Regisseur/in / Schauspieler/in

Barbet Schroeder

* 26.08.1941 - Teheran, Iran

Über Barbet Schroeder

Barbet Schroeder

Barbet Schroeder (* 26. August 1941 in Teheran, Iran) ist ein französischer Filmproduzent schweizerischer Abstammung, Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.

Er begann seine Karriere als Produzent der Filme von Éric Rohmer, darunter Die Sammlerin. Als Regisseur wurde Schroeder 1992 international bekannt durch den Film Weiblich, ledig, jung sucht …. Zuvor hatte er Jeremy Irons zu einem Oscar für Die Affäre der Sunny von B. verholfen, in dem er den angeblichen Mordversuch von Sunny von Bülow durch ihren Ehemann, den dänischen Adligen Claus von Bülow bearbeitete. Schroeder selbst wurde für seine Regie für den Oscar nominiert, hatte aber gegenüber Kevin Costner (Der mit dem Wolf tanzt) das Nachsehen. Zwei seiner früheren Arbeiten sind heute vor allem durch ihre Vertonung durch die englische Rockband Pink Floyd in Erinnerung geblieben: Die Filme More – mehr – immer mehr (gleichnamiger Soundtrack von Pink Floyd aus dem Jahr 1969) und La Vallée (Album Obscured by Clouds aus dem Jahr 1972).

Kritikerlob brachte Schroeder 2007 sein Dokumentarfilm Lavocat de la terreur ein, in dem er den kontroversen französischen Anwalt Jacques Vergès porträtierte und dafür 2008 den César für den besten Dokumentarfilm gewann. 2008 erhielt er für den französischen Thriller Inju'' eine Einladung in den Wettbewerb der 65. Filmfestspiele von Venedig.[1]

Filmografie

Schauspieler

  • 1963: Die Karabinieri (Les carabiniers) – Regie: Jean-Luc Godard
  • 1963: Die Bäckerin von Monceau (La boulangère de Monceau) – Regie: Éric Rohmer
  • 1965: Paris gesehen von… (Paris vu par…) Episode: "Gare du Nord" – Regie: Jean Rouch
  • 1973: Celine und Julie fahren Boot (Céline et Julie vont en bateau) – Regie: Jacques Rivette
  • 1984: Theater der Liebe (Lamour par terre'') – Regie: Jacques Rivette
  • 1994: Die Bartholomäusnacht (La reine Margot) – Regie: Patrice Chéreau
  • 1996: Mars Attacks! – Regie: Tim Burton
  • 2006: Paris, je t’aime: Porte de Choisy – Regie: Christopher Doyle
  • 2007: Darjeeling Limited ( The Darjeeling Limited) – Regie: Wes Anderson

Regie

  • 1969: More – mehr – immer mehr / Gier nach Lust (More)
  • 1972: La Vallée
  • 1974: General Idi Amin (Général Idi Amin Dada: Autoportrait) – Portrait des ugandischen Diktators
  • 1976: Maîtresse
  • 1978: Koko, le gorille qui parle
  • 1983: Die Spieler (Tricheurs)
  • 1985: Die Charles-Bukowski-Tapes (The Charles Bukowski Tapes)
  • 1987: Barfly – nach dem Drehbuch von Charles Bukowski mit Mickey Rourke
  • 1990: Die Affäre der Sunny von B. (Reversal of Fortune)
  • 1991: Weiblich, ledig, jung sucht … (Single white female)
  • 1994: Kiss of Death – Remake von Der Todeskuß von Henry Hathaway
  • 1996: Davor und danach (Before And After) – mit Liam Neeson
  • 1998: Desperate Measures – mit Michael Keaton, Andy García
  • 2000: Die Madonna der Mörder (La virgen de los sicarios)
  • 2002: Mord nach Plan (Murder by numbers) – mit Sandra Bullock
  • 2007: Terror’s Advocate (Lavocat de la terreur'')
  • 2008: Das Geheimnis der Geisha (Inju, la bête dans lombre'')
  • 2009: Mad Men Staffel 3, Folge 12 (Mad Men #3.12: The Grown-Ups)

Einzelnachweise

  1. vgl. Vivarelli, Nick: Venice Film Festival announces Slate, 29. Juli 2008 (aufgerufen am 30. Juli 2008)

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 30. März 2013, 23:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Pelz, Velbert2, Letdemsay, ZRoller, KCMO, Gaudio, PDD, Ak120, Frank C. Müller, Kubrick, Farbkreis, Roterraecher, STBR, Louis Wu, César, Sebastian, Wikiroe, Complex, Bängg, Fu-Lank, Humphrey20020, Tobe man, Holly-Hunter-Fan, Assurancetourix, Nemissimo, Joho345, Christina-Ricci-Fan, Herr Th., Hadden, Uka, Albrecht 2, Griff ins Klo, Zaungast, Cekay, APPER, Sd5, Mobi2005. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Barbet Schroeder Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Mord nach Plan
Thriller FSK 16
Regie: Barbet Schroeder
Mord nach Plan Userwertung:

Produktionsjahr: 2002
Schauspieler/innen: Sandra Bullock, Ben Chaplin, Ryan Gosling, Michael Pitt, Agnes Bruckner, Christopher Penn, R.D. Call, Tom Verica, Janni Brenn, John Vickery, Michael Canavan, Krista Carpenter
Desperate Measures
Thriller FSK 16
Regie: Barbet Schroeder
Desperate Measures Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Michael Keaton, Andy García, Brian Cox, Neal Matarazzo, Marcia Gay Harden, Joseph Cross, Janel Moloney
Davor und danach
FSK 12
Regie: Barbet Schroeder
Davor und danach Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Meryl Streep, Liam Neeson, Edward Furlong, Julia Weldon, Alfred Molina, Daniel von Bargen, John Heard, Ann Magnuson
Kiss of Death
FSK 16
Regie: Barbet Schroeder
Kiss of Death Userwertung:

Produktionsjahr: 1995
Schauspieler/innen: David Caruso, Samuel L. Jackson, Nicolas Cage, Helen Hunt, Kathryn Erbe, Stanley Tucci, Michael Rapaport, Ving Rhames, Philip Baker Hall, Anthony Heald
Weiblich, ledig, jung sucht …
Thriller FSK 16
Regie: Barbet Schroeder
Weiblich, ledig, jung sucht … Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: Bridget Fonda, Jennifer Jason Leigh, Steven Weber, Peter Friedman
Die Affäre der Sunny von B.
Drama FSK 12
Regie: Barbet Schroeder
Die Affäre der Sunny von B. Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Glenn Close, Jeremy Irons, Ron Silver, Annabella Sciorra, Uta Hagen, Fisher Stevens, Jack Gilpin, Christine Baranski, Stephen Mailer, Christine Dunford, Felicity Huffman, Mano Singh, Lisa Gay Hamilton
Barfly

Regie: Barbet Schroeder
Barfly Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Mickey Rourke, Faye Dunaway, Alice Krige, J. C. Quinn, Frank Stallone, Jack Nance, Sandy Martin, Roberta Bassin, Gloria LeRoy, Joe Unger, Harry Cohn, Pruitt Taylor Vince, Fritz Feld, Charles Bukowski
FSK 0
Regie: Barbet Schroeder
Die Charles-Bukowski-Tapes Userwertung:

Produktionsjahr: 1987
Schauspieler/innen: Charles Bukowski
Maîtresse
Liebesfilm FSK 18
Regie: Barbet Schroeder
Maîtresse Userwertung:

Produktionsjahr: 1976
Schauspieler/innen: Gérard Depardieu, Bulle Ogier, André Rouyer, Nathalie Keryan, Roland Bertin, Tony Taffin
Liebesfilm FSK 16
Regie: Barbet Schroeder
More – mehr – immer mehr Userwertung:

Produktionsjahr: 1969
Schauspieler/innen: Mimsy Farmer, Klaus Grünberg, Heinz Engelmann, Michel Chanderli

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!