Regisseur/in

Britta Wauer

* 13.12.1974 - Berlin, Deutschland

Über Britta Wauer

Britta Wauer

Britta Wauer (* 13. Dezember 1974 in Berlin) ist eine deutsche Journalistin, Regisseurin, Filmproduzentin und Drehbuchautorin.

Leben

In Berlin geboren, absolviert Britta Wauer nach dem Abitur eine Ausbildung an der Berliner Journalisten-Schule. Sie arbeitet von 1995 bis 1996 in der Redaktion von Spiegel TV Reportage in Hamburg, wo sie als Co-Autorin erste Dokumentationen realisiert. Ab 1997 studiert sie Regie an der Deutschen Film- und Fernsehakademie (dffb), mit erfolgreichen Abschluss im Jahr 2004. Bereits während des Studiums ist Wauer als Regieassistentin unter anderem für Jutta Brückner und Helmut Dietl tätig. Für ihren Vordiplomsfilm Heldentod-Der Tunnel und die Lüge (2001) wird sie mehrfach preisgekrönt, unter anderem mit dem Deutschen Fernsehpreis; für ihren in Zusammenarbeit mit Sissi Hüetlin realisierten Abschlussfilm Die Rapoports – Unsere drei Leben erhält sie im März 2005 den Grimme-Preis.

Anfang 2005 gründet Britta Wauer die Produktionsfirma Britzka Film mit dem Produktionsschwerpunkt Dokumentarfilm. Der erste selbst produzierte Film – Berlin Ecke Volksbühne – ist im Oktober 2008 erstmals auf ARTE zu sehen.Im Jahr 2008 adaptiert sie als Drehbuchautorin und Regisseur Knut Elstermanns Autobiografie Gerdas Schweigen fürs Kino und gewinnt damit auf Festivals mehrere Preise. Das nächste Projekt beleuchtet die Geschichte und Gegenwart des jüdischen Friedhofs in Berlin Weißensee. Unter dem Titel Im Himmel, unter der Erde läuft der Dokumentarfilm im Panorama der Berlinale 2011 und gewinnt dort den Publikumspreis.

Filmografie (Auswahl)

  • 2001 Heldentod – Buch, Regie, 55 Min., Ziegler Film für Arte/ZDF.
  • 2004 Die Rapoports – Buch, Regie mit Sissi Hüetlin, 58 Min., Ziegler Film für Arte/ZDF.
  • 2005 Berlin Ecke Volksbühne – Buch, Regie, Produktion, 52 Min., Britzka Film für Arte/ZDF.
  • 2006 Mehr Gerechtigkeit! Ideen für eine bessere Welt – Buch, Regie, 45 Min., SR (ARD).
  • 2008 Gerdas Schweigen – nach dem gleichnamigen Buch von Knut Elstermann. Buch, Regie, 95 Min., Kinodokumentarfilm, Zeitsprung Entertainment.
  • 2010 Im Himmel, unter der Erde – Buch, Regie, Produktion, 90 Min., Kinodokumentarfilm, Britzka Film.

Auszeichnungen

Nominierungen

  • 2002 Prix Italia – für Heldentod
  • 2002 Bayrischer Dokumentarfilmpreis – für Heldentod
  • 2005 Banff Rockie Award – für Die Rapoports
  • 2005 Baden-Württembergischer Dokumentarfilmpreis – für Die Rapoports

Gewonnen

  • 2001 Goldener Gong für Heldentod
  • 2001 Deutscher Fernsehpreis – Förderpreis für Heldentod
  • 2001 Mitteldeutscher Medienpreis – Förderpreis für Heldentod
  • 2003 Worldfest Houston – Platinum Award für Heldentod
  • 2005 Worldfest Houston – Gold Remi Award für Die Rapoports
  • 2011 Internationale Filmfestspiele Berlin 2011 – Panorama Publikumspreis für Im Himmel, unter der Erde

Sonstige

  • 2002 Axel-Springer-Preis – Lobende Erwähnung für Heldentod
  • 2004 World Jewish Film Festival, Tel Aviv – Special Mention für Die Rapoports

Veröffentlichungen

  • Britta Wauer, Amélie Losier: Der jüdische Friedhof Weissensee. Momente der Geschichte/The Weissensee Jewish cemetery. Be.bra-Verlag, Berlin 2010, ISBN 978-3-8148-0172-8.

Weblinks

  • (Biografie, Filmografie und Bild)
  • Britta Wauers Filmproduktionsfirma Britzka Film
  • Webseite Im Himmel, unter der Erde – Film von Britta Wauer
  • Gespräch mit Britta Wauer, nordwest radio, April 2011
  • Die Rapoports – Unsere drei Leben. Fernsehdokumentation, D 2004 (Eintrag auf IMDb)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. November 2012, 08:11 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: L. aus W., Tröte, F2hg.amsterdam, Henriberlin, RonMeier, Nobart, Mushushu, Lutheraner, WWSS1, Papa1234, Spielraum. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Britta Wauer Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Rabbi Wolff
Dokumentarfilm FSK 0
Regie: Britta Wauer
Rabbi Wolff Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Keine Angabe
Im Himmel, unter der Erde
Dokumentarfilm
Regie: Britta Wauer
Im Himmel, unter der Erde Userwertung:

Produktionsjahr: 2011
Gerdas Schweigen
Dokumentarfilm
Regie: Britta Wauer
Gerdas Schweigen Userwertung:

Produktionsjahr: 2008

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!