Regisseur/in

Bernd Schadewald

* 24.11.1950 - Lübeck

Über Bernd Schadewald

Bernd Schadewald

Bernd Schadewald (* 24. November 1950 in Lübeck) ist ein deutscher Regisseur und Autor.

Biografie

Bernd Schadewald studierte ab 1969 an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum, wirkte daraufhin zunächst als Regieassistent bei Theater-, Fernseh- und Filmproduktionen und als Redakteur beim SWR-Kinderfunk mit. Seit 1978 schrieb er Drehbücher für diverse Vorabendserien im deutschen Fernsehen wie zum Beispiel Peter Strohm, Der Fahnder, Ein Fall für zwei und Wilsberg – In alter Freundschaft und führte dabei Regie. Seinen ersten Fernsehfilm drehte Schadewald 1982 mit Der Tag der Abrechnung nach einem Buch von Patricia Highsmith. Für das Schauspielhaus Bonn inszenierte er die Theaterstücke Klassenfeind von Nigel Williams und Clockwork Orange. Für zweiteres hatten Die Toten Hosen die Bühnenmusik geschrieben, unter anderem das Lied Hier kommt Alex, mit dem die Band 1988 ihren kommerziellen Durchbruch hatte.

Das Drama Verlierer hatte 1986 beim Filmfest in München Aufmerksamkeit erregt. Hier geht es um die Gewaltbereitschaft von deutschen wie auch von ausländischen Jugendlichen, um Jugendbanden und deren soziales Umfeld. Ein Thema, das sich wie ein roter Faden durch Schadewalds Werk zieht.

Schadewald ist seit 2006 mit der Schauspielerin Michaela May verheiratet, die in seiner Dokumentation über die Schlagersängerin Manuela die Rolle der Erzählerin übernahm.

Filmografie (Auswahl)

  • 1982: Der Tag der Abrechnung
  • 1986: Verlierer
  • 1986: Tatort:Tod im Elefantenhaus
  • 1987: Tatort: Voll auf Hass
  • 1988: Eine Bonner Affäre
  • 1990: Der Hammermörder
  • 1991: Verurteilt Anna Leschek
  • 1992: Schuld war nur der Bossa Nova
  • 1993: Schicksalsspiel
  • 1994: Angst
  • 1995: Kinder des Satans
  • 1996: Sanfte Morde
  • 1997: Der Pirat
  • 1998: Ein großes Ding
  • 2000: Liebestod
  • 2003: Polizeiruf 110 (Folge: Vater Unser)
  • 2005: Die Manuela-Story – Alles und noch viel mehr

Auszeichnungen

  • 1988 Fernsehpreis für Verständigung mit Ausländern für Tatort: Voll auf Hass
  • 1991 Goldenen Panda als bestes Fernsehspiel des Jahres auf dem internationalen Fernsehfestival von Sechuan in China für Der Hammermörder[1]
  • 1991 Adolf-Grimme-Preis für Der Hammermörder
  • 1993 Adolf-Grimme-Preis für Schicksalsspiel
  • 1994 Regiepreis beim Fernsehfilmpreis der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste für Schicksalsspiel und Angst.

Einzelnachweise

  1. Biografie auf Prisma-online.de

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 07. April 2013, 18:04 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Josy24, Lómelinde, SeptemberWoman, Mlucan, Jonesey, AndreasPraefcke, Yihaa, Sitacuisses, Bötsy, Xantener, Louis Wu, Arno Matthias, Tvwatch, ADwarf, Taratonga, Saginet55. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Bernd Schadewald Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
FSK 12
Regie: Bernd Schadewald
Ein großes Ding Userwertung:

Produktionsjahr: 1999
Schauspieler/innen: Richy Müller, Katja Flint, Jürgen Vogel, Fiona Coors, Walter Kreye, Ulrike Kriener, Oliver Stritzel, Ulrich Wiggers, Torsten Buchsteiner, Uwe Fellensiek, Stefan Kurt, Carsten Neff

Regie: Bernd Schadewald
Angst Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Christian Redl, Renate Krößner, Antje Westermann, Jürgen Vogel, Günter Lamprecht, Ulrike Kriener, Albert Kitzl
FSK 12
Regie: Bernd Schadewald
Schicksalsspiel Userwertung:

Produktionsjahr: 1993
Schauspieler/innen: Marny Bergerhoff, Benno Fürmann, Ilja Jens Goldbach, Nicolette Krebitz, Stefan Kukofka, Niels Bruno Schmidt, Jürgen Vogel, Jan Patrick Voller, Steffen Wink, Katja Woywood
Der Hammermörder

Regie: Bernd Schadewald
Der Hammermörder Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Verlierer
FSK 16
Regie: Bernd Schadewald
Verlierer Userwertung:

Produktionsjahr: 1986
Schauspieler/innen: Ralf Richter, Mario Irrek, Aram Basyurt, Yüksel Bicici

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!