Regisseur/in

Alex Proyas

* 23.09.1963 - Ägypten

Über Alex Proyas

Alex Proyas

Alexander Proyas (* 23. September 1963 in Ägypten) ist ein australischer Regisseur von Musikvideos, Werbespots und Spielfilmen.

Leben

Alex Proyas wurde 1963 in Ägypten als Sohn einer griechischen Familie geboren. Im Alter von drei Jahren zog die Familie nach Sydney in Australien um. Schon als Kind begann er Kurzfilme zu drehen. Seine Ausbildung erhielt er an der Australian Film Television and Radio School (AFTRS). Nach Kurzfilmen, Werbespots und Musikvideos für Künstler wie Sting, Crowded House und INXS drehte er 1989 seinen ersten längeren Spielfilm Spirits of the Air, Gremlins of the Clouds, ein Endzeit-Film. Im Jahre 1994 schließlich drehte er seinen ersten Film für ein Hollywood-Studio: The Crow – Die Krähe. Bei den Dreharbeiten wurde der Hauptdarsteller Brandon Lee durch eine fehlerhafte Pistole tödlich verletzt und musste, zur Vollendung der Produktion, im Computer in seine noch ausstehenden Szenen montiert werden. The Crow – Die Krähe war ein großer Erfolg bei Kritikern und an den Kinokassen; jedoch machte sein Regisseur nach den Dreharbeiten erstmal eine längere Pause.

1998 kehrte er mit Dark City auf die Kinoleinwand zurück, ein Film mit einem ähnlichem Thema wie Matrix. Auch wurden Kulissen aus Proyas Werk in Matrix benutzt, jedoch entstand dieser deutlich nach Dark City. Ein weiterer großer finanzieller Erfolg gelang ihm mit dem an den gleichnamigen Roman von Isaac Asimov angelehnten Film I, Robot mit Will Smith in der Hauptrolle. Dieser spielte insgesamt 347 Millionen Dollar an der Kinokasse ein.

Filmografie

Ausgewählte Musikvideos

  • 1987: Don't dream it's over, Crowded House
  • 1987: Everywhere, Fleetwood Mac
  • 1988: Magic Touch, Mike Oldfield
  • 1989: Mysteries of Love, Alphaville
  • 1989: Nineteen forever, Joe Jackson
  • 1991: All this time, Sting

Spielfilme

  • 1989: Spirits of the Air, Gremlins of the Clouds
  • 1994: The Crow – Die Krähe (The Crow)
  • 1998: Dark City
  • 2002: Garage Days
  • 2004: I, Robot
  • 2009: Knowing – Die Zukunft endet jetzt (Knowing)

Weblinks

  • „Mystery Clock“, Proyas Produktionsfirma

Dieser Artikel (grau hinterlegt) steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). Die Vorliegende Version wurde am 26. März 2013, 15:03 UTC unter den o.g. Lizenzen veröffentlicht. Mit Beiträgen (Autor/en) von: APPER, PDD, CommonsDelinker, Ticketautomat, Douglas Heffernan, Old Man, Marbot, Schraubenbürschchen, Zombie433, Cinemental, Herrick, NEverlast, Aktionsbot, BLueFiSH.as, John.constantine, AlexChad, Murphy567. Aus Datenschutzrechtlichen Gründen werden Autoren von denen lediglich eine IP-Adresse hinterlegt wurde hier nicht aufgeführt.

Auflistung von Filmen bei denen Alex Proyas Regie geführt hat.

Alle Angaben ohne Gewähr. Fehler melden!
Gods of Egypt
Abenteuer
Regie: Alex Proyas
Gods of Egypt Userwertung:

Produktionsjahr: 2016
Schauspieler/innen: Gerard Butler, Brenton Thwaites, Nikolaj Coster-Waldau, Geoffrey Rush, Chadwick Boseman, Rufus Sewell, Bruce Spence, Bryan Brown, Élodie Yung, Emma Booth, Courtney Eaton, Abbey Lee, Rachael Blake, Goran D. Kleut, Robyn Nevin, Emily Wheaton, Alexander England
Knowing – Die Zukunft endet jetzt
Thriller FSK 12
Regie: Alex Proyas
Knowing – Die Zukunft endet jetzt Userwertung:

Produktionsjahr: 2009
Schauspieler/innen: Nicolas Cage, Chandler Canterbury, Rose Byrne, Lara Robinson, Ben Mendelsohn, Alan Hopgood, Adrienne Pickering, Nadia Townsend, Danielle Carter, Alethea McGrath
I, Robot
Actionfilm FSK 12
Regie: Alex Proyas
I, Robot Userwertung:

Produktionsjahr: 2004
Schauspieler/innen: Will Smith, Bridget Moynahan, Bruce Greenwood, Chi McBride, Alan Tudyk, James Cromwell, Shia LaBeouf
Dark City
Science-Fiction FSK 16
Regie: Alex Proyas
Dark City Userwertung:

Produktionsjahr: 1998
Schauspieler/innen: Rufus Sewell, William Hurt, Kiefer Sutherland, Jennifer Connelly, Richard O’Brien, Ian Richardson, Bruce Spence, Colin Friels, Melissa George, David Wenham
The Crow – Die Krähe
Actionfilm FSK 18
Regie: Alex Proyas
The Crow – Die Krähe Userwertung:

Produktionsjahr: 1994
Schauspieler/innen: Brandon Lee, Rochelle Davis, Ernie Hudson, Michael Wincott, Bai Ling, Sofia Shinas, Anna Levine, David Patrick Kelly, Angel David, Laurence Mason, Michael Massee, Tony Todd, Jon Polito, Bill Raymond, Marco Rodríguez

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!