Regisseur/in

Bertrand Tavernier

* 25.04.1941 - Lyon

Über Bertrand Tavernier

Bertrand Tavernier

Bertrand Tavernier (* 25. April 1941 in Lyon) ist ein französischer Filmregisseur.

Leben

Bertrand Tavernier stammt aus Lyon und ist ein Sohn des Schriftstellers und Essayisten René Tavernier. Gemeinsam mit Volker Schlöndorff besuchte er das Lycée Henri IV in Paris. Er studierte zunächst Jura und schrieb Filmkritiken in verschiedenen Zeitschriften. Später arbeitete er als Regieassistent bei Jean-Pierre Melville und als Presseagent.

Von 1965 bis 1980 war er mit der Britin Colo O'Hagen verheiratet. Er hat eine Tochter namens Tiffany und einen Sohn, Nils Tavernier (* 1. September 1965), welcher ebenfalls als Regisseur und auch als Schauspieler tätig ist.

Nach zwei Kurzfilmen aus dem Jahr 1964 und einem gescheiterten Filmprojekt, für das James Mason und Jacques Brel vorgesehen waren, war Der Uhrmacher von St. Paul nach Georges Simenons Roman Der Uhrmacher von Everton Taverniers erster eigener Spielfilm. Tavernier verlegte die Handlung in seine Heimatstadt Lyon und erweiterte sie um eine politische Dimension.[1] Der Film gewann 1974 einen Silbernen Bären und den Louis-Delluc-Preis. Taverniers bisher größter Erfolg war der Jazz-Film Um Mitternacht im Jahre 1986 mit dem Saxophonisten Dexter Gordon in der Hauptrolle und der Musik von Herbie Hancock, der für diese Musik den Oscar erhielt. Tavernier ist auch als Regisseur seinem Metier als Filmautor treu geblieben und hat mehrere Bücher zum Thema Kino veröffentlicht. In vielen seiner Filme spielten Christine Pascal, die wie Tavernier aus Lyon stammt, sowie Philippe Noiret mit.

Werk

  • Tavernier zusammen mit Jean-Pierre Coursodon: 50 ans de cinéma américain. (50 Jahre amerikanisches Kino) Verlag omnibus, 1960 – 1. A. und 1995 2. A. 1268 Seiten. ISBN 2-258-04027-2 (frz. Immer wieder aktualisierte Filmgeschichte; das Buch erhielt diese Auszeichnungen: Prix du livre Art et Essai 1991; Prix Simone Genevois)

Filmografie (Auswahl)

  • 1964: Schräger Charme und tolle Chancen (La chance) – Regie der 3. Episode und Drehbuch
  • 1967: Frank Collins 999 – Mit Chloroform geht's besser (Entre las redes) – Regie: Riccardo Freda
  • 1967: Der blonde Tiger (Le capitaine Singrid) – (Drehbuch) – Regie: Jean Leduc
  • 1974: Der Uhrmacher von St. Paul (L’horloger de Saint-Paul) – nach einem Roman von Georges Simenon
  • 1975: Wenn das Fest beginnt... (Que la fête commence...)
  • 1976: Der Richter und der Mörder (Le juge et l’assassin)
  • 1977: Verwöhnte Kinder (Des enfants gâtés)
  • 1980: Death Watch – Der gekaufte Tod (La mort en direct
  • 1980: Ferien für eine Woche (Une semaine de vacances)
  • 1981: Der Saustall (Coup de torchon)
  • 1982: Mississippi Blues
  • 1982/83: Die Spur der Zeit (La trace) – (Drehbuch, Produktion) – Regie: Bernard Favre
  • 1984: Ein Sonntag auf dem Lande (Un dimanche à la campagne)
  • 1986: Um Mitternacht (Autour de minuit)
  • 1987: Die Passion der Beatrice
  • 1989: Das Leben und nichts anderes (La Vie et rien dautre)''
  • 1990: Daddy Nostalgie
  • 1990: Der grüne Berg – (Drehbuch) – Regie: Freddie M. Murer
  • 1992: Auf offener Straße (L.627)
  • 1992: Der Krieg ohne Namen (La Guerre Sans Nom) – Dokumentarfilm
  • 1994: D’Artagnans Tochter (La fille d’Artagnan)
  • 1995: Der Lockvogel (LAppât)''
  • 1995: Lumière & Compagnie
  • 1996: Hauptmann Conan und die Wölfe des Krieges (Capitaine Conan)
  • 1999: Es beginnt heute (Ça commence aujourdhui''
  • 2000: Mein Vater (Mon père) – (Drehbuch) – Regie: José Giovanni
  • 2002: Laissez-passer
  • 2004: Holy Lola
  • 2009: Mord in Louisiana (In the Electric Mist)
  • 2010: Die Prinzessin von Montpensier (La princesse de Montpensier)

Auszeichnungen

  • 1974: Silberner Bär – Spezialpreis der Jury auf der Berlinale 1974: Der Uhrmacher von St. Paul
  • 1976: César – Beste Regie: Wenn das Fest beginnt...
  • 1977: César – Bestes Drehbuch: Der Richter und der Mörder
  • 1984: Internationale Filmfestspiele von Cannes 1984 – Preis für die beste Regie: Ein Sonntag auf dem Lande
  • 1985: César – Bestes Drehbuch: Ein Sonntag auf dem Lande
  • 1990: BAFTA Award – Bester fremdsprachiger Film: La Vie et rien dautre''
  • 1995: Goldener Bär auf der Berlinale 1995: Der Lockvogel
  • 1997: César – Beste Regie: Hauptmann Conan und die Wölfe des Krieges

Literatur (Auswahl)

  • 2008: Daniel Winkler, Der appel des 66 cinéastes à la désobéissance civile. Zum Komplex Presse, Fernsehen und Migrationspolitik anno 1997, in: Quo vadis Romania? Zeitschrift für eine aktuelle Romanistik 32, S. 62–79.
  • 2002: Daniel Winkler, Repräsentationsformen der Pariser Banlieue der 90er Jahre zwischen Dokumentation und Konstruktion: Bertrand und Nils Taverniers Dokumentarfilm De l´autre côté du périph´ und Tahar Ben Jellouns Erzählung Les raisins de la galère, in: Sammelpunkt. Elektronisch archivierte Theorie.

Einzelnachweise

  1. Stephen Lowentstein: Bertrand Tavernier: The Watchmaker of Saint-Paul. In: My First Movie. Pantheon, New York 2000, ISBN 0-375-42081-9, S. 156–170. (Online)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 20. April 2013, 17:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Paulae, Magiers, Wissling, Sebbot, Derschueler, SeptemberWoman, Critican.kane, Regi51, Filoump, RonaldH, Rubblesby, Meursault, Nobart, Sdfgh, CineAmigo, Oenie, Si! SWamP, Movicadz, Guediguian, Mijozi, Der.Traeumer, Androl, Mschlindwein, AN, Claude J, DieAlraune, PolarBot, César, Kubrick, Annasita, Albrecht 2, He3nry, CatWoman55, FlaBot, Raymond, Sk-Bot, Jed, Kai11, Hhdw, Wst, Rybak. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Bertrand Tavernier Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Die Prinzessin von Montpensier
Drama FSK 12
Regie: Bertrand Tavernier
Die Prinzessin von Montpensier Userwertung:

Produktionsjahr: 2010
Schauspieler/innen: Mélanie Thierry, Lambert Wilson, Gaspard Ulliel, Grégoire Leprince-Ringuet, Raphaël Personnaz, Michel Vuillermoz, Philippe Magnan, Florence Thomassin, Christine Brücher, Evelina Meghnagi, Judith Chemla, César Domboy, Jean-Pol Dubois, Charles Petit, Joséphine de La Baume
Mord in Louisiana
Drama FSK 16
Regie: Bertrand Tavernier
Mord in Louisiana Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Tommy Lee Jones, John Goodman, Peter Sarsgaard, Mary Steenburgen, Kelly Macdonald, Justina Machado, Ned Beatty, James Gammon, Pruitt Taylor Vince, Buddy Guy
D’Artagnans Tochter
FSK 12
Regie: Bertrand Tavernier
D’Artagnans Tochter Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Sophie Marceau, Philippe Noiret, Claude Rich, Sami Frey, Jean-Luc Bideau, Raoul Billerey, Charlotte Kady, Nils Tavernier, Gigi Proietti, Jean-Paul Roussillon, Pascale Roberts, Emmanuelle Bataille, Christine Pignet, Fabienne Chaudat

Regie: Bertrand Tavernier
Die Passion der Beatrice Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Bernard-Pierre Donnadieu, Julie Delpy, Nils Tavernier, Monique Chaumette, Robert Dhéry, Michèle Gleizer, Maxime Leroux, Jean-Claude Adelin, Jean-Louis Grinfeld, Claude Duneton, Isabelle Nanty, Jean-Liuc Rivals, Roseline Villaume, Maïté Maillé, Alban Guilhe
Um Mitternacht
Biographie FSK 12
Regie: Bertrand Tavernier
Um Mitternacht Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Dexter Gordon, François Cluzet, Gabrielle Haker, Sandra Reaves-Phillips, Lonette McKee, Christine Pascal, Bobby Hutcherson, Martin Scorsese, Philippe Noiret, Alain Sarde
FSK 6
Regie: Bertrand Tavernier
Ein Sonntag auf dem Lande Userwertung:

Produktionsjahr: 1984
Schauspieler/innen: Louis Ducreux, Michel Aumont, Sabine Azéma, Geneviève Mnich, Monique Chaumette, Thomas Duval, Quentin Ogier, Katia Wostrikoff, Claude Winter, Jean-Roger Milo, Pascale Vignal, Jacques Poitrenaud, Valentine Suard, Erika Faivre, Marc Perrone
Krimi FSK 16
Regie: Bertrand Tavernier
Der Saustall Userwertung:

Produktionsjahr: 1981
Schauspieler/innen: Philippe Noiret, Isabelle Huppert, Stéphane Audran, Eddy Mitchell, Guy Marchand, Jean-Pierre Marielle, Irène Skobline, Michel Beaune, Victor Garrivier, Jean Champion, François Perrot, Samba Mané
FSK 16
Regie: Bertrand Tavernier
Death Watch – Der gekaufte Tod Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Harvey Keitel, Harry Dean Stanton, Thérèse Liotard, Max von Sydow, Vadim Glowna, Bernhard Wicki, William Russell, Caroline Langrishe, Eva-Maria Meineke, John Sheddon
Drama
Regie: Bertrand Tavernier
Ferien für eine Woche Userwertung:

Produktionsjahr: 1980
Schauspieler/innen: Nathalie Baye, Gérard Lanvin, Flore Fitzgerald, Michel Galabru, Philippe Noiret, Philippe Léotard, Jean Dasté, Marie-Louise Ebeli
Der Uhrmacher von St. Paul

Regie: Bertrand Tavernier
Der Uhrmacher von St. Paul Userwertung:

Produktionsjahr: 1974
Schauspieler/innen: Jean Rochefort, Philippe Noiret, Jacques Denis, Yves Afonso, Julien Bertheau, Jacques Hilling, Clotilde Joano, Sylvain Rougerie, Christine Pascal, Andrée Tainsy

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!