Rey

Regisseur: Niles Atallah, Schauspieler/in:
Rodrigo Lisboa
,
Claudio Riveros
. Drehbuch:

Rey Handlung

Der Franzose Orélie-Antoine de Tounens begibt sich gemeinsam mit seinem Führer Juan Bautista Rosales in die tiefen Wälder von Südchile und Argentinien, das zum Stammesgebiet der Mapuche gehört. Der Anwalt und Abenteurer wird von seinem großen Plan angetrieben, dort die Königreiche Araucana und Patagonien zu gründen, in denen er sich selbst als König einsetzen will. Zunächst muss er dafür das Volk der Mapuche einigen, was ihm nach einiger Zeit gelingt, doch damit beginnen gleichzeitig auch seine größten Probleme... (vf)



Ihre Kritik zu Rey
Schreiben Sie jetzt Ihre Kritik zu Rey
Sie müssen Angemeldet sein um Ihre Kritik zu
"Rey" schreiben zu können.
Anmelden
Registrieren
Profilbild

Einloggen
Herzlich willkommen! Um die Community nutzern zu können, melden sie sich bitte hier mit ihren Zugangsdaten an:

Facebook Login
Noch einfacher, loggen sie sich einfach mit ihrem Facebook Account ein:


Mit einem Klick auf diese Schaltfläche "Mit Facebook einloggen" akzeptieren sie die Nutzungsbedingungen und die Diskussionsrichtlinien der Ideenkraftwerk GmbH. Sie garantieren das sie diese gelesen und gespeichert oder ausgedruckt haben.


Passwort vergessen
Wenn Sie ihr Passwort vergessen haben können sie hier ein neues anfordern, geben sie dazu ihre E-Mail adresse hier ein:

Neu registrieren
Sie haben noch keinen Account bei Kritiken.de? Dann registrieren sie sich jetzt kostenlos, um die Community zu nutzen!