Regisseur/in

Andrew Bergman

* 20.02.1945 - New York City

Über Andrew Bergman

Andrew Bergman

Andrew Bergman (* 20. Februar 1945 in New York City) ist ein US-amerikanischer Regisseur, Drehbuchautor und Filmproduzent.

Leben und Leistungen

Bergman absolvierte im Jahr 1965 das Harpur College. Er war einer der Autoren des Drehbuchs der Komödie Is’ was, Sheriff? von Mel Brooks, wofür er im Jahr 1975 den Writers Guild of America Award erhielt und für den BAFTA Award nominiert wurde. Das Drehbuch der Krimikomödie Fletch – Der Troublemaker mit Chevy Chase brachte ihm 1986 eine Nominierung für den Edgar Allan Poe Award. Die Komödie Honeymoon in Vegas, bei der er als Regisseur und Drehbuchautor tätig war, drehte er mit Nicolas Cage, Sarah Jessica Parker und James Caan. Für das Drehbuch und die Regie des Films Striptease mit Demi Moore erhielt er 1997 zweimal die Goldene Himbeere.

Daneben ist Bergman auch als Schriftsteller hervorgetreten. So veröffentlichte er zwischen 1974 und 2001 drei Kriminalromane um den Privatdetektiv Jack LeVine und 1994 den Roman Sleepless Nights (dt. Kinder der Unschuld). Des Weiteren legte er 1973 auch eine Biografie des Filmschauspielers und Sängers James Cagney vor (dt. James Cagney. Seine Filme, sein Leben).

Bergman ist verheiratet und hat zwei Söhne. Er lebt in New York City.

Filmografie (Auswahl)

Regie

  • 1981: Der ausgeflippte Professor (So Fine)
  • 1990: Freshman (The Freshman)
  • 1992: … aber nicht mit meiner Braut – Honeymoon in Vegas (Honeymoon in Vegas)
  • 1994: 2 Millionen Dollar Trinkgeld (It Could Happen to You)
  • 1996: Striptease
  • 2000: Ist sie nicht großartig? (Isn’t She Great)

Drehbuchautor

  • 1974: Is’ was, Sheriff? (Blazing Saddles)
  • 1981: Der ausgeflippte Professor (So Fine)
  • 1985: Fletch – Der Troublemaker (Fletch)
  • 1990: Freshman (The Freshman)
  • 1992: … aber nicht mit meiner Braut – Honeymoon in Vegas (Honeymoon in Vegas)
  • 1994: Der Scout (The Scout)
  • 1996: Striptease
  • 2003: Ein ungleiches Paar (The In-Laws)

Filmproduzent

  • 1989: Ein himmlischer Liebhaber (Chances Are)
  • 1991: Wolfsblut (White Fang)
  • 1993: Undercover Blues – Ein absolut cooles Trio (Undercover Blues)
  • 1996: Striptease

Literatur

  • David Geherin: Sons of Sam Spade. The Private-Eye Novel in the 70s. Robert B. Parker, Roger L. Simon, Andrew Bergman. Ungar, New York um 1980, 168 (VII) S., ISBN 0-80442231-1.

Als Autor

  • Andrew Bergman: We’re In the Money. Depression America and Its Films. New York 1971, ISBN 0-81470964-8.
  • Andrew Bergman: James Cagney. Pyramid Illustrated History of the Movies, New York 1973, ISBN 0-51503127-5. (dt. James Cagney. Seine Filme, sein Leben. Heyne-Filmbibliothek Band 16, München 1980, ISBN 3-453-86016-0).
  • Andrew Bergman: The Big Kiss Off of 1944. A Jack LeVine Mystery. New York 1974, zuletzt: New York 1983, ISBN 0-06080673-7. (dt. LeVine. Privatdetektivroman. Frankfurt am Main, Berlin und Wien 1985, ISBN 3-548-10323-5).
  • Andrew Bergman: Hollywood and LeVine. New York 1975, zuletzt: New York 1983, ISBN 0-06080674-5. (dt. LeVine & Humphrey Bogart. Ein Privatdetektiv-Roman. Frankfurt am Main und Berlin 1985, ISBN 3-548-10334-0).
  • Andrew Bergman: Social Security. A Play in Two Acts. Garden City, N.Y. 1986.
  • Andrew Bergman: Sleepless Nights. A Novel. New York 1994, ISBN 1-55611400-1. (dt. Kinder der Unschuld. Roman. München 1995, zuletzt: Bergisch Gladbach 1997, ISBN 3-404-12620-3).
  • Andrew Bergman: Tender Is LeVine. A Jack LeVine Mystery. New York 2001, ISBN 0-31226205-1.

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 27. März 2013, 12:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: Lómelinde, Critican.kane, César, Laibwächter, River-run, Schnellbehalter, Darkking3, Si! SWamP, Aka, Guffi, 農近, JFKCom, Schnargel, Ted Stroehmann, J.-H. Janßen, Kelly-McGillis-Fan, AN. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Andrew Bergman Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Striptease
FSK 12
Regie: Andrew Bergman
Striptease Userwertung:

Produktionsjahr: 1996
Schauspieler/innen: Demi Moore, Burt Reynolds, Armand Assante, Ving Rhames, Robert Patrick, Pandora Peaks, Rumer Willis, Rena Riffel
Liebesfilm FSK 6
Regie: Andrew Bergman
2 Millionen Dollar Trinkgeld Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Nicolas Cage, Bridget Fonda, Rosie Perez, Wendell Pierce, Isaac Hayes, Seymour Cassel, Stanley Tucci, Richard Jenkins, Victor Rojas, J.E. Freeman, Red Buttons, Beatrice Winde
FSK 6
Regie: Andrew Bergman
… aber nicht mit meiner Braut – Honeymoon in Vegas Userwertung:

Produktionsjahr: 1992
Schauspieler/innen: James Caan, Nicolas Cage, Sarah Jessica Parker, Pat Morita, Johnny Williams, John Capodice, Robert Costanzo, Anne Bancroft, Peter Boyle, Burton Gilliam, Brent Hinkley, Dean Hallo, Seymour Cassel, Ben Stein
Freshman
FSK 12
Regie: Andrew Bergman
Freshman Userwertung:

Produktionsjahr: 1990
Schauspieler/innen: Marlon Brando, Matthew Broderick, Bruno Kirby, Penelope Ann Miller, Maximilian Schell, Paul Benedict, Frank Whaley, Jon Polito, Richard Gant, Kenneth Welsh, Pamela Payton-Wright, B.D. Wong
FSK 6
Regie: Andrew Bergman
Der ausgeflippte Professor Userwertung:

Produktionsjahr: 1981
Schauspieler/innen: Ryan O'Neal, Jack Warden, Mariangela Melato, Richard Kiel, Fred Gwynne, Mike Kellin, David Rounds, Joel Stedman, Angela Pietropinto, Michael Lombard

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!