Regisseur/in

Bruno de Almeida

* 11.03.1965 - Paris, Frankreich

Über Bruno de Almeida

Bruno de Almeida

Bruno de Almeida (* 11. März 1965 in Paris, Frankreich) ist ein portugiesischer Filmregisseur.

Werdegang

Von 1980 bis 1989 war Almeida Jazz-Musiker. 1985 ging er nach New York, u.a. war er Gitarrist in der Band von Graham Haynes.[1] Ab 1988 wandte er sich dem Kino zu. 1990 gründete er seine Produktionsfirma Arco Filmes. 1991 filmte er den Auftritt von Amália Rodrigues in der Town Hall in New York, der im portugiesischen Fernsehen bei der RTP lief und in Europa und den USA als DVD veröffentlicht wurde. Seinen ersten Spielfilm drehte er 1993 mit „The Dept“, für den er Preise gewann (u.a. in Cannes).

Der erste abendfüllende Spielfilm wurde 1999 „On The Run“, u.a. mit John Ventimiglia, der in der Fernsehserie „Die Sopranos“ mit spielte. Almeidas Dokumentationen „The Art of Amália“ (mit Beteiligung der Sängerin Amália Rodrigues persönlich bis zu ihrem Tod) und „O Candidato Vieira“ (über die Präsidentschaftskandidatur des Musikers Manuel João Vieira) liefen in Europa und den USA und wurden als DVD veröffentlicht. 2007 kam „The Lovebirds“ in die Kinos, ein mit vielen Schauspielrollen besetzter Episodenfilm über die Facetten der Stadt Lissabon (siehe auch Liste von Filmen mit Bezug zu Lissabon).

2012 drehte er den Politthriller „Operação Outono“ („Operation Herbst“),[2] ein Spielfilm basierend auf dem Fall des vom Salazarregime ermordeten „General ohne Furcht“, Humberto Delgado. Der General wird verkörpert von John Ventimiglia. Der Film wurde produziert von Paulo Branco und zeigt den Fado-Sänger Camané in seiner ersten Filmrolle seit 1994[3].

Filmografie

  • 1990 Anti Glamour (Doku.)
  • 1991 Amália Rodrigues, Live in NYC (Doku.)
  • 1992 The King in Exile (Kurzfilm)
  • 1993 The Debt (Kurzfilm, mit Kristen Johnston, Scott Renderer, Paul Lazar u.a.)
  • 1995 Amália – Uma Estranha Forma de Vida (Doku)
  • 1999 On the Run (mit Michael Imperioli, John Ventimiglia, Joaquim de Almeida, Drena De Niro, Nick Sandow, Sharon Angela, Victor Argo, Paul Lazar, Joseph R. Gannascoli, Arthur Nascarella, Agnès Jaoui u.a.)
  • 2000 The Art of Amália (Doku.)
  • 2002 Focus on Bill Murray (TV)
  • 2002 Focus on Jim Jarmusch (TV)
  • 2002/2003 „Independent Focus“ (TV-Serie)
  • 2003 The Making of „Touching the Void“ (Doku.)
  • 2003 Beyond Borders: John Sayles in Mexico (Doku.)
  • 2005 Ena Pá 2000 Live (2005) (Doku.)
  • 2005 O Candidato Vieira (2005) (Doku.)
  • 2005 Live/Evil – Evil/Live (mit Carlotta Lagido, Sam Louwyck, u.a. )
  • 2005 The Collection (mit John Ventimiglia, Drena De Niro, Sharon Angela, Michael Buscemi, Nick Sandow u.a.)
  • 2007 The Lovebirds (mit Michael Imperioli, John Ventimiglia, Ana Padrão, Joaquim de Almeida, Drena De Niro, Rogério Samora, Fernando Lopes u.a.)
  • 2008 Camané – As Gravações de Sempre de Mim (Doku.)
  • 2008 6=0 Homeostética (Doku.)
  • 2009 Bobby Cassidy: Counterpuncher (Doku.)
  • 2010 Rip (mit Rafael Alvarez, Tiago Cadete u.a.)
  • 2012 Operação Outono (mit John Ventimiglia, Diogo Dória, Nuno Lopes, Ana Padrão, Camané u.a.)

Preise

Auszeichnungen laut IMDb.[4] 6=0 Homeostética

  • Special mention award – Doclisboa. Portugal 2008

The Lovebirds

  • Best director award – Ourense International Film Festival. Spanien 2008
  • Best screenplay (co-writer) – Ourense International Film Festival. Spanien 2008
  • Jury special award – Fantasporto Film Festival, Director's week. Portugal 2008

On the Run

  • Bester Film – Ourense International Film Festival. Spanien 1999
  • Nominiert – Paris Film Festival. Frankreich 1999
  • Nominated for an open palm – IFP Gotham Award, New York. USA 2000

The Debt

  • Canal + award, Bester Kurzfilm – Filmfestspiele Cannes. Frankreich 1993
  • Best short film award Cinema Jove – Valencia Film Festival. Spanien 1993
  • Silver award – Philadelphia International Film Festival. USA 1993
  • Special mention – Cinema Giovani, Torino. Italien 1993
  • Special honor Short Circuit Monte Carlo Film Festival. Monaco 1993
  • Diploma of honor – Festival of New Filmmakers, Larissa. Griechenland 1994
  • Diploma of merit – Tampere International Film Festival. Finnland 1994
  • Best short film & Jury Prize – Algarve International Film Festival. Portugal 1995

Siehe auch

  • Portugiesischer Film

Einzelnachweise

  1. IMDb
  2. clapfilmes.pt
  3. IMDb
  4. IMDb

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 19:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Silewe, Lómelinde, RonaldH, Engelbaet, APPER, Onkelkoeln, DanielHerzberg, Joehawkins. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Bruno de Almeida Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Bruno de Almeida
Operação Outono Userwertung:

Produktionsjahr: 2012
Schauspieler/innen: John Ventimiglia, Diogo Dória, Nuno Lopes, Carlos Santos, Marcello Urgeghe, Pedro Efe, José Nascimento, Adriano Carvalho, Ana Padrão, Felipe Vélez, Tiago Rodrigues, Luís Lima Barreto, Camané, Carlos Paulo, João d'Ávila

Regie: Bruno de Almeida
The Lovebirds Userwertung:

Produktionsjahr: 2007

Regie: Bruno de Almeida
O Candidato Vieira Userwertung:

Produktionsjahr: 2005
Schauspieler/innen: Manuel João Vieira

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!