Regisseur/in

Carol Reed

* 30.12.1906 - London
† 25.04.1976 London

Über Carol Reed

Carol Reed

Sir Carol Reed (* 30. Dezember 1906 in London; † 25. April 1976 ebenda) war ein britischer Filmregisseur und -produzent. Er wurde mehrfach ausgezeichnet und erhielt für seine Verfilmung des Musicals Oliver! einen Regie-Oscar.

Leben

Carol Reed, der uneheliche Sohn von Herbert Beerbohm Tree und dessen Geliebter May Pinney in Putney, London, ging auf die King’s School zu Canterbury. Er diente im Zweiten Weltkrieg in der Armee, was sich für seine späteren Filme als hilfreich herausstellen sollte.

In seiner Jugend strebte Reed zunächst eine Schauspielerkarriere an. Er schloss die Schauspielausbildung ab und hatte Engagements an verschiedenen Londoner Bühnen. Als Theatermanager brachte er Kriminalstücke von Edgar Wallace auf die Bühne. Anfang der 1930er Jahre wandte er sich von der Bühnenarbeit ab und wurde Filmproduzent und Regisseur. 1935 drehte er seinen ersten Film und wurde schon bald als neue Regiehoffnung Englands gefeiert.[1] Während des 2. Weltkriegs war Reed Offizier der Britischen Streitkräfte und produzierte Dokumentarfilme, die der Ertüchtigung der britischen Militärangehörigen dienen sollten. In diesem Bereich arbeitete er u.a. auch mit Peter Ustinov zusammen.[2]

Von 1943 bis 1947 war er mit dem britischen Filmstar Diana Wynyard verheiratet. Nach der Scheidung heiratete er 1948 die Schauspielerin Dudley Ward, die ältere Tochter von Freda Dudley Ward, die einmal die Geliebte des Prinzen von Wales gewesen war, der wiederum später als Eduard VIII. König des Vereinigten Königreichs wurde.

Im Jahr 1949 gelang ihm mit dem Film Der dritte Mann ein Welterfolg. Dieser Thriller, der in der österreichischen Metropole Wien spielt, besticht durch seine präzise Lichtsetzung mit extrem harten Hell-Dunkel-Kontrasten. 1953 war Reed der erste britische Filmregisseur, der für sein Lebenswerk zum Ritter geschlagen wurde.

Mit Dudley Ward hat er einen Sohn namens Max. Seine Stieftochter Tracy Reed spielte in mehreren Filmen mit, so beispielsweise in Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben.

Carol Reed starb im Alter von 69 Jahren in seinem Haus in Chelsea an einem Herzinfarkt.

Filmografie

  • 1935: It Happened in Paris
  • 1935: Midshipman Easy
  • 1935: Laburnum Grove
  • 1936: Talk of the Devil
  • 1937: Whos Your Lady Friend?''
  • 1938: Penny Paradise
  • 1938: Bank Holiday
  • 1938: Climbing High
  • 1939: A Girl Must Live
  • 1940: Die Sterne blicken herab (The Stars Look Down)
  • 1940: Girl in the News
  • 1940: Night Train to Munich
  • 1941: Kipps: Roman eines einfachen Menschen (Kipps)
  • 1941: A Letter from Home
  • 1942: The Young Mr. Pitt
  • 1943: The New Lot
  • 1944: The Way Ahead
  • 1945: The True Glory
  • 1947: Ausgestoßen/Der Gehetzte (Odd Man Out)
  • 1948: Kleines Herz in Not (Fallen Idol)
  • 1949: Der dritte Mann (The Third Man)
  • 1952: Der Verdammte der Inseln (The Outcast of the Islands)
  • 1953: Gefährlicher Urlaub (The Man Between)
  • 1955: Voller Wunder ist das Leben (A Kid for Two Farthings)
  • 1956: Trapez (Trapeze)
  • 1958: Der Schlüssel (The Key)
  • 1959: Unser Mann in Havanna (Our Man in Havana)
  • 1962: Meuterei auf der Bounty (Mutiny on the Bounty) (Regie-Mitarbeit)
  • 1962: Der zweite Mann (The Running Man)
  • 1965: Michelangelo – Inferno und Ekstase (The Agony and the Ecstasy)
  • 1968: Oliver (Oliver!)
  • 1970: Der Indianer (The Last Warrior)
  • 1971: Ein liebenswerter Schatten (Follow Me)

Auszeichnungen

Oscar

  • 1950: Nominiert in der Kategorie Beste Regie (für Kleines Herz in Not)
  • 1951: Nominiert in der Kategorie Beste Regie (für Der dritte Mann)
  • 1969: Oscar in der Kategorie Beste Regie (für Oliver)

Internationale Filmfestspiele Berlin

  • 1956: Bronzener Bär (für Trapez)

Bodil

  • 1950: Bodil in der Kategorie Bester europäischer Film (für Kleines Herz in Not)

Internationale Filmfestspiele von Cannes

  • 1949: Grand Prix (für Der dritte Mann)

New York Film Critics Circle Awards

  • 1949: NYFCC Award in der Kategorie Bester Regisseur (für Kleines Herz in Not)

Literatur

  • Nicholas Wapshott: Carol Reed. A Biography. Knopf /Random House, New York 1994, ISBN 0-67940288-8
  • Peter William Evans: Carol Reed. Manchester University Press / Palgrave, Manchester und New York 2005, ISBN 0-71906366-3 oder ISBN 0-71906367-1

Quellen

  1. siehe Kölner-Stadt Anzeiger Nr 302, Seite 31 vom 30./31. Dezember 2006
  2. Peter Ustinov: Ich und Ich. Erinnerungen. Econ Verlag, Düsseldorf, Wien, New York 1990, 360 S, ISBN 3430192765

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 03. April 2013, 11:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Gripweed, Schelmentraum, Silewe, Pm, SGJürgen, Kam Solusar, Dancer, Leo Decristoforo, Emerco, Saethwr, Wolfgangster, OHVChris75, Guffi, César, Orwlska, Kriddl, Ludibundus, Robb, Darev, Lycopithecus, PunktKommaStrich, ADwarf, ThoR, Carlo Cravallo, KatBot, Albrecht 2, J.-H. Janßen, Dr. Manuel, Rosenzweig, Randbewohner, Queryzo, Popie, MisterMad, Rybak, Zwobot, Tobe man, Botteler, Thomas Willerich, Anathema, Kahlfin, Ekmhm. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Carol Reed Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Musikfilm FSK 12
Regie: Carol Reed
Oliver Userwertung:

Produktionsjahr: 1968
Schauspieler/innen: Mark Lester, Ron Moody, Shani Wallis, Oliver Reed, Harry Secombe, Jack Wild, Hugh Griffith, Joseph O'Conor, Peggy Mount, Hylda Baker, Leonard Rossiter, Kenneth Cranham, Megs Jenkins, Sheila White, Wensley Pithey, James Hayter, Elizabeth Knight

Regie: Carol Reed
Michelangelo – Inferno und Ekstase Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Charlton Heston, Rex Harrison, Diane Cilento, Adolfo Celi, Harry Andrews, Tomás Milián, Alberto Lupo, Venantino Venantini, John Stacy, Fausto Tozzi, Maxine Audley
Thriller FSK 12
Regie: Carol Reed
Unser Mann in Havanna Userwertung:

Produktionsjahr: 1960
Schauspieler/innen: Alec Guinness, Burl Ives, Ernie Kovacs, Maureen O’Hara, Noel Coward, Ralph Richardson, Jo Morrow, Grégoire Aslan, Paul Rogers, Maurice Denham, José Prieto, Raymond Huntley
Drama FSK 12
Regie: Carol Reed
Trapez Userwertung:

Produktionsjahr: 1956
Schauspieler/innen: Burt Lancaster, Tony Curtis, Gina Lollobrigida, Katy Jurado, Thomas Gomez, Johnny Puleo, Minor Watson, Gérard Landry, Jean-Pierre Kérien, Sidney James
Krimi FSK 12
Regie: Carol Reed
Gefährlicher Urlaub Userwertung:

Produktionsjahr: 1953
Schauspieler/innen: James Mason, Claire Bloom, Hildegard Knef, Geoffrey Toone, Aribert Wäscher, Ernst Schröder, Hilde Sessak, Karl John, Ljuba Welitsch
Der dritte Mann
Thriller FSK 12
Regie: Carol Reed
Der dritte Mann Userwertung:

Produktionsjahr: 1949
Schauspieler/innen: Joseph Cotten, Orson Welles, Trevor Howard, Wilfrid Hyde-White, Paul Hörbiger, Annie Rosar, Ernst Deutsch, Erich Ponto, Siegfried Breuer, Bernard Lee, Hedwig Bleibtreu, Alexis Chesnakov, Herbert Halbik, Paul Hardtmuth
FSK 16
Regie: Carol Reed
Ausgestoßen Userwertung:

Produktionsjahr: 1947
Schauspieler/innen: James Mason, Robert Newton, Cyril Cusack, Kathleen Ryan, F.J. McCormick, William Hartnell, Fay Compton, Denis O’Dea, W. G. Fay, Maureen Delaney
Dokumentarfilm
Regie: Carol Reed, Garson Kanin
The True Glory Userwertung:

Produktionsjahr: 1945

Regie: Carol Reed
A Letter from Home Userwertung:

Produktionsjahr: 1941
Schauspieler/innen: Joyce Grenfell, Kathleen Harrison, Celia Johnson, Edie Martin

Regie: Carol Reed
Die Sterne blicken herab Userwertung:

Produktionsjahr: 1940
Schauspieler/innen: Michael Redgrave, Margaret Lockwood, Emlyn Williams, Nancy Price, Allan Jeayes, Edward Rigby, Linden Travers, Cecil Parker, Milton Rosmer

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!