Regisseur/in

Antonio Pietrangeli

* 19.01.1919 - Rom
† 12.07.1968 Gaeta

Über Antonio Pietrangeli

Antonio Pietrangeli

Antonio Pietrangeli (* 19. Januar 1919 in Rom; † 12. Juli 1968 in Gaeta, Latium) ist ein italienischer Filmregisseur, Drehbuchautor und Schauspieler.

Pietrangelis Komödie Der Ehekandidat (La visita) mit Sandra Milo und Mario Adorf war bei den Internationale Filmfestspiele Berlin 1964 nominiert. Als sein gelungenstes Werk gilt Ich habe sie gut gekannt (Io la conoscevo bene), für das er 1966 den Nastro d’Argento erhielt.

Sein Sohn ist der Schauspieler Paolo Pietrangeli.

Filmografie (Auswahl)

Drehbuch

  • 1945: La nostra guerra (Dokumentarfilm) - Regie: Alberto Lattuada
  • 1947: Verlorene Jugend
  • 1948: Die Erde bebt (La terra trema)

Regie

  • 1953: Il sole negli occhi
  • 1961: Das Spukschloß in der Via Veneto (Fantasmi a Roma)
  • 1963: Der Ehekandidat (La visita)
  • 1965: Ich habe sie gut gekannt (Io la conoscevo bene)
  • 1968: Wo, wann, mit wem? (Come, quando, perché)

Weblinks

__NOTOC__

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 22:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Filoump, Si! SWamP, VoDeTan, Hödel, Aka, Konrad Lackerbeck, Arno Matthias, Ak120. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Antonio Pietrangeli Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!

Regie: Antonio Pietrangeli
Ich habe sie gut gekannt Userwertung:

Produktionsjahr: 1965
Schauspieler/innen: Stefania Sandrelli, Mario Adorf, Nino Manfredi, Jean-Claude Brialy, Ugo Tognazzi, Enrico Maria Salerno, Franco Fabrizi, Karin Dor, Joachim Fuchsberger, Robert Hoffmann, Turi Ferro, Franco Nero
Liebesfilm
Regie: Antonio Pietrangeli
Der Ehekandidat Userwertung:

Produktionsjahr: 1963
Schauspieler/innen: Sandra Milo, François Périer, Mario Adorf, Gastone Moschin, Didi Perego, Paola Del Bon, Angela Minervini
FSK 16
Regie: Antonio Pietrangeli
Das Spukschloß in der Via Veneto Userwertung:

Produktionsjahr: 1961
Schauspieler/innen: Marcello Mastroianni, Sandra Milo, Vittorio Gassman, Tino Buazzelli, Eduardo De Filippo, Belinda Lee, Claudio Gora, Ida Galli, Franca Marzi, Lilla Brignone, Enzo Maggio, Alberto De Amicis, Enzo Cerusico, Claudio Catania, Michele Riccardini

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!