-Hélène Breillat, Joe Dallessandro, Bruno Devoldère, Gérard Lanvin
Drama
Regie: Catherine Breillat
Ein Mädchen Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Charlotte Alexandra, Hiram Keller, Rita Maiden, Bruno Balp, Georges Guéret, Shirley Stoler, Alexandra Gouveia

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!